Bedarf für eine rückgeführte Charakterisierung von Nanopartikeln

 

Verkleinern
<Vergrößern

Mehr Ansichten

A. Jordan-Gerkens

Bedarf für eine rückgeführte Charakterisierung von Nanopartikeln

ISBN: 978-3-86509-959-4   |   Erscheinungsjahr: 2009    |    Auflage: 1
Seitenzahl: 158   |    Einband: Broschur    |    Gewicht: 475 g
Lieferzeit: 2-3 Tage
20,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten bei Auslandsbestellungen

Zunächst wird ein Überblick über die Einordnung der Nanopartikel in den Begriff Nanotechnologie und die Entwicklung in der Gesetzgebung für diesen Bereich gegeben. Weiterhin sind die Forschungsaktivitäten auf dem Gebiet der messtechnischen Charakterisierung von Nanopartikeln und die metrologischen Aktivitäten beschrieben. Der Charakterisierung von nanoskaligen Referenzmaterialien kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu. Die verschiedenen Methoden zur Charakterisierung von Nanopartikeln werden vorgestellt. Wobei zwischen Nanopartikeln auf festen Oberflächen, in Suspension und gasgetragenen Nanopartikeln, den Aerosolen, unterschieden wird, da Methoden abhängig von der umgebenden Matrix der Nanopartikel sind. Um den aktuellen Stand der messtechnischen Charakterisierung von Nanopartikeln und der Normungsarbeit auf diesem Gebiet darzustellen sowie den Bedarf an rückgeführter Messtechnik zur Charakterisierung von Nanopartikeln von Seiten der Industrie und Gesellschaft darzulegen, wurde im Mai 2009 das 248. PTB-Seminar "Nanopartikel-Charakterisierung" mit Vertretern aus Industrie und Forschung veranstaltet. Die Ergebnisse des Seminars werden am Ende der Studie gesondert dargestellt.

PTB CP-5