Schach-Magazin
Schach Magazin
Ausgabe 5 mit diesen zentralen Themen ::

Canberra: Es werden wieder Open gespielt … in Australien




Foto: Cathy Rogers

„Ein Anblick, der in diesem Teil der Welt kaum vorstellbar scheint…“, meinte der schottische Schachhistoriker Douglas Griffin, als er ein Foto des Spielsaals sah, in dem der Doeberl Cup über das lange Osterwochenende in der australischen Hauptstadt Canberra ausgetragen wurde.




Eine Rekordanzahl von 330 Teilnehmern hatten sich in eben diesem Spielsaal zum 58.Doeberl Cup versammelt, dazu kamen Bücherstände, Zuschauer, ein dicht gedrängter Kommentatorenraum und jede Menge sozialer Austausch. Natürlich wurden ein paar Corona bedingte Konzessionen gemacht – der Abstand zwischen den Brettern war größer als sonst, überall standen Desinfektionsmittel, usw. – aber besonders auffällig in den Augen von ausländischen Besuchern war das beinahe komplette Fehlen von Masken in Canberra, ein Zeichen fehlender Angst. Große offene Turniere, die finanzielle Lebensader für die meisten Schachprofis unterhalb der Elite, sind durch die Pandemie verschwunden, und so war der Doeberl Cup ein Zeichen der Hoffnung, dass der Schachzirkus eines Tages, wenn die Pandemie vorbei ist, wieder losgehen könnte.

[…]

Caro-Kann B 19
J.Tan – H.Melkumyan
Canberra Doeberl Cup Premier, 2021


1.e4 c6 2.d4 d5 3.Sc3 dxe4 4.Sxe4 Lf5 5.Sg3 Lg6 6.h4 h6 7.Sf3 Sd7 8.h5 Lh7 9.Ld3 Lxd3 10.Dxd3 e6 11.Ld2 Sgf6 12.0–0–0 Le7 13.Kb1 0–0 14.Se4 c5 15.g4!? Die schärfste Fortsetzung: ein Bauernopfer, das die namhaften Profis Fabiano Caruana und Wesley So bereits versucht haben, zugegeben, bislang mit keinem durchschlagenden Erfolg. 15.…Sxg4 16.De2 Db6 17.Tdg1!? Ein seltener Zug. Die Hauptvariante geht weiter mit 17.Se5!? Sdxe5 18.dxe5 und nun 18.…Sxe5?! 19.Tdg1 mit Angriff. Aber 18.…f5 kommt in Betracht. 17.…f5 18.Se5!? Eine Neuerung gegenüber des bereits gespielten 18.Sh2. 18.…Sdxe5 19.dxe5 Tad8 20.Lc1 Tf7 21.Sc3!



Was macht man nun gegen die Drohung f2-f3 mit Springerfang? Melkumyan prüfte 21.…c4 22.f3 Sf2 23.Sa4 und verwarf es, weil er das Manöver 23.…Dd4! 24.Le3 Dd7! 25.Dxf2 f4! nicht fand. Er spielte 21.…Da6 22.De1! Dc6 23.Th3 b5! Das ist besser als 23.…Dc7 24.f3! Sxe5 25.Lxh6! 24.f3 b4 25.fxg4 fxg4 26.Txg4 bxc3 27.Txc3 Db5! um Lxh6 zu verhindern, worauf …Tf1 folgen würde 28.Tg1



Diese Stellung ist randvoll mit taktischen Tricks,

Weiter geht’s in der Maiausgabe 2021.

 
 


Auszug aus
"Es werden wieder Open gespielt … in Australien | 330 Teilnehmer starten beim 58.Doeberl Cup "
erschienen in


SCHACH MAGAZIN 64, Mai 2021

Schach-Magazin a a a
Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Remisschluss einmal anders

Zu der nachstehend abgebildeten Stellung kam es am im Januar beim Open in Gibraltar zwischen zwei Spielern der Weltklasse. Weiß hat einen Bauern mehr, kann aber die Punkteteilung – zu der es mehrere Wege gibt – nicht verhindern:

 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern
 

Designelement  :: Jahrgangsschuber Designelement
  Jahrgangsschuber
Aktuelles Heft
Der Preis pro Stück für 12 Ausgaben – inklusive Porto und Schutz-Verpackung beträgt € 14,90
Bestellungen bitte unter
Tel.: (0421) 36 90 325