Metrologischer Kundenschutz beim eichrechtskonformen Laden und Abrechnen der Elektrizität im Anwendungsbereich der Elektromobilität

 

Verkleinern
<Vergrößern

Mehr Ansichten

T. Sheveleva (Hrsg.)

Metrologischer Kundenschutz beim eichrechtskonformen Laden und Abrechnen der Elektrizität im Anwendungsbereich der Elektromobilität

ISBN: 978-3-95606-465-4   |   Erscheinungsjahr: 2019    |    Auflage: 1
Seitenzahl: 124   |    Einband: Broschur    |    Gewicht: 385 g
Lieferzeit: 2-3 Tage
18,50 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten bei Auslandsbestellungen

Anwendungsbereich Das Handbuch Metrologischer Kundenschutz beim Laden und Abrechnen der Elektrizität (HaMeKs) wurde von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt im Rahmen des Verbundprojektes „DELTA – Datensicherheit und -integrität in der Elektromobilität beim Laden und eichrechtskonformen Abrechnen“ erarbeitet. Das Ziel dieses Handbuches ist die bestehenden metrologischen Regelungen für die Elektrizitätsmessung an eine neue, durch das Mess- und Eichrecht noch nicht abgedeckte Infrastruktur der Elektromobilität anzupassen. Die Zielgruppe der hier dargestellten Regelungen umfasst Hersteller, Bewerter und Prüfer derjenigen Elektromobilitätsprodukte, die das Laden und Abrechnen der Elektrizität realisieren. Eine rechtlich relevante Hilfestellung erfolgt im HaMeKs hinsichtlich folgender Aspekte: − rechtskonforme Entwicklung von Produkten, − rechtskonformes Inverkehrbringen von Produkten, − rechtskonforme Verwendung von Produkten, − rechtskonforme Kontrolle der im Betrieb befindlichen Geräte, − Empfehlungen für eine ergonomisch optimale Gestaltung von Produkten. Die Hilfestellung erfolgt durch eine umfassende Darstellung der eichrechtlich und eichtechnisch relevanten Anforderungen, die erfüllt werden müssen, um die EMobilitätsprodukte rechtmäßig in Verkehr zu bringen und zu betreiben. ANMERKUNG der Herausgeberin Aufgrund der Heterogenität von aktuell existierenden Entwicklungswerkzeugen, der Heterogenität der Technologien, die sich im Anwendungsbereich der Elektromobilität eingesetzt werden können, sowie aufgrund des sich permanent ändernden Stands der Technik erhebt die Zusammenfassung der hier dargestellten Anforderungen keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

PTB E-115