Schach Magazin
Startseite ::


Afrika



Der sowohl nach seiner Ausdehnung wie nach der Bevölkerungszahl zweitgrößte Erdteil nach Asien steht gewöhnlich nicht im Fokus der Schachwelt. Im Mai dieses Jahres war das aber zeitweise der Fall. Eine hochkarätige Gruppe von Schachprofis machte sich auf den Weg nach Abidjan


 


Das Juniheft mit diesen zentralen Themen:

Abidjan: Zur Vorgeschicht einer Premiere


Schach wird in allen Erdteilen gespielt, zu seiner Ausbreitung kam es jedoch in unterschiedlichen Epochen und auf unterschiedlichen Wegen. "Meyers Schachlexikon" verweist auf mehrere Routen: "Im Abendland lernte man das Schachspiel durch die islamischen Eroberer in Sizilien, Süditalien und Spanien,


Radebeul: Seniorenmeisterschaft Ü65 und Ü50


Für manche sind es die allerletzten Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaften (DSEM); das liegt bei Spielern, die schon die 80 überschritten haben, in der Natur der Sache. Bei zwei deutlich Jüngeren, beides Funktionäre des Deutschen Schachbundes (DSB), stellt sich nicht die Frage nach der körperlichen Konstitution,


Bad Aibling: Fridmans erfolgreiche Titelverteidigung


Die 20. Fernschacholympiade begann im September 2016 und endete nach zweieinhalb Jahren Spielzeit mit einem Fotofinish: Russland mit dem dreifachen Weltmeister Dronow am Spitzenbrett, der drei Partien gewinnen konnte, blieb ungeschlagen und siegte in insgesamt 7 seiner 72 Partien.


 


Aus dem Inhalt:

Zur Vorgeschichte einer Premiere Schachelite bei Turnieren auf afrikanischem Boden
Neue Gegner, Carlsen trotzdem weiter im Alleingang Der Weltmeister dominierte im Grenke Chess Classic
US-Nationalteam erneut verstärkt Kubas Rekordnationalspieler Dominguez spielt nun unter dem Sternenbanner
86-Jähriger "spielt unglaublich überirdisch" Deutscher Rekordmeister Jefim Rotstein trumpft im Ü65-Feld auf | Tischtuch zwischen Seniorenreferent Meiwald und DSB-Spitze zerschnitten
Die Stunde des Königs Über einen erfolgreichen Einsatz der zentralen Figur | Teil 109 der Schachschule64
Test und Training Ein Modelpartie zum Thema Rochadeangriff auf geschwächten schwarzen Feldern | Eine Glanzvorstellung von Wladislaw Artemjew, des aufgehenden Sterns des russischen Schachs
Endspiel: Raus aus dem Schlamassel Aktive und passive Königsstellung als entscheidender Faktor
Jens Beutel (1946-2019) Ein Nachruf von Hartmut Metz
Fridmans erfolgreiche Titelverteidigung Der frischgebackene Sieger des Grenke Opens siegt auch beim Schach 960 Turnier
Alte Traditionen und ein neues Turnier Internationales Open in Korfu
Ein Blick nach Asien Ein kurzer Blick auf Turniere in Sharjah, Dubai, Shenzhen
Neues Format sorgt für Spannung Auftakt des neuen Grand Prix | Ergebnisse und Partieauslese aus den ersten Runden


DIE Schachzeitschrift:

interessant, aktuell, kompetent und verständlich!

Verbessern Sie Ihre Spielstärke:
jeden Monat eine neue Folge der Serie "Test &Training"!
Rubrik Turnierkalender: wann wo was gespielt wird
Turnierberichte, Interviews, Schachgeschichtliches
Analysen von Eröffnungen, spezieller Mittelspielstellungen und Endspielen
und vieles mehr
Schach-Magazin a a a
Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Remisschluss einmal anders

Zu der nachstehend abgebildeten Stellung kam es am im Januar beim Open in Gibraltar zwischen zwei Spielern der Weltklasse. Weiß hat einen Bauern mehr, kann aber die Punkteteilung – zu der es mehrere Wege gibt – nicht verhindern:

 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern
 

Designelement  :: Jahrgangsschuber Designelement
  Jahrgangsschuber
Aktuelles Heft
Der Preis pro Stück für 12 Ausgaben – inklusive Porto und Schutz-Verpackung beträgt € 14,90
Bestellungen bitte unter
Tel.: (0421) 36 90 325