Schule fürs Leben

 

Verkleinern
<Vergrößern

Mehr Ansichten

Hans Gehrt von Aderkas, Heinz-Detlef Scheer (Hrsg.)

Schule fürs Leben

15 Lebensgeschichten des Abiturjahrgangs 1976
ISBN: 978-3-7961-1137-2   |   Erscheinungsjahr: 2021    |    Auflage: 1
Seitenzahl: 284   |    Einband: Hardcover    |    Maße: 13 x 19 cm    |    Gewicht: 424 g
Lieferzeit: 2-3 Tage
16,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten bei Auslandsbestellungen

Träume, Visionen und Lebensgeschichten. Ehemalige des Abi-Jahrgangs 1976 am Alten Gymnasium Bremen erzählen.

 

Mit Schwarzweißfotografien der Autorinnen und Autoren von damals und heute.

 

Was wurde eigentlich aus unserem Abi-Jahrgang? Was wurde aus den Träumen und Visionen unserer ehemaligen Mitschülerinnen und Mitschüler? Wie geht es ihnen heute, 45 Jahre nach dem Ende der gemeinsamen Schulzeit? Hans Gehrt von Aderkas und Heinz-Detlef Scheer stellten sich diese Fragen und beschlossen kurzerhand, die Lebensgeschichten der Absolventen und Absolventinnen des Jahres 1976 zu sammeln und in einem Buch zu veröffentlichen. 15 ehrliche und anrührende, humorvolle und nachdenkliche Lebensberichte kamen dabei zusammen.

 

Hans Gehrt von Aderkas,1956 in Espelkamp geboren, ist in Bremen als fünftes von sechs Kindern in einer Pastorenfamilie aufgewachsen. Nach dem Jurastudium hat er als Rechtsanwalt und Personalberater gearbeitet.

Heinz-Detlef Scheer,1957 in Bremen geboren, studierte in Kiel Psychologie und arbeitet als selbstständiger Führungskräftetrainer und Coach.

 

Der freie Autor und Journalist Helge Hommers,1989 in Emden geboren, übernahm das Lektorat der Beiträge.