Mit 64 Spielerinnen war man gestartet, schließlich setzte sich die amtierende Weltmeisterin Yu Wenjun aus China gegen Katerina Lagno (Russland) in der vierten Stichkampfpartie durch. FIDE-Präsident Arkadi Wladimirowitsch Dworkowitsch überreicht den Siegerpokal an Ju Wenjun (rechts Sergey Kosilov, russischer Sportminister)

Fotos: ugra2018.fide.com

» Fenster schließen