Probabilistische Verfahrensweise für die Dimensionierung von Fahrbahnbefestigungen

 

Verkleinern
<Vergrößern

Mehr Ansichten

St. Villaret, A. Kiehne, A. Riwe

Probabilistische Verfahrensweise für die Dimensionierung von Fahrbahnbefestigungen

ISBN: 978-3-86918-195-0   |   Erscheinungsjahr: 2012    |    Auflage: 1
Seitenzahl: 68   |    Einband: Broschur    |    Gewicht: 220 g
Lieferzeit: 2-3 Tage
5,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten bei Auslandsbestellungen

Teil: Betondecken

Ziel des Forschungsprojektes war, aufbauend auf dem in den vergangenen Jahren aufgestellten Verfahren nach PFEIFER/VILLARET, die rechnerische Dimensionierung von Betondecken in Fahrbahnbefestigungen in eine probabilistische Verfahrensweise zu überführen. Es wird gezeigt, dass die probabilistische Methodik für die Dimensionierung im Straßenbau möglich und sinnvoll ist. Das bisher in der Praxis verwendete Verfahren ist semi-probabilistisch, d. h., es wird das Teilsicherheitskonzept (Last-, Anpassungs- und Materialfaktoren) angewendet. Die rund 40 Einzeleinflüsse gehen in das einwirkende bzw. in das aufnehmbare Moment ein, deren Gegenüberstellung zum Dimensionierungsergebnis führt.

BMVBS - Fb - 1072