Meister der Messung: Die Physikalisch-Technische Reichsanstalt im Deutschen Kaiserreich

 

Verkleinern
<Vergrößern

Mehr Ansichten

D. Cahan

Meister der Messung: Die Physikalisch-Technische Reichsanstalt im Deutschen Kaiserreich

ISBN: 978-3-86918-081-6   |   Erscheinungsjahr: 2011    |    Auflage: 1
Seitenzahl: 392   |    Einband: Broschur    |    Gewicht: 1230 g
Lieferzeit: 2-3 Tage
29,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten bei Auslandsbestellungen

In den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg entwickelte sich die 1887 gegründete Physikalisch-Technische Reichsanstalt zu einem hervorragenden Beispiel für den neuzeitlichen Wissenschaftsbetrieb in der damaligen modernen industrialisierten Welt. Dieses Buch beschreibt zum ersten Mal umfassend ihre Ursprünge, ihre Entwicklung und ihre Leistungen in dieser Zeit.
Der erste Teil des Buches erörtert Wesen und Funktion der nach 1865 schnell wachsenden physikalischen Institute in Deutschland, der zweite untersucht und beschreibt Gründung, organisatorischen Aufbau und Zweck sowie bauliche Anlagen der Reichsanstalt. Der dritte Teil analysiert ihre Entwicklung und arbeitet die hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen unter den ersten drei Präsidenten Hermann von Helmholtz, Friedrich Kohlrausch und Emil Warburg heraus. Der zusammenfassende vierte Teil schließlich belegt unter anderem die umfangreichen Prüfungsaufgaben der Reichsanstalt für die deutsche Industrie und als deren Folge die begrenzten Möglichkeiten zur physikalischen Grundlagenforschung. Es wird deutlich, warum sich die PTR zu einer Einrichtung entwickelte, die sich der Metrologie und insbesondere der Präzisionsmessung verschrieb, und die in dieser Funktion als Vorbild für ähnliche Institutionen, beispielsweise in England und Amerika, diente.