Schach Magazin
Startseite ::


Rückzüge



"Wie bei einem Theaterstück kommt es im Leben nicht darauf an, wie lange es dauert, sondern wie gut es gespielt wird", so der römische Philosoph Seneca. Oder wie lange man gut spielen kann, dass wissen Fußballer wie Schachspieler gleichermaßen, nur sind bei ihnen die konkreten Auslöser für einen Rückzug unterschiedlich.


 


Das Märzheft mit diesen zentralen Themen:

Wijk aan Zee: Carlsen zurück auf der Erfolgswelle


Im Januar gewann Magnus Carlsen die 81. Ausgabe des Traditionsturniers in Wijk aan Zee. Mittlerweile ist es schon eine Tradition, und auch dieses Jahr feierten die Einheimischen den Weltmeister nach seinem Sieg auf dem Marktplatz der Stadt, und das war der Höhepunkt eines Straßenfestes mit Erbsensuppe, Poffertjes und viel Musik.


Gibraltar: Großes Schachfest am Upper Rock


Wie man es auch dreht und wendet, angesichts des übervollen Turnierkalenders kollidiert jedes Turnier mit irgendeinem anderen. Als die Ausrichter des Schachevents in Gibraltar die Erstauflage planten und sich für Ende Januar / Anfang Februar entschieden, hat man ihnen einen "Untergang wie beim Zusammenstoß eines Fischkutters mit einem Tanker" prophezeit.


Alpha Zero: Wirklich etwas Neues oder nur ein weiterer Spieler mit 3500 Elo?


2017 sind die Alpha-Programme von Deep Mind im Go, im Shogi und im Schach gegen die besten Vertreter dieser Disziplinen in Wettkämpfen angetreten und haben diese Wettkämpfe gewonnen. Gut geworden sind die Alpha-Programme einfach dadurch,


 


Aus dem Inhalt:

"Kramnik hinterlässt ein unglaubliches Vermächtnis" 14. Schach-Weltmeister tritt mit 43 Jahren überraschend zurück
Carlsen zurück auf der Erfolgswelle Vierter Tata Steel-Titel in fünf Jahren
Challengers Der Weißrusse Vladislav Kowalew mit deutlichem Vorsprung Erster
Blockabfertigung mit Broodjes Beobachtungen aus Amateursicht beim 81. Tata Steel Festival Wijk aan Zee
Großes Schachfest am Upper Rock Wladislaw Artemjew (20) siegt bei der 17. Auflage des Opens vor einer Riege Weltklassespieler
Halbzeit im Oberhaus Zwischenbilanz der 1. Schachbundesliga nach 8 der 15 Runden
Furioser Auftakt eines neuen Turniers Cairns Cup - internationales Frauenturnier der Sonderklasse
Lerne von den Klassikern! Unterschätze nicht die Bedeutung der Erkenntnisse der Altvorderen | Teil 106 der Schachschule64
Test und Training Es geht, wenn man's kann! Über eine nahezu perfekt gespielte Blitzpartie
Raus aus dem Schlamassel Sehenswerte Verteidigungsideen
Ungewöhnliche Endspiele Ein kleines Potpourri mit interessanten Motiven
"Man kann leider nicht alles haben!" Neuland für den Michel-Verlag: Der neue Katalog für Schach-Briefmarken zeigt einen weiteren spannenden Aspekt des königlichen Spiels
AlphaZero - Wirklich etwas Neues oder nur ein weiterer Spieler mit 3500 Elo? Die Autoren des Buchs Game Changer im Gespräch mit Ian Rogers
Interkulti in Köln Jubiläumsveranstaltung des interkuturellen Schnellschachturniers
Nachrichten des DSB Seniorenmeisterschaften, Senioren-EM in Radebeul, Seniorenderby, DSAM in Hamburg, Karlsruhe ruft!


DIE Schachzeitschrift:

interessant, aktuell, kompetent und verständlich!

Verbessern Sie Ihre Spielstärke:
jeden Monat eine neue Folge der Serie "Test &Training"!
Rubrik Turnierkalender: wann wo was gespielt wird
Turnierberichte, Interviews, Schachgeschichtliches
Analysen von Eröffnungen, spezieller Mittelspielstellungen und Endspielen
und vieles mehr
Schach-Magazin a a a
Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Remisschluss einmal anders

Zu der nachstehend abgebildeten Stellung kam es am im Januar beim Open in Gibraltar zwischen zwei Spieler der Weltklasse. Weiß hat einen Bauern mehr, kann aber die Punkteteilung – zu der es mehrere Wege gibt – nicht verhindern:

 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern
 

Designelement  :: Jahrgangsschuber Designelement
  Jahrgangsschuber
Aktuelles Heft
Der Preis pro Stück für 12 Ausgaben – inklusive Porto und Schutz-Verpackung beträgt € 14,90
Bestellungen bitte unter
Tel.: (0421) 36 90 325