Foto: Maddalena Messa

Das Siegertrio in der Reihenfolge der Plätze (v. l.) Sabino Brunello (Italien), Konstantin Landa (Russland) und Axel Rombaldoni (Italien)


» Fenster schließen