Schach-Magazin
Schach Magazin
Ausgabe 8 mit diesen zentralen Themen ::

Ein ganz lieber Pitbull




Foto: Cathy Rogers

Valentina Gunina holte bereits zum zweiten Mal den EM-Titel der Frauen.


Abseits des Brettes gehört Valentina Gunina zu den sympathischsten Erscheinungen in der internationalen Schachszene. Immer freundlich, immer zu Späßchen aufgelegt, immer ein Lächeln auf den Lippen. Und sie ist die härteste Gegnerin, die man sich vorstellen kann. "Ungestüme Energie" kennzeichne die kleine, aber willensstarke Russin, so chess24.com, "sie ist eine ganz liebe Person, aber am Brett ein Pitbull", so eine Kollegin, die doch ungenannt bleiben will.

Im Juli hat sich die 25-Jährige zu ihrem zweiten EM-Titel durchgebissen. Nach zwei vollausgekämpften Remisen zum Auftakt der Frauen-EM in Plovdiv siegte sie sieben Mal in Folge und spielte dann gegen ihre einzige Verfolgerin Tatjana Kosintsewa, die einen Punkt zurücklag. Mit einem Remis hätte Gunina die letzte Verfolgerin auf Distanz halten und locker ins Ziel austrudeln können, doch sie spielte ein ellenlanges remisliches Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern, bis sie sich im 74. Zug ins Unvermeidliche fügte. Ein weiblicher Carlsen? In dieser Hinsicht (sprich: noch so geringe Gewinnchancen wahrzunehmen) schon, aber noch wesentlich risikobereiter als der Weltmeister. Schauen Sie sich die folgenden Partien an:

[…]

Damengambit D 12
M. Guseva (RUS, 2362)
V. Gunina (RUS, 2501)


1. d4 d5 2. c4 c6 3. Sf3 Sf6 4. e3 Lf5 5. Sc3 e6 6. Sh4 Lg6 7. Sxg6 hxg6 8. Ld3 Dc7 9. h3 Sbd7 10. Ld2 Le7 11. Dc2 0-0 12. 0-0 Tac8 13. Tfd1 dxc4 14. Lxc4 Sb6 15. Le2 c5 16. dxc5 Dxc5 17. Db3 Tfd8 18. Le1 Txd1 19. Txd1 Sfd5 20. Lf3 Sxc3 21. Lxc3 Tc7 22. a4 Lf6 23. a5 Sd7 24. Lxf6 gxf6 25. Da4 De7 26. Dd4 b6 27. b4 Kg7 28. Le2 bxa5 29. bxa5 Da3 30. a6 Se5 31. Dd6 Dc3 32. Dd2 Db3 33. Dd8 Tc2



Die Partie hätte hier originell remis enden können nach 34. De8 Txe2 35. Td8 g5 36. Dh8+ Kg6 37. Dg8+, und Schwarz muss wohl das Dauerschach 37. …Kh6 38. Dh8+ usw. zulassen, denn der Gewinnversuch 37. …Kf5?! 38. g4+ Sxg4 (38. …Ke4 verliert nach 39. Td4+ Kf3 40. Da8+) 39. hxg4+ könnte leicht schief gehen, z. B. 39. …Kxg4? (Besser ist 39. …Ke5, wenn auch der schwarze König nach 40. Df8 Db6 41. Td4 Te1+ 42. Kh2 Tf1 43. Td2 Tc1 44. Da3 weiterhin in Gefahr bleibt.) 40. Td4+ Kf3 41. Tf4+ gxf4 42. Dg2 matt.

In der Partie geschah 34. Lf1?! Ta2 35. Dd4? Besser ist 35. Te1, um sich evtl. mit Te2 zu verteidigen, 35. …Db4 36. Dd1 Sc4. 35. …Dc2 36. f4 Sf3+! mit Mattsetzung nach 37. Kh1 Df2! 0:1

Weiter geht es im August-Heft.

 
 
Auszug aus
"Ein ganz lieber Pitbull | Gunina gewinnt zum zweiten Mal die Europäische Meisterschaft der Frauen"
erschienen in


SCHACH MAGAZIN 64, August 2014

Schach-Magazin a a a
Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Remisschluss einmal anders

Zu der nachstehend abgebildeten Stellung kam es am im Januar beim Open in Gibraltar zwischen zwei Spielern der Weltklasse. Weiß hat einen Bauern mehr, kann aber die Punkteteilung – zu der es mehrere Wege gibt – nicht verhindern:

 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern
 

Designelement  :: Jahrgangsschuber Designelement
  Jahrgangsschuber
Aktuelles Heft
Der Preis pro Stück für 12 Ausgaben – inklusive Porto und Schutz-Verpackung beträgt € 14,90
Bestellungen bitte unter
Tel.: (0421) 36 90 325