Stochastische Untersuchung von Spanngliedausfällen bei Brückenbauwerken mit spannungsrisskorrosionsempfindlichem Spannstahl

 

Verkleinern
<Vergrößern

Mehr Ansichten

K. Zilch, J. Lingemann

Stochastische Untersuchung von Spanngliedausfällen bei Brückenbauwerken mit spannungsrisskorrosionsempfindlichem Spannstahl

ISBN: 978-3-86918-069-4   |   Erscheinungsjahr: 2010    |    Auflage: 1
Seitenzahl: 132   |    Einband: Broschur    |    Gewicht: 400
Lieferzeit: 2-3 Tage
5,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten bei Auslandsbestellungen

Stochastische Untersuchung von Spanngliedausfällen bei Brückenbauwerken mit spannungsrisskorrosionsempfindlichem Spannstahl Im vorliegenden Bericht wird ein vereinfachtes Verfahren zum Nachweis des Ankündigungsverhaltens von älteren Brückenbauwerken beim Ausfall von Spanngliedern infolge von Spannungsrisskorrosion (SRK) vorgestellt. Das Verfahren basiert auf dem stochastischen Verfahren zur Ermittlung der Auftretenswahrscheinlichkeit eines rechnerischen Versagens ohne Vorankündigung. Das vereinfachte Verfahren wird benötigt, da der querschnittweise Nachweis des Ankündigungsverhaltens von älteren bestehenden Brückenbauwerken, welche mit SRK-empfindlichen vergüteten Spannstählen vorgespannt sind, oft nicht in allen Querschnitten gelingt.

BMVBS - Fb - 1049