Schach Magazin
Archiv 2008 ::

Dresden


Zum zweiten Mal nach 2006 hat Armeniens Nationalmannschaft die Schacholympiade gewonnen. „Wie machen die das bloß?“, mit solchen und ähnlichen Sätzen kommentierten oft fassungslose Beobachter oder Mitbewerber das sensationelle Abschneiden der nur auf



Bad Zwischenahn


Vom 28. Oktober bis zum 8. November wurde im norddeutschen Bad Zwischenahn die 18. Weltmeisterschaft der Seniorinnen und Senioren ausgetragen. Angereist waren zu diesem wichtigsten Ereignis im Seniorenschach 336 Schachspieler/innen aus 35 Nationen. Während das Damenturnier mit nur 35 Teilnehmerinnen sehr überschaubar war...



Bonn


Viele haben mit einem 6:6 und anschließendem Stichkampf gerechnet, doch der aus der südindischen Stadt Chennai stammende Weltmeister konnte vorzeitig seinen Titel verteidigen. Im Grunde genommen war das Match nach der Hälfte der angesetzten 12 Partien praktisch schon entschieden, als Anand mit 4,5:1,5 in Führung ging...



Kallithea


Die spannende letzte Runde entschied alles: Der Spitzenreiter, der Deutsche Mannschaftsmeister OSG Baden-Baden kam in der letzten Runde nicht über ein 3:3 hinaus, während der russische Mannschaftsmeister Ural Swerdlowskaja mit einem hohen 4,5:1,5-Sieg gegen den zweiten...



Bilbao


Die Attraktivität der Grand-Slam-Turniere in der Tenniswelt inspirierten Turnierorganisatoren rund um den Globus schon seit längerem, allein es fehlte an den Mitteln, um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen. In diesem Jahr glückte es erstmalig, zumindest ansatzweise...



Liverpool


Das jüngste der europäischen Großturniere ist die Meisterschaft der Europäischen Union, die heuer erst zum vierten Mal ausgetragen wurde. Die Premiere fand 2005 in der irischen Stadt Cork statt, danach war Liverpool der Austragungsort, im Vorjahr Arvier im Nordwesten Italiens. Da die Interessenten...



Sotschi


Der Grand Prix (GP) des Weltschachbunds, erst vor wenigen Monaten ins Leben gerufen, wird gut angenommen. Wie schon beim ersten der insgesamt sechs Turniere dieser Serie, gab es auch beim zweiten GP-Turnier in Sotschi – trotz zweier Terminkollisionen...



Türkei


Die erste türkische Schachliga (Türkiye Is Bankasi Satranç Ligi) hat sich in den letzten Jahren in sportlicher Hinsicht zu einer immer stärker besetzten Veranstaltung entwickelt. Aber auch aufgrund anderer Merkmale verdient es diese Liga ganz sicher, in unsere Reihe über die interessantesten Schachligen Europas aufgenommen zu werden...



Biel


Bereits im 41. Jahr wird in Biel am Bieler See ein Schachfestival ausgetragen, und gelten die Schweizer im Allgemeinen als Muster an Beständigkeit, so unterstreicht diese Veranstaltung ihren Ruf: stets ausgezeichnet organisiert, stets am selben Ort (dem gigantischen Palais de Congrès) und immer um dieselbe Zeit im Jahr...



Pardubice


Von dem berühmten Stabhochspringer Sergej Bubka stammt die „Salami-Taktik“ beim Aufstellen von Weltrekorden. Obwohl er im Training wiederholt seinen eigenen Weltrekord um 30 Zentimeter und mehr übertreffen konnte, ließ er bei Wettbewerben die Latte immer nur ein bisschen, ein-zwei Zentimeter höher legen...



Jerewan


Wie an anderer Stelle bereits berichtet, wurde das Jerewaner Superturnier aus einem traurigen Anlass zu einem hochklassigen Schnellschachwettbewerb umfunktioniert. Die bereits fertige, aufwändige Kulisse mit den Postern, Plakaten und Stellwänden und sogar Straßenschildern mit dem Aufdruck „Giants“...



Straubing


Natürlich wird einem mulmig, wenn man in den Knast geht. Jedem geht das so, erzählen sie hier. Schon die visuellen Hindernisse sind mächtig beeindruckend. Als ich vom Parkplatz aus an der sechs Meter hohen Mauer entlang laufe, wächst meine Neugier darauf in gleichem Maße wie die Unsicherheit, was mich dahinter erwartet...



Sofia


Da fühlte man sich schon fast in die Zeit des legendären Bobby Fischer versetzt, der bekanntlich Anfang der siebziger Jahre die starken Großmeister Tajmanow und Larsen jeweils mit 6:0 abfertigte. Wassili Iwantschuks Gewinnserie beim diesjährigen...



Baku


Die Favoritenliste war lang. Die einen tippten auf den jungen Star Carlsen als Sieger des ersten Grand-Prix-Turniers, die anderen auf die WM-Teilnehmer Swidler und Grischuk...



Canberra


Hollywoodreif ist der 46. O2C Doeberl Cup in Canberra zu Ende gegangen. Einer der Hauptdarsteller: Der im Vorjahr durch seinen Auftritt in der MTV-Serie „True Life“ in der Episode: I‘m a Genius berühmt gewordene Varuzhan Akobian. Dabei schien der in Nord-Hollywood lebende gebürtige Armenier...



Bundesliga


Selbst der „Bindlacher Bärensekt“ hat die Baden-Badener Schachspieler nicht von ihrem Erfolgsweg abbringen können. Den dritten Titelgewinn bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft hatte der OSC zwar schon vorher unter Dach und Fach gebracht...



Nowokusnetzk


In der letzten Zeit wurde die Schachgroßmacht Nummer eins mit Goldmedaillen und WM-Titeln nicht gerade verwöhnt. Der amtierende Weltmeister ist ein Inder (Anand), die amtierende Weltmeisterin eine Chinesin (Xu Yuhua), bei den Senioren ist es ein Litauer (Butnorius) und bei den Junioren ein Ägypter (Adly). Ein Trostpflaster...



Österreich


Im Gegensatz zur deutschen Bundesliga, wo das Titelrennen schon lange eine Formsache ist, verlief Österreichs Pendant spannender und zum Schluss sogar hochdramatisch. Punktgleich nach Brettpunkten (in Österreich das erste Wertungskriterium), und punktgleich auch nach Mannschaftspunkten...



Dresden


Im Jahre 1999 riefen Dresdner Schachfreunde ein neues Turnier ins Leben, das erste europäische Mannschaftsturnier für Senioren. Da das neue Pflänzchen erst aufgepäppelt werden musste, wurde das Reglement bei der ersten Auflage noch recht großzügig ausgelegt: jede Vierergruppe einer Föderation im Seniorenalter...



Bad Wörishofen


Im Leben von Daniel Fridman hat sich in den letzten anderthalb Jahren ganz schön viel getan. Erst fand er die Dame seines Herzens, jedoch nicht gerade um die Ecke (seine Frau ist US-Amerikanerin ukrainischer Abstammung), dann kam das gemeinsame Töchterchen zur Welt...



Wijk aan Zee


Im Leben von Daniel Fridman hat sich in den letzten anderthalb Jahren ganz schön viel getan. Erst fand er die Dame seines Herzens, jedoch nicht gerade um die Ecke (seine Frau ist US-Amerikanerin ukrainischer Abstammung), dann kam das gemeinsame Töchterchen zur Welt...



Zum Tode Fischers


Der frühe Tod des früheren Schachweltmeisters Robert James (genannt Bobby) Fischer rief ein weltweites Echo hervor. Die Tagesschau meldete es in den Hauptnachrichten, die Tagespresse übernahm die Meldungen verschiedener Agenturen...



Chanty Mansijsk


Ende November machten sich 128 Spieler, darunter ein Teil der Weltelite, auf den langen Weg nach Chanty Mansijsk. In dieser 50 000 Einwohner zählenden Hauptstadt der ölreichen Region Westsibiriens konnte der nicht unumstrittene...



Moskau


Mitte November befand sich der Nabel der Schachwelt zweifellos in Moskau: Kaum war das Tal-Memorial vorüber, da tummelten sich im Qualifikationsturnier für die Blitzweltmeisterschaft 64 Topspieler im ehrwürdigen Zentralclub, um sieben Plätze für das Finalturnier auszuspielen...

Schach-Magazin a a a
Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Remisschluss einmal anders

Zu der nachstehend abgebildeten Stellung kam es am im Januar beim Open in Gibraltar zwischen zwei Spielern der Weltklasse. Weiß hat einen Bauern mehr, kann aber die Punkteteilung – zu der es mehrere Wege gibt – nicht verhindern:

 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern
 

Designelement  :: Jahrgangsschuber Designelement
  Jahrgangsschuber
Aktuelles Heft
Der Preis pro Stück für 12 Ausgaben – inklusive Porto und Schutz-Verpackung beträgt € 14,90
Bestellungen bitte unter
Tel.: (0421) 36 90 325