Schach Magazin
Ausgabe 5 mit diesen zentralen Themen ::

Batumi: Überraschung am Schwarzen Meer




Foto: Harald Fietz

302 Spieler kämpften in 11 Runden in Batumi am Schwarzen Meer den Europameister des Jahres 2018 aus. Mit einem halben Punkt Vorsprung setzte sich der Kroate GM Ivan Saric, nach Setzliste auf Rang 26, vor einer Meute von sieben Großmeistern durch.


Im Gegensatz zur Europäischen Meisterschaft für Nationalmannschaften, die seit 1957 (allerdings nicht alljährlich) ausgerichtet wird, ist die EM als Einzelturnier erst ab den "Nuller"-Jahren ein fester Bestandteil des internationalen Turnierkalenders. Sie wird alljährlich ausgetragen, sowohl in der offenen Klasse, als auch in Form eines speziellen Turniers nur für Frauen. Manchmal werden beide EMs zeit- und ortsgleich gespielt (zuletzt 2007 in Dresden), häufiger jedoch getrennt. In diesem Jahr war Letzteres der Fall: die offene Klasse fand vom 16. bis zum 29. März in Batumi (Georgien) statt, die Frauen-EM vom 7. bis 19. April in einem Berghotel im slowakischen Nationalpark Vysoke Tatry. In dieser chronologischen Folge reihen sich auch unsere Turnierberichte.

[…]

Entscheidend für den Ausgang der WM war die folgende Partie aus der letzten Runde, in der Saric einen den Hauptfavoriten besiegen konnte.

Sizilianisch B 39
I. Saric (CRO, 2657)
D. Navara (CZE, 2737)


1. e4 c5 2. Sf3 g6 3. d4 cxd4 4. Sxd4 Lg7 5. c4 Sc6 6. Le3 Sf6 7. Sc3 Sg4 In die Praxis eingeführt wurde diese Variante von dem ungarischen Meister Gyula Breyer, dem auffiel, dass Weiß mit der "Durchfressvariante" 8. Sxc6 Sxe3 9. Sxd8 Sxd1 10. Sxf7? keinen Bauern gewinnt, sondern die Qualität verliert: 10. …Sxc3 11. Sxh8 Lxh8. Bei der Premiere der Variante, Partie Kostic-Breyer (Göteborg 1920) geschah deshalb im 10. Zug Sxd1 und nach …Kxd8 stand Schwarz mit seinem aktiv postierten Läufer g7 gut. In künftigen Partien geschah dann fast ausschließlich 8. Dxg4 Sxd4 9. Dd1 In den meisten so eröffneten Partien zog sich der angegriffene schwarze Springer nach e6 oder c6 zurück. Vor rund 60 Jahren kam eine andere Idee in Mode, nämlich 9. …e5



Dies ist ein Zug, der einem wenig erfahrenen Spieler eher spanisch vorkommt, weil Weiß damit die Möglichkeit erhält, mit Lxd4 dem Gegner einen (sogar noch isolierten) Doppelbauern zu verpassen. Erst mit der Zeit lernt man andere Faktoren schätzen wie zum Beispiel die dauerhafte Kontrolle über eine bestimmte Felderfarbe.

Weiter geht es im Maiheft.

 
 
Auszug aus
"Überraschung am Schwarzen Meer | Ivan Saric, Setzlistennummer 26, ist neuer Europameister!"
erschienen in


SCHACH MAGAZIN 64, Mai 2018

Schach-Magazin a a a
Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Unbändiger Vorwärtsdrang

Obwohl er schon ein gestandener Mann von 68 Jahren war, freute er sich wie ein Kind. Endlich sollte in seiner Heimatstadt Minsk ein Spitzenturnier ausgetragen werden, die Europameisterschaft nämlich, und sie sollte sein schachliches Schwanenlied werden.
 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern
 

Designelement  :: Jahrgangsschuber Designelement
  Jahrgangsschuber
Aktuelles Heft
Der Preis pro Stück für 12 Ausgaben – inklusive Porto und Schutz-Verpackung beträgt € 14,90
Bestellungen bitte unter
Tel.: (0421) 36 90 325