Schach Magazin
Startseite ::


Turnierflut



Weltweit hat die Anzahl der Profiturniere zugenommen, eine Veranstaltung jagt die andere, aber in diesem Sommer kam es förmlich zu einem Stau. Innerhalb von nur vier Wochen wurden vier Turniere der Sonderklasse (Kategorie 18 und darüber) ausgetragen und natürlich wollten wir auch die Turnierberichte unterbringen, was trotz der Hitze letztlich auch gelang.


 


Das Augustheft mit diesen zentralen Themen:

Zagreb: Weiter im Sauseschritt


Zum ersten Mal wurde eine Etappe der GCT-Serie auf dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawiens ausgetragen. Dieser Vielvölkerstaat durchlebte während seiner Existenz (1918 bis 2003) eine bewegte Geschichte. In friedlichen Zeiten wurden dort mehr Schachturniere als anderswo ausgetragen,


Riga: Die Perle des Baltikums setzt neue Maßstäbe


Nach der Premiere in Moskau im Mai dieses Jahres wurde im Juli der neue Grand Prix des Weltschachbundes fortgesetzt. Wieso der neue, gibt es der Grand Prix (GP) nicht schon seit Jahren? Das schon, aber die Veränderungen sind so gravierend, dass das Adjektiv neu durchaus zutreffend erscheint.


Dortmund: Das Jahr 1 nach Kramnik


Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 wurde von dem Verein "Das erste Buch e. V. " in 73 Schulklassen an zahlreichen Grundschulen im Land Bremen das Projekt "Schach macht schlau!" gestartet, bei dem eine Stunde pro Woche Schach ganz verbindlich als Lerntool im Unterricht eingesetzt werden sollte.


 


Aus dem Inhalt:

Weiter im Sauseschritt Carlsen verbucht den siebten Turniersieg in Folge
Die Perle des Baltikums setzt neue Maßstäbe Zweites Grand Prix Turnier hinterließ einen bleibenden Eindruck | Mamedyarov und Vachier-Lagrave holen die wertvollsten Punkte
Das Jahr 1 nach Kramnik 47. Auflage des ältesten Schachfestivals in Deutschland | Geheimtipp Leinier Dominguez setzt sich durch
Sparkassen Open Im A-Open setzt sich FM Thomas Michalczak vor GM Daniel Hausrath und IM Alina Kaschlinskaja durch.
Bundesliga wirft ihre Schatten voraus Termine und Orte der Saison 2019/20 stehen fest | Spektakuläres vom "Transfermarkt"
Vizemeister ist nicht genug! Hockenheim will mit Nepomniachtchi endlich nach dem Titel greifen
Ein Angriff "aus dem Stand" Schwarz belässt den König im Zentrum und attackiert mit …h6/…g5 die weiße Rochadestellung | Teil 111 der Schachschule64
Test und Training Wenn feine Strategie, andauende Initiative und gut berechnete Taktik aufeinandertreffen…
Raus aus dem Schlamassel Zagreber Rettungsgeschichten
Variation eines bekannten Motivs Gesehen in einem Duell der Weltmeister
"Wunder-Senior" entzaubert Tatort Toilette: Der letzte Beschiss von Großmeister Igors Rausis
Viva México! Impressionen von der FIDE-Amateur-WM in Manzanillo | Insgesamt 170 Spieler aus 26 Nationen in vier verschiedenen Kategorien am Start
Revival eines berühmten Turniers Israels führendes Schachfestival | Gelfand und Antipow holen die Siegerpokale im Masters und im Open
Zweimal Edelmetall für deutsche Jugendliche Europäische Mannschaftsmeisterschaften der Altersklassen U18 und U12


DIE Schachzeitschrift:

interessant, aktuell, kompetent und verständlich!

Verbessern Sie Ihre Spielstärke:
jeden Monat eine neue Folge der Serie "Test &Training"!
Rubrik Turnierkalender: wann wo was gespielt wird
Turnierberichte, Interviews, Schachgeschichtliches
Analysen von Eröffnungen, spezieller Mittelspielstellungen und Endspielen
und vieles mehr
Schach-Magazin a a a
Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Remisschluss einmal anders

Zu der nachstehend abgebildeten Stellung kam es am im Januar beim Open in Gibraltar zwischen zwei Spielern der Weltklasse. Weiß hat einen Bauern mehr, kann aber die Punkteteilung – zu der es mehrere Wege gibt – nicht verhindern:

 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern
 

Designelement  :: Jahrgangsschuber Designelement
  Jahrgangsschuber
Aktuelles Heft
Der Preis pro Stück für 12 Ausgaben – inklusive Porto und Schutz-Verpackung beträgt € 14,90
Bestellungen bitte unter
Tel.: (0421) 36 90 325