Schach Magazin
Startseite ::


Russlands Hoffnungsträger



Russland hat viele Spitzenspieler hervorgebracht, ausgesprochene Frühstarter oder Schachwunderkinder, wie man sie manchmal nennt, waren dabei eher selten. In der sich ständig verändernden Liste der Rekordhalter der jüngsten Großmeister der Welt (Stand bei Drucklegung dieser Ausgabe) belegen Nichtrussen derzeit neun der zehn Spitzenplätze.

Zum Herunterladen des Inhaltsverzeichnisses 2018 hier klicken


 


Das Februarheft mit diesen zentralen Themen:

St.Petersburg: Weltmeisterschaften der Schnelldenker


Ende 2017 fanden die Schachweltmeisterschaften im Blitz und Schnellschach (international Rapid genannt) in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad statt. Es gab großes Geld (Preisfonds insgesamt über zwei Millionen US-Dollar), kleine Freiheiten (die Spielerinnen mussten nicht die Kleiderregeln beachten) und viele Proteste,


St.Petersburg: Ju Wenjun holt einen weiteren WM-Titel


Anders als bei der Offenen Klasse wurde diese WM nur mit 124 Teilnehmerinnen aus 25 Ländern ausgetragen und es wurden auch nur 12 Runden gespielt. 56 Teilnehmerinnen kamen aus dem Ausland, darunter je acht aus Ukraine und sieben aus Georgien, aus Deutschland waren Elisabeth Pähtz und Marta Michna angereist, Russland war mit 68 Spielerinnen vertreten.


Stockholm: Jahresauftakt 2019 im Hohen Norden


"Wer nichts dagegen hat, auch über Silvester ein attraktives und stark besetztes Turnier zu spielen und das alles noch dazu in einer kulturell ziemlich abwechslungsreichen Stadt wie Stockholm, dem sei der zur Jahreswende ausgetragene Rilton Cup empfohlen“,


 


Aus dem Inhalt:

Erstes Superturnier 2019 Rekordbeteiligung beim Tata Steel Chess Festival
Weltmeisterschaften der Schnelldenker Dubow gewinnt den Rapid-Wettbewerb, Carlsen siegt im Blitz
Rapid-WM der Frauen Ju Wenjun holt einen weiteren WM-Titel | Ein verspätetes Geburtstagsgeschenk für Katerina Lagno
Die "silberne Sara" Eine junge Iranerin stiehlt den Weltmeisterinnen die Show
Es wird spannend! Hamburg besiegt im Spitzenspiel Baden-Baden und übernimmt zur Halbzeit die Führung
Jahresauftakt 2019 im Hohen Norden 48. Auflage des Rilton Cup
Turniere um die Jahreswende Aschach, Böblingen, Erfurt, Paderborn, Schwäbisch-Gmünd, Zürich
Das Damoklesschwert Angriffsaufstellungen mit einem Springer auf f5 und was man damit anfangen kann (Teil 2) | Teil 105 der Schachschule64
Test und Training Superschachprogramme: mit viel Respekt, dennoch kritisch betrachtet
Wo langes Rechnen nicht geht, helfen Wissen und Intuition Carlsens bemerkenswerte Endspiele aus der Blitzweltmeisterschaft
Raus aus dem Schamassel Beiträge zum Thema "Verteidigung schwieriger Stellungen"
Personen Judits zweites Schachleben: Die frühere weltbeste Spielerin will Schach populärer machen; Zu Ehren von Jeanne: Cairns Cup 2019, ein Superturnier für Frauen
Potsdamer im Paradies Für André Stratonowitsch erfüllt sich ein Traum als punktbester Spieler der Olympiade | Open auf Seychellen geplant
Druckwerke Schach und Musik; Unterhaltsame Schachgeschichten
Mannschaftsmeisterschaften bei den Nachbarn Schachpost aus Prag; Österreich: zweite Mehrfachrunde absolviert


DIE Schachzeitschrift:

interessant, aktuell, kompetent und verständlich!

Verbessern Sie Ihre Spielstärke:
jeden Monat eine neue Folge der Serie "Test &Training"!
Rubrik Turnierkalender: wann wo was gespielt wird
Turnierberichte, Interviews, Schachgeschichtliches
Analysen von Eröffnungen, spezieller Mittelspielstellungen und Endspielen
und vieles mehr
Schach-Magazin a a a
Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Remisschluss einmal anders

Zu der nachstehend abgebildeten Stellung kam es am im Januar beim Open in Gibraltar zwischen zwei Spieler der Weltklasse. Weiß hat einen Bauern mehr, kann aber die Punkteteilung – zu der es mehrere Wege gibt – nicht verhindern:

 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern
 

Designelement  :: Jahrgangsschuber Designelement
  Jahrgangsschuber
Aktuelles Heft
Der Preis pro Stück für 12 Ausgaben – inklusive Porto und Schutz-Verpackung beträgt € 14,90
Bestellungen bitte unter
Tel.: (0421) 36 90 325