Schach Magazin
Raus aus dem Schlamassel ::

Zagreber Rettungsgeschichten


[…]

Karjakin trauerte der ausgelassenen Chance 24. …Se7 nach und "Nepo" bekannte, dass er auf eine Partie, wo er sich mit Weiß ab dem achten Zug schon verteidigen musste, gerne verzichtet hätte. Die nicht persönlich involvierten Zuschauer konnten sich aber an der einen oder anderen Verteidigungsidee erfreuen.

Englisch A 16
M. Carlsen - S. Mamedyarov
Grand Chess Tour, Zagreb 2019


1. Sf3 Sf6 2. c4 g6 3. Sc3 d5 4. cxd5 Sxd5 5. h4 So hat Carlsen noch nie gespielt. Der frühe Vorstoß h2-h4 strebt die Öffnung der h-Linie mit h4-h5 und hxg6 an, was Schwarz unterbinden kann, entweder mit …h5, wie Mamedyarov vor acht Jahren einmal spielte, oder mit 5. …h6, mit der Idee, 6. h5 mit 6. …g5 zu beantworten. Aber man kann h4-h5 durchaus zulassen, nur muss man aufpassen wie der sprichwörtliche Schießhund. 5. …Sxc3 6. bxc3 Lg7 7. h5 c5 8. Tb1 b6 9. e4

Schlamassel

Weiß wartet mit dem Abtausch auf g6, bis sein Gegner rochiert hat. Hier hätte er mit 9. hxg6 hxg6 10. Txh8+ Lxh8 nur eine Vereinfachung erreicht. Doch nach dem erfolgten e2-e4 erscheinen erste taktische Drohungen am Horizont, z. B.

9. …Lb7? 10. h6 Lf8 (10. …Lf6 11. e5 mit sofortigem Materialgewinn) 11. Se5! (droht Lb5+) 11. …a6 12. Da4+ Sd7 (12. …b5 13. Txb5!) 13. Txb6!, und da …Dxb6 an Dxd7 matt scheitert, bricht die schwarze Stellung zusammen. Solche Tricks beweisen, dass Schwarz in dieser Variante ohne die Rochade nicht auskommt.

9. …0-0 10. hxg6 hxg6 In Stellungen mit offener h-Linie ist das Feld h4 ein Fernziel für die weiße Dame, doch wie soll sie dorthin gelangen? Ein Manöver wie 11. Sg5 mit der Idee Df3-g3-h4 nimmt zuviel Zeit in Anspruch, abgesehen davon, dass Schwarz mit 11. …Dd6 die Route via g3 gleich sperren und mit …f6 fortfahren kann. Also geschah der natürliche Zug 11. d4

Schlamassel

Die kritische Stellung.

Weiter geht’s in Ausgabe August 2019

 

Aus der Septemberausgabe 2011 stammt die Leseprobe, die als Pdf-Datei heruntergeladen werden kann.

 


Sie können jeden Monat eine neue Ausgabe frei Haus bekommen! Tun Sie sich etwas Gutes und bestellen Sie das Abo oder das supergünstige Probeabo (nur 9,90 Euro für 3 Hefte) der beliebten Zeitschrift Schach-Magazin 64 beim Verlag Carl Ed. Schünemann:

- per E-Mail: kontakt@schach-magazin.de
- per Post: Schünemann-Haus, 28174 Bremen
Schach-Magazin a a a
Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Remisschluss einmal anders

Zu der nachstehend abgebildeten Stellung kam es am im Januar beim Open in Gibraltar zwischen zwei Spielern der Weltklasse. Weiß hat einen Bauern mehr, kann aber die Punkteteilung – zu der es mehrere Wege gibt – nicht verhindern:

 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern
 

Designelement  :: Jahrgangsschuber Designelement
  Jahrgangsschuber
Aktuelles Heft
Der Preis pro Stück für 12 Ausgaben – inklusive Porto und Schutz-Verpackung beträgt € 14,90
Bestellungen bitte unter
Tel.: (0421) 36 90 325