Selbstverdichtender Beton mit hoher Grünstandfestigkeit für den Einsatz in Gleitschalungsfertigern im Betonstraßenbau

 

Verkleinern
<Vergrößern

Mehr Ansichten

R. Breitenbücher, A. Cokovik, D. Sarmiento

Selbstverdichtender Beton mit hoher Grünstandfestigkeit für den Einsatz in Gleitschalungsfertigern im Betonstraßenbau

ISBN: 978-3-86918-182-0   |   Erscheinungsjahr: 2011    |    Auflage: 1
Seitenzahl: 56   |    Einband: Broschur    |    Gewicht: 190 g
Lieferzeit: 2-3 Tage
5,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten bei Auslandsbestellungen

Beim konventionellen Bau von Fahrbahndecken mit Gleitschalungsfertigern wird die Verdichtungsenergie über Rüttelgassen eingebracht. Hierbei kann es zu lokal geringfügig unterschiedlicher Verdichtung über den Querschnitt kommen. Dem könnte mit selbstverdichtendem Beton abgeholfen werden. Allerdings muss ein solcher Beton gleichzeitig die nahezu konträre Anforderung an die frühzeitige hohe Grünstandfestigkeit erfüllen. Das Ziel dieses Forschungsvorhabens war es, abzuschätzen, inwieweit ein solcher selbstverdichtender Beton mit hoher Grünstandfestigkeit mit betontechnologischen Modifizierungen entwickelt werden kann. Um dieser Fragestellung näher zu kommen, wurden im ersten Teil rheologische Untersuchungen an Bindemittelleimen durchgeführt. Schwerpunktmäßig wurde in diesen Untersuchungen der Einfluss von unterschiedlichen Zusatzstoffen und Zusatzmitteln, wie z. B. Flugasche, Quarzmehl, Metakaolin, Thixotropiermitteln, thixotropierenden Zusätzen etc., auf die rheologischen und thixotropen Eigenschaften von Bindemittelleimen erfasst. Im weiteren Verlauf wurden die Ergebnisse hieraus auf den Beton übertragen und erste modifizierte Betonzusammensetzungen untersucht, die sowohl den Anforderungen an die Verarbeitbarkeit und Entlüftung eines SVB als auch den Anforderungen an eine ausreichend hohe Formstabilität beim Verlassen der Gleitschalung genügen.

BMVBS - Fb - 1068