Weiterentwicklung der Abgassonderuntersuchung Teil 1: Vergleich der Ergebnisse aus Abgasuntersuchung und Typprüfverfahren Teil 2: Praxiserprobung des vorgesehenene Prüfverfahrens für Fahrzeuge mit Katalysator

 

Verkleinern
<Vergrößern

Mehr Ansichten

Teil 1: A. Richter, G. Michelmann; Teil 2: Ch. Albus

Weiterentwicklung der Abgassonderuntersuchung Teil 1: Vergleich der Ergebnisse aus Abgasuntersuchung und Typprüfverfahren Teil 2: Praxiserprobung des vorgesehenene Prüfverfahrens für Fahrzeuge mit Katalysator

ISBN: 978-3-89429-403-8   |   Erscheinungsjahr: 1993    |    Auflage: 1
Seitenzahl: 80   |    Einband: Broschur    |    Gewicht: 280 g
Lieferzeit: 2-3 Tage
5,00 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten bei Auslandsbestellungen

Teil 1: Im Rahmen dieses Forschungsvorhabens wird das Prüfverfahren zur periodischen Abgasuntersuchung von Fahrzeugen mit geregeltem Dreiwege-Katalysator erprobt. Die Untersuchungen an insgesamt 166 Fahrzeugen fanden mit Prototyp-Messgeräten, die für die AU konzipiert wurden, statt.

Teil 2: Zur Überprüfung des Abgasverhaltens von Fahrzeugen in Kundenhand ist Mitte der 80er Jahre die Abgassonderuntersuchung eingeführt worden. Ab Dezember 1993 sollen auch diejenigen Fahrzeuge in die jetzt sogenannte Abgasuntersuchung (AU) einbezogen werden, die bisher ausgenommen waren (Fahrzeuge mit Ottomotor und Katalysator sowie mit Dieselmotor). Ziel der vorliegenden Untersuchung war es, das geplante Prüfverfahren für die Fahrzeuge mit Ottomotor und geregeltem Katalysator hinsichtlich seiner Durchführbarkeit praktisch zu untersuchen.

BASt-Reihe "Fahrzeugtechnik" Band BASt-F-4