Schach Magazin
Startseite ::


Aktuelles



Wechsel und Wandel…



Eines hat sich nicht geändert: Den Rekord als jüngster Großmeister aller Zeiten hält weiterhin der (damals) Ukrainer bzw. jetzt russischer Staatsbürger Sergej Karjakin.

Eines hat sich aber geändert:


 


Das Augustheft mit diesen zentralen Themen:

Dortmund: Geburtstagsständchen zum Auftakt – Siegerpokal zum Schluss


Alle Jahre wieder, meist im Juli, wird in Dortmund das traditionsreichste Spitzenturnier in deutschen Landen ausgetragen. 1973 als "Dortmunder Schachtage" ins Leben gerufen, später als Sparkassen Chess Meeting neu beflaggt, gehört das Schachfestival für manche Schachfreunde irgendwie untrennbar zum Leben.


Leuven / Paris: Grand Chess Tour 2018 nimmt Fahrt auf


Bereits im Vorschulalter kannte Dimitri Jakowenko alle Partien, die der 12. Schachweltmeister Anatoli Karpow bis dahin gespielt hatte. Bald kursierte die Anekdote, Jakowenkos Vater Oleg habe "seinem Sohn das Schachspiel anhand von Karpows Partien erklärt", was schachpädagogisch gesehen ein sehr schwieriges, wenn nicht unmögliches Unterfangen wäre.


Radebeul: Zurück auf Los!


Je nachdem, wo und von wem sie ausgetragen werden, können Mannschaftsweltmeisterschaften für ältere Semester eine große Pleite oder ein großer Erfolg werden. Die Zahlen der Jahre 2015 bis 2018 sprechen für sich. 2015 waren 87 Mannschaften am Start, 2016 beteiligten sich gar schon 107, ein Jahr darauf waren es plötzlich nur 22 und in diesem Jahr waren 127 Teams mit von der Partie!


 


Aus dem Inhalt:

Geburtstagsständchen zum Auftakt - Siegerpokal zum Schluss Ian Nepomniachtchi gewinnt die neueste Auflage des Dortmunder Superturniers
Grand Chess Tour 2018 nimmt Fahrt auf In Leuven siegt Wesley So, in Paris Hikaru Nakamura
Letzte Meldung: Jugendeuropameisterschaften der Altersklassen U18 und U12 in Bad Blankenburg
Zurück auf Los! Die Mannschafts-WM 50+ und 65+ wieder in Radebeul und mit Rekordbeteiligung | Gold für Russland und die USA
Schachfestival in Südtirol mit weltweitem Medienecho Der junge Inder Praggnanandhaa schreibt Geschichte
Das Drama der begabten Kinder 10. Open Porto Mannu am sardischen Capo d'Orso
Im Zeichen der Jugend Förderturniere bei den Grünweißen
Jüngster Großmeister Österreichs 19-jähriger Valentin Dragnev bleibt FC Bayern vorerst erhalten
Über eine wertvolle Faustregel Beispiele zum Thema "Figuren im Abseits" und wie man daraus Vorteil ziehen kann. | Teil 99 der Schachschule64
Test und Training Wie man eine solide Stellung in einen taktischen Sumpf verwandeln kann
Raus aus dem Schlamassel Eine toll ausgekämpfte Remispartie, näher betrachtet
Bauernschwächen im Fokus Bauernzüge sind keine Verlegenheitszüge, jeder will gut überlegt sein!
Faszination Schach Knisternde Spannung und schockierende Wahrheiten auf dem Büchertisch
200 Jahre Adolf Anderssen Teil 2: Das Match Anderssen - Morphy in Paris
"Manchmal geht's und manchmal nicht" Schach-Guru Helmut Pfleger wird 75


DIE Schachzeitschrift:

interessant, aktuell, kompetent und verständlich!

Verbessern Sie Ihre Spielstärke:
jeden Monat eine neue Folge der Serie "Test &Training"!
Rubrik Turnierkalender: wann wo was gespielt wird
Turnierberichte, Interviews, Schachgeschichtliches
Analysen von Eröffnungen, spezieller Mittelspielstellungen und Endspielen
und vieles mehr
Schach-Magazin a a a
Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Unbändiger Vorwärtsdrang

Obwohl er schon ein gestandener Mann von 68 Jahren war, freute er sich wie ein Kind. Endlich sollte in seiner Heimatstadt Minsk ein Spitzenturnier ausgetragen werden, die Europameisterschaft nämlich, und sie sollte sein schachliches Schwanenlied werden.
 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern
 

Designelement  :: Jahrgangsschuber Designelement
  Jahrgangsschuber
Aktuelles Heft
Der Preis pro Stück für 12 Ausgaben – inklusive Porto und Schutz-Verpackung beträgt € 14,90
Bestellungen bitte unter
Tel.: (0421) 36 90 325