<00i> Schach-Magazin
Schach Magazin
Ausgabe 3 mit diesen zentralen Themen ::

Wijk aan Zee: Auf der Überholspur






Gute Stimmung bei der Siegerehrung (v.l.) Fabiano Caruana, Magnus Carlsen und Wesley So.

Foto: tatasteelchess.com / Alina l’Ami



In der letzten Ausgabe berichteten wir über erste Phase des Eliteturniers an der niederländischen Nordseeküste und da konzentrierte sich der Blick auf den iranischen Jungstar Alireza Firouzja, der noch bis zur „Halbzeit“ das Feld mit anführte. Für den Youngster kam dann die Stunde der Wahrheit (manche sprachen auch von einer „Knochenmühle“), in der sich der Himmelsstürmer erst dem Weltmeister, dann dem Vizeweltmeister und schließlich einem Exweltmeister stellen musste.

Carlsen verfolgte in der Eröffnung eine geschickte Strategie des Drachen Zähmens: Er vermied Varianten, die zu einer schnellen Öffnung des Spiels, was Firouzja so liebt, führen und manövrierte hinter seiner Bauernkette und zwar auf äußerst gelungene Art und Weise.

Spanisch C 92
A. Firouzja – M. Carlsen
9. Runde, 21. 1. 2020


1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 Sf6 4.d3 d6 5.c3 a6 6.La4 Le7 7.0–0 0–0 8.Te1 Te8 9.Sbd2 Lf8 10.h3 b5 11.Lc2 Lb7 12.d4 g6 13.a3



Dies ist eine für die Variante typische Stellung. Schwarz zieht nun seinen bereits entwickelten Springer zurück, damit der Läufer b7 freie Bahn hat; fast alle schwarzen Figuren sind dann hinter den Bauern postiert. Dieses Manöver ist keine Erfindung von Carlsen, der ungarische Meister Gyula Breyer hat vor rund einem Jahrhundert diese Idee ausgearbeitet, aber Maestros wie Karpow und eben auch Carlsen haben sie weiter vertieft. Interessant ist die Stellung im 17.Zug, wo Schwarz mit …Tec8 beginnt, das Spiel zum Damenflügel zu verlagern.
13.…Sb8 14.d5 c6 15.c4 Sbd7 16.a4 Dc7 17.b3 Tec8



Spätestens hier wird klar, dass Schwarz als Erster taktische Drohungen aufstellt.

Weiter geht es im Märzheft.

 
 
Auszug aus
"Auf der Überholspur | Fantastische Schlussphase des Tata Steel Superturniers"
erschienen in

SCHACH MAGAZIN 64, März 2020

Schach-Magazin a a a
Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Remisschluss einmal anders

Zu der nachstehend abgebildeten Stellung kam es am im Januar beim Open in Gibraltar zwischen zwei Spielern der Weltklasse. Weiß hat einen Bauern mehr, kann aber die Punkteteilung – zu der es mehrere Wege gibt – nicht verhindern:

 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern
 

Designelement  :: Jahrgangsschuber Designelement
  Jahrgangsschuber
Aktuelles Heft
Der Preis pro Stück für 12 Ausgaben – inklusive Porto und Schutz-Verpackung beträgt € 14,90
Bestellungen bitte unter
Tel.: (0421) 36 90 325