Schach Magazin
Ausgabe 7 mit diesen zentralen Themen ::

Kasan: Gorjatschkina läuft zu großer Form auf


(v. l.) Schiedsrichterin Shohrej Bayat (Iran), Nana Dzagnidse, Valentina Gunina, Alexandra Kosteniuk, Schiedsrichter Hal Bond (Kanada), Maria Muzychuk, Jeroen van den Berg (der Vorsitzende des Schiedsgerichts), Tan Zhongyi, Katerina Lagno, Anna Muzychuk, Alexandra Gorjatschkina.

Foto: Eteri Kublashvili



In den letzten 25 Jahren hat niemand das Kandidatenturnier so dominiert wie Alexandra Gorjatschkina, die in Kasan das Recht erworben hat, gegen Ju Wenjun zum Kampf um die Frauenweltmeisterschaft anzutreten.

Sie gewann das Kandidatenturnier der Frauen in Kasan mit 1,5 Punkten Vorsprung und dominierte dabei ein Feld von Spitzenspielerinnen, in das sie nur aufgenommen wurde, weil Hou Yifan, die sich zurzeit auf ihr Studium in Oxford konzentriert, ihre Teilnahme am Turnier abgesagt hatte.

Das Turnier wurde mit acht Spielerinnen doppelrundig ausgetragen, und wer dachte, bei 14 Runden könnte Erschöpfung vielleicht eine Rolle spielen, wurde von Gorjatschkina, die sich schon früh einen entscheidenden Vorsprung sicherte, eines Besseren belehrt.

[…]

Von den vielen Endspielen, die Gorjatschkina in Kazan spielte, hinterließ das folgende den größten Eindruck.



A. Gorjatschkina - Tan Zhongyi
5. Runde


Das ist die Art von Stellungen, wo Zuschauer jeden Moment eine Remisvereinbarung erwarten, doch die eine Seite knetet und knetet weiter und will es wissen: Geht da wirklich gar nichts mehr? Und wenn die Stellung nach den gängigen Kriterien Zeit, Raum und Material auch als gleichstehend eingeschätzt wird, muss der Gegner das erst einmal beweisen… Keine Angelegenheit für ungeduldige Naturen.

Hier unternahm die Russin mit 27. Tc5! einen geschickten Gewinnversuch. Ein ziemlich sicherer Remisweg beginnt mit 27. …Te8! 28. e3 g6 29. Tb7 Te6! 30. Tcc7 Tf6 31. Txa7 Txa7 32. Txa7 h5, aber wer will schon ohne Not mit einem Bauern weniger spielen, auch wenn Endspielexperten den halben Punkt versprechen? 27. …Td8 28. Kf1 Ta6?! Besser ist 28. …g6! 29. Tc7 Td6! 30. Tbb7 Tf6 31. Txa7 Txa7 32. Txa7 h5 mit Übergang zu dem zuvor erwähnten 4:3-Endspiel. 29. Tb7 Th6 30. Tcc7 Tf8 31. h4 a6 32. f3! Tf6 33. g4 h5 34. g5 Tf4!? 35. Kg2! Vorsicht, Falle. Nach 35. …Txh4? 36. e4! gerät der Turm h4 ins Abseits. 35. …Td4 36. g6! Tf4! 37. Ta7 Tf6 38. gxf7+ T8xf7 39. Txf7 Txf7 40. Txa6 Normalerweise sind solche Endspiele re-mis, aber das hier ist eine Ausnahme; der e-Bauer kann vorrücken und wird dem Verteidiger Sorgen bereiten, was auch in dieser Partie demonstriert wird: 40. …Kh7 41. Ta4 Kg6 42. Kf2 Tc7 43. Ta6+ Kf7 44. Ta5 g6 45. Kg3 Tc1 46. Kf4 Kg7 47. e4 Tf1 48. Ta7+



48. …Kf6? Naheliegend, aber fatal. 48. …Kf8 49. e5 Tg1 50. e6 Te1 51. Tf7+ Kg8 52. Kg5 Txe6 53. Tf6 Te1 54. Kxg6 Tg1+ 55. Kxh5 Kg7 ergibt eine theoretische Remisstellung, die allerdings sogar von starken Spielern schon mal verloren wurde. 49. e5+! Ke6 50. Ta6+ Kf7 51. Kg5! Tg1+ 52. Kh6 Th1 Verliert ohne Widerstand. Allerdings wird Schwarz auch nach 52. …Tg3 53. Tf6+ Ke7 54. f4 Tg4 55. Kg7! Ke8 56. Tf7! austempiert, z. B. 56. …Tg2 57. Kf6 Tg4 58. f5 gxf5 59. e6 nebst Ta7-a8+. 53. Txg6 Txh4 54. Tf6+ Ke7 55. Kg5 Th1 56. Th6 Tg1+ 57. Kf5 Th1 58. Th7+ Kf8 59. e6 Kg8 60. Ta7 h4 61. Ta8+ Kg7 62. e7 1:0

Weiter geht’s in der Juliausgabe 2019.

 
Auszug aus
"Gorjatschkina läuft in Kasan zu großer Form auf | 20-jährige Russin wird Herausforderin von Ju Wenjun beim Kampf um die Frauenweltmeisterschaft"
erschienen in

SCHACH MAGAZIN 64, Juli 2019

Schach-Magazin a a a
Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Remisschluss einmal anders

Zu der nachstehend abgebildeten Stellung kam es am im Januar beim Open in Gibraltar zwischen zwei Spielern der Weltklasse. Weiß hat einen Bauern mehr, kann aber die Punkteteilung – zu der es mehrere Wege gibt – nicht verhindern:

 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern
 

Designelement  :: Jahrgangsschuber Designelement
  Jahrgangsschuber
Aktuelles Heft
Der Preis pro Stück für 12 Ausgaben – inklusive Porto und Schutz-Verpackung beträgt € 14,90
Bestellungen bitte unter
Tel.: (0421) 36 90 325