Foto: Harald Fietz

Der 24-jährige Weißrusse Wladislaw Kowalew zählte nicht zu den Favoriten des diesjährigen Aeroflot-Open. Auf Platz 16 gesetzt, erreichte er den ungeteilten ersten Platz und erfreute sich neben dem stattlichen Geldpreis von 18 000 Euro an einer Einladung zum Dortmunder Superturnier im Juli dieses Jahres.

» Fenster schließen