Schach Magazin
Turnierkalender ::

Offene Turniere


Einsendeschluss für den
Turnier- und Veranstaltungskalender in Ausgabe 4/2017 ist
der 20. März an
redaktion@schach-magazin.de

5.März: Bremen

Burkhard-Mentz-Memorial. Offene Bremer Schnellschach-Einzelmeisterschaft. Funkhaus Radio Bremen, Weserhaus, Hinter der Mauer 7. Meldeschluss 9.30 Uhr, Spielbeginn 9.45 Uhr. 9 Runden Schweizer System, 20 Minuten-Partien. Startgeld € 12 (Erw.) bzw. € 7 (Jgdl.) bis zum 2.3. auf Konto Findorffer SF IBAN: DE51290400900282958800 BIC: COBADEFFXXX, Name, Verein, DWZ/Elo, Geburtsjahr angeben. Bei Anmeldung am 5.3. Aufschlag € 3. Maximal 120 Teilnehmer, Verpflegung nicht mitbringen Infos und Online-Anmeldung www.findorffer-schachfreunde.de

17. bis 25. März: Bad Mergentheim

entfällt.

18.März: Wilster

2. Jugend-Pokal der Wilstermarsch (U12, U10, U8 mit oder ohne DWZ). Mensa der Gemeinschaftsschule Wilster, Am Schulzentrum 2-3, 25554 Wilster. 5 Runden Schweizer System, 60 Minuten je Spieler und Partie. Startgeld: 5 € pro Teilnehmer, bei Anmeldung / Check In nach 10.10 Uhr erhöht sich das Startgeld um 5 Euro. Preise: Pokale für die Plätze 1 bis 3 und das beste Mädchen in den Altersklassen U12, U10 und U8. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und eine Medaille!
Voranmeldung bis Mittwoch, 15. März (Teilnehmerzahl auf 100 Spieler begrenzt!), Behrend@chessimo-pokalturniere.de, Anke Behrend Tel.: 04821 /8877703. Info www.chessimo-pokalturniere.de und www.schachfreunde-wilstermarsch.de

20. März bis 5. April: Essen

10. Willi-Knebel-Gedenkturnier. Senioren Open. Gemeindesaal St. Bonifatius, Moltkestr. 160, 45138 Essen (jeweils Mo, Di, Mi). Bedenkzeit: 9xCh, 90m/40+30 min+30 sec/Zug, Karenzzeit 30 min. Preise: 180, 120, 90, 60 und 30 € sowie Ratingpreise in zwei Ratinggruppen je 80, 50 und 30 €. Startgeld: 32 €. Spieltage: 20.-22.3., 27.-29.3., 3.-5.4.2017. Anmeldung/Info: www.sfk-schach.de/willi-knebel-turniere.html c/o Willy Rosen (SF Katernberg), E-Mail: willy.rosen@sfk-schach.de

24.März bis 1.April: Bad Ems

14. Kaiseropen. Brunnenhalle in Häckers Grandhotel, Römerstr. 1-3, 56130 Bad Ems.
Open: 9 Runden, Schweizer System, Bedenkzeit 2 h/40 + 30 Min. Permanente Einschreibung am Fr 24.03.2017 ab 13 Uhr. Anmeldeschluss 15.30 Uhr, 1. Runde 16 Uhr. Preise: 1.-4.Platz: 600 / 400 / 200 / 100 Euro, Sonderpreise, Gruppenpreise. Startgeld: 65 Euro bei Voranmeldung bis zum 12.03.2017, danach 75 Euro, Jugendliche (Stichtag 01.03.1999) 55 Euro bei Voranmeldung, danach 65 Euro.
Seniorenturnier: 9 Runden Schweizer-System, Zeitplan und Bedenkzeit wie beim Open, ELO + DWZ-Auswertung. Preise: 1.-4.Platz: 400 / 300 / 200 / 100 Euro, Sonderpreise, Gruppenpreise. Startgeld: Männer, die in diesem Jahr 60 Jahre alt werden und darüber, Frauen die in diesem Jahr 50 Jahre alt werden und darüber 60 Euro bei Voranmeldung, danach € 70 (GM und IM frei).
Auskunft+Anmeldung: Saar-Schach-Agentur Karl-Otto Jung, Lagerstr. 4, 66424 Homburg, Telefon 06841 172 808, Mobil: 0177 504 2653. E-Mail: info@schach-agentur.de. Infos auch unter www.schach-agentur.de

7. bis 9.April: Halle/Saale

Offene Bezirkseinzelmeisterschaften Halle Männer + Offene LEM Frauen. Das Turnier ist offen für alle Spieler/-innen, die Mitglieder im Deutschen Schachbund sind. Spielort: Bowlingtreff "An der Eselsmühle", Weststraße 3, 06126 Halle-Neustadt. Fünf Runden, 90 Minuten + 30 Sekunden/Zug (Fischer-Modus), Karenzzeit: 30 Minuten. Startgeld: 15 € je Spieler (bar vor Ort). Preise: Das Startgeld wird zu 90% ausgeschüttet. Die ersten Drei erhalten Geldpreise. Bei mindestens 3 Teilnehmern je Kategorie gesonderte Geldpreise. Meldung bis zum 4.April an Nico Markus, August-Bebel-Straße 11, 06246 Bad Lauchstädt, Telefon: 034635/905555 oder 0177/7367083, E-Mail: Nico.Markus@t-online.de.

13. bis 17.April: Karlsruhe

GRENKE Chess Open. Kongresszentrum Karlsruhe, Schwarzwaldhalle, Festplatz 3 in 76133 Karlsruhe. 9 Runden CH-System, Computerauslosung, 2h/40 Züge + 0,5h bis zum Ende der Partie. Das Startgeld (gestaffelt, je nach Gruppe/Spielstärke von 65 Euro - Jugendl.45 Euro - bis 30 Euro - 25 € - siehe Ausschreibung auf der Homepage) bitte auf das Konto des Schachzentrum BadenBaden e.V. bei der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau IBAN DE65 6625 0030 0030 2291 40 und BIC SOLADES1BAD bis zum 07. April 2017 überweisen. Info: Turnierdirektor Sven Noppes, Mobilfunk: 0172/7258738, E-Mail: td@grenkechessopen.de, Internet: www.grenkechessopen.de. Gesamtpreisfonds 40 800 Euro.

28. April bis 1. Mai: Kaarst bei Düsseldorf

2. Kaarster Rathausopen. Am Neumarkt 2, 41564 Kaarst, Rathausgalerie. 7 Runden Schweizer System, (2h/40 Züge + 30min für den Rest der Partie), Sieg 3 Punkte, Remis 1 Punkt. Startgeld 40 €, Jugendliche 25 € bis 20. April, danach 50 € und 30 €; Elo- und DWZ-Auswertung. 1. bis 4. Platz 400 €, 300 €, 200 €, 100 €. Preise für 1. und 2. Plätze in 4 etwa gleich großen DWZ-Wertungsgruppen, zusätzlich 1.und 2. Preise für Senioren, Jugendliche und Damen; je 70 € und 30 €. Preise garantiert ab 60 Teilnehmern. Anmeldungen nur per Mail an: anmeldung.rathausopen@sg-kaarst.de unter Angabe von Name, Vorname, Verein, Geburtsdatum und FIDE-Id. Internet: www.sgkaarst.sport-id.de/Schach-rathausopen2017 Auskunft: info.rathausopen@sg-kaarst.de.

29.April: Wilster

Chessimo-Pokalturnier, 14. Amateur-Pokal der Wilstermarsch (Open, offen für alle). Mensa der Gemeinschaftsschule Wilster, Am Schulzentrum 2-3, 25554 Wilster. 3 Runden in 4er-Gruppen, 90 Minuten je Spieler und Partie Gruppen mit gleicher Spielstärke, Erwachsene und Jugend zusammen. Die Turnierleitung behält sich vor, von diesem Prinzip in begründeten Fällen abzuweichen und in einzelnen Gruppen eine andere zweckmäßige Zusammensetzung vorzunehmen. In den letzten Gruppen können eventuell 3 Runden Schweizer System gespielt werden. Voranmeldung bis Mittwoch, 26. April (Teilnehmerzahl auf 56 Spieler begrenzt!), Behrend@chessimo-pokalturniere.de, Anke Behrend Tel.: 04821 /8877703. Startgeld 5 € pro Teilnehmer, bei Anmeldung / Check In nach 9.10 Uhr erhöht sich das Startgeld um 5 Euro. Preise: Pokale für die Gruppensieger, Urkunde für jeden.
Info: www.chessimo-pokalturniere.de und www.schachfreunde-wilstermarsch.de sfwilstermarsch@chessimo-pokalturniere.de

29.April bis 1.Mai: Berlin

Zentrale Endrunde der Schach-Bundesligen. Das hat es noch nicht gegeben: Alle 28 Mannschaften der beiden Schachbundesligen treffen sich zu einer gemeinsamen Endrunde. In Berlin entscheidet sich, wer Meister wird, wer die Medaillen gewinnt und wer den Gang in die zweiten Ligen antreten muss. Eine Vielzahl von Großmeisterinnen und Großmeistern des Schachs trifft sich zu drei spannenden Tagen in der Hauptstadt.
Viele Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite schach2017.berlin/! Für Rückfragen stehe ich gerne per Mail endrunde@schachfreunde.berlin zur Verfügung. Rainer Polzin / Schachfreunde Berlin 1903

1.Mai: Bad Godesberg

45. Godesburg-Schnellturnier. Stadthalle Bad Godesberg, Parksaal, 53177 Bonn, Koblenzer Str. 80. 11 Runden Schweizer System, 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler. Startgeld 15 €, für Jugendliche 10 €. Kein Startgeld für GM und IM. Preise 1.-4.Platz 300/200/100/50 Euro. Ratingpreise, Sonderpreise. Anmeldung durch Überweisung des Startgeldes oder Entrichtung am Spieltag von 9.00 bis 9.45 Uhr. Voranmeldung erwünscht. Wir bitten nachdrücklich um frühzeitige Anreise. Auslosung nur bei Anwesenheit. Teilnehmer-Begrenzung: 100. Überweisung auf das Konto des GSK bei der Sparkasse KölnBonn, IBAN: DE66 3705 0198 0020 0171 17, BIC: COLSDE33XXX. Erforderliche Angaben: Name, Vorname, Verein, Geburtsjahr und aktuelle DWZ/ELO. Voranmelder müssen sich bis spätestens 9.40 Uhr beim Spielleiter rückgemeldet haben, sonst verfällt der Startplatz. Als vorangemeldet gilt nur, wenn das Startgeld bis zum 29.April 2017 beim GSK eingegangen ist. Ansprechpartner / Spielleiter: Michael Senkowski, Mobil 0157 54264512, senkibonn@hotmail.com Rechnungsführer: Heinz Bitsch, Mobil: 0173 5383946, hbitsch@t-online.de Homepage: www.godesbergersk.de

8.Mai bis 26.Juni: Leverkusen

24.Ford-Open. Spiellokal: Pfarrsaal Christ König Altonaer Str. 65. 50737 Köln Gartenstadt - Nord. Termine immer montags (8., 15., 22. und 29. Mai, 12., 19. und 26.Juni). 1. Runde startet um 18.30 Uhr sonst 18.00 Uhr. Preise: 1.-4. Platz 400/300/150/100 Euro. Ratingpreise. Sonderpreise. Alle Preise sind garantiert bei (65) Teilnehmern. Bei mehr als 70 Teilnehmern werden unter allen Teilnehmern, die bei der Siegerehrung anwesend sind und keinen Preis gewonnen haben, diverse Sonderpreise verlost. Das Turnier ist auf 80 Teilnehmer begrenzt. Startgeld: 30 Euro (kein Reuegeld), Ford Mitglieder 25 Euro. Bei Anmeldung/Überweisung nach dem 20. April oder Zahlung am Spieltag erhöht sich das Startgeld um 10 Euro. Bedenkzeit: 90 Minuten für 40 Züge & 15 Minuten für den Rest der Partie sowie 30 Sekunden Zeitaufschlag ab dem 1. Zug. Die Karenzzeit beträgt 30 Minuten. Anmeldung: Bei der Turnierleitung: Franz Meier, Tel: 0221 548 184 51, E-Mail: franz.meier55@googlemail.com, Stephan Distelrath, Tel: 0160 950 636 86, E-Mail: stephan@distelrath.koeln, Michael Ley Tel: 0176 232 693 67, E-Mail: Ley.m@outlook.com. Die Anmeldung ist erst bei Zahlungseingang gültig. Einzahlungen auf das Konto der Ford Schachfreunde Köln e.V., IBAN: DE 11 3705 0198 0006 8123 33, BIC: COLSDE 33 XXX.

21.Mai: Braunschweig

1. Internationales Superpreis-Schnellschachturnier der Schachhochschule Braunschweig "Veni, vidi, vici!". Gaststätte "Rote Wiese", Rote Wiese 9 (Seminarraum), 38124 Braunschweig. 7 bis 9 Runden Schweizer System (je nach Teilnehmerzahl) Offen für jeden, der über eine DWZ- oder ELO-Wertung verfügt. Das Turnier wird bei Anmeldung von mindestens 20 Teilnehmern durchgeführt. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 150 Spieler. Bedenkzeit: 15 Minuten je Spieler und Partie (Beginn der 1. Runde gegen 10.30 Uhr). Startgeld 150 €, wobei dieser Betrag bis spätestens am 21.04.2017 auf dem Bank- konto mit der IBAN: DE37 2699 1066 1774 2710 00 (Kontoinhaber: Jürgen Carsten) eingegangen sein muss. Keine Startgeldbefreiung. Die Anmeldung erfolgt schriftlich unter Angabe des Vor- und Nachnamens, der Wohnanschrift, der Telefonnummer, des Vereins, des Geburtsjahrs, der Bankverbindung (IBAN) und der DWZ und normalen ELO (nicht Schnellschach-Elo!) an: info@schachhochschule.de oder an: Schachhochschule, Jürgen Carsten, Gieselerwall 7, 38100 Braunschweig (Telefax: 0531 - 240 77 78). Preise: 1.Platz 480 € (bei 20 Teilnehmern) / 3600 € (bei 150 Teilnehmern), 2.Platz 360 € / 2700 €, 3.Platz 240 € / 1800 €. Ratingpreise, Sonderpreise. Alle Infos schachhochschule.de/ausschreibung6.pdf

25. bis 28. Mai: Ditzingen

22. Offene Internationale Stuttgarter Stadtmeisterschaft. Stadthalle Ditzingen. 7 Runden, Spieltempo: 40 Züge in 120 Minuten, danach 30 Minuten für den Rest der Partie. A-, B- und C-Turnier. Differenzierte Start- und Preisgeldgestaltung, alle Infos auf der Homepage, dort auch Anmeldeformular. www.stuttgarter-stadtmeisterschaft.de

2. bis 4. Juni: Berlin

22. Pfingst-Open. Thomas-Mann-Straße 37, 10409 Berlin. 5 Runden Schweizer-System (90 Min. / 40 Zuge + 15 min. + 30 Sek. pro Zug), max. 100 Teilnehmer. Preisfonds über 1000 Euro, Startgeld: 40 €, Jugend 30 €, bei Voranmeldung bis 31.März. Danach 10 Euro höher. Kaffee + Wasser während des Turniers + Brunchbuffet im Startgeld enthalten. Anmeldung per E-Mail an pfingstopen@zugzwang95.de und Überweisung unter Angabe des Namens und Stichwort 22. Pfingst-Open auf das Konto des SC Zugzwang 95 e.V. bei der Berliner Volksbank, IBAN DE15100900007321177004 und BIC BEVODEBB) Internet: www.zugzwang95.de Info: Hendrik Madeja, Tel.: 0176-24058299, E-Mail pfingstopen@zugzwang95.de

2. bis 5.Juni: Bad Ischl (Österreich)

11. Salzkammergut Pfingstopen 2017. Trinkhalle Bad Ischl, Auböckplatz 5 (mitten im Zentrum) A-4820 Bad Ischl. 5 Runden Schweizer System in 4 Gruppen. A-Turnier (offen) und B-Turnier (unter Elo 2000): Internationale und nationale Elowertung (und DWZ!), 90 Min./40 Züge + 30 Min. + 30s pro Zug von Beginn an. C-Turnier (unter Elo 1750) und D-Turnier (unter Elo 1500): Nationale Elowertung sowie DWZ-Auswertung, 2h/40 Züge + 30 Min. zur Beendigung der Partie. Freitag, 2.Juni, 18.30 Uhr - Anwesenheitskontrolle, 19 Uhr - Eröffnung und Beginn 1. Runde. Startgeld: A-Turnier: € 40 (€ 55 für Spieler mit Elo unter 1900), B-Turnier: € 35 (€ 45 für Spieler mit Elo unter 1700) C-Turnier: € 30 (€ 35 für Spieler mit Elo unter 1450) D-Turnier: € 25 (€ 20 für Jugendspieler U18) + € 5,- bei Anmeldung am Turniertag! Anmeldung telefonisch bei Daniel Lieb +43(0)699 121 313 39, E-Mail: daniellieb34@hotmail.com, Website: sites.google.com/site/salzkammergutschachopen/. Preisfonds gesamt: 3.000 Euro. Preisgelder sind garantiert bei mindestens 140 Teilnehmern. A-Turnier: 1.-3.Platz: € 350 / € 250 / € 150; B-Turnier: € 250 / € 150 / € 120, C-Turnier: € 150 / € 120 / € 80, D-Turnier: € 120 / € 100 / € 80. Maximal 230 Teilnehmer.

2. bis 5. Juni: Oeffingen (Region Stuttgart)

8. Oeffinger Open. Festhalle Oeffingen, Rilkestr. 1, 70736 Fellbach-Oeffingen, (Zufahrt über Albert-Eise-Weg). 7 Runden Schweizer System, 90 Minuten für 40 Züge und 30 Minuten bis Partieende + 30 Sekunden/Zug von Anfang an. Startgeld bitte bis 30.5.2017 auf das Konto der Schachfreunde Oeffingen e.V., IBAN: DE53602500100002100805, BIC: SOLADES1WBN überweisen. Im Verwendungszweck bitte unbedingt Name, Vorname, Geburtsdatum und evtl. Verein und ELO/DWZ angeben! Informationen: Jörg Schembera, Tel. 0173 / 9495475, E-Mail: open@schachfreunde-oeffingen.de, im Internet: oeffingen.schachvereine.de. Preise: 1.-5. Platz: 500/350/200/100/60 €. Viele Sonderpreise: u.a. 4 gleichgroße ELO/DWZ-Gruppen kleiner 2000. Startgeld: 40/30, ermäßigt 35/25 €. GM/IM/WGM/WIM startgeldfrei.

2. bis 6.Juni: Bielefeld

Sekt oder Selters. Mensa der Gesamtschule Quelle, Marienfelder Straße 81, 33649 Bielefeld (Ortsteil Brackwede-Quelle). Die Bedenkzeit pro Spieler und Partie beträgt: 2 Stunden für 40 Züge und 30 Minuten für den Rest der Partie. Auf Grundlage der DWZ wird eine Rangliste erstellt. Es werden jeweils Gruppen aus 8 Spielern gebildet. In Gruppe I kommen die Spieler mit den Startranglistennummern 1-8; in Gruppe II die mit den Nummern 9-16, etc. In den letzten Gruppen kann es zu einer zweckmäßigen Zusammenfassung kommen. In den einzelnen Gruppen werden jeweils Rundenturniere gespielt. In den letzten Gruppen werden eventuell 7 Runden Schweizer System gespielt. Die Turnierleitung behält sich vor, in begründeten Fällen Teilnehmer einer bestimmten Gruppe zuzuordnen. Startgeld 30 Euro, jeder Spieler hat zusätzlich ein Reuegeld von 20 Euro zu entrichten, das nach ordnungsgemäßer Beendigung des Turniers erstattet wird. Anmeldungen nach dem 26.Mai: Aufschlag 10 Euro. Anmeldung durch Überweisung von Start- und Reuegeld auf das Vereinskonto bei der Volksbank Bielefeld-Gütersloh, IBAN:DE35478601250956290700, BIC/SWIFT: GENODEM1GTL. Preise in jeder Gruppe: 1. Platz € 222,22 & 1 Flasche Sekt; bei Punktgleichheit auf dem 1. Platz wird der Geldpreis geteilt. 2.-8. Platz: je 1 Flasche Mineralwasser.
Alle Infos auf www.2hoch6.com

7. bis 15. Juni: Bad Neuenahr

ChessClassics 2017, Senioren 50+ und 65+. Steigenberger Kursaal, Kurgartenstr. 1, D-53474 Bad Neuenahr. 9 Runden CH/System, 90min /40 + 30sec /Zug + 30min. 1. Runde 7.Juni um 15.00 Uhr. Runden 2-9 täglich um 9.30 Uhr, 60 min Karenzzeit. Preisfonds: € 3.500 bei 100 Teilnehmern, € 7.000 bei 200 Teilnehmern. 1.Platz € 500, 2. € 400, 3. € 300, usw. Rating-, Damen -und Nestorenpreise, Sachpreise. Startgeld € 100 inkl. Getränke, bis 31. Mai, danach +€ 5,- Aufschlag. Info: Gottfried Schumacher, Lessingstr. 9, D-53474 Bad Neuenahr, E-Mail: gottfriedschumacher@gmx.de, Telefon 02641 911 50 34. Internet: www.chessclassics.de. Unterkunft: Turnierhotel Steigenberger (Sonderkonditionen) EZ ab € 76,50 / DZ ab € 114,75 - ab 10 Tage / Frühbucher bis 10.April inkl. Frühstück u.a.

10. Juni: Leverkusen

Europäischer Schachpokal - 3. Interkulturelles Schnellschachturnier. Bürgerzentrum Villa Wuppermann, Mülheimer Straße 14, 51375 Leverkusen-Schlebusch. Ausrichter: Schachverein Fideler Bauer und Europa-Union Leverkusen. 7 Runden Schweizer System, 15 min Spieler/Partie, Pokal für Platz 1, Sachpreis für jeden Teilnehmer. Voranmeldungen per Mail oder Überweisung des Startgelds - siehe Ausschreibung auf der Homepage; am Turniertag bis spätestens 14:15 Uhr. Beginn 14:30, Ende voraussichtlich gegen 20:00 Uhr. Anwesenheitsmeldung, auch Barzahlung des Startgeldes möglich, sofern noch Teilnehmerplätze frei sind. Dirk Runte, Tel. 0157-38193754, turnierleiter@schachverein-fideler-bauer.de, www.schachverein-fideler-bauer.de

23. bis 25.Juni: Moritzburg

10. TuS Coswig-Open. Landhofzu Moritzburg, 01468 Moritzburg b. Dresden, Schloßallee 3. 6 Runden Schweizer System, 75 min für 30 Züge + 20 min bis Blättchenfall, je Zug 10 s Bonus. Das Startgeld beträgt für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer 35 €. Internationale Meister und Großmeister sind startgeldfrei. Überweisung nach erfolgter Anmeldung auf folgendes Konto des Ausrichters: IBAN: DE31 8509 5004 4559 9610 65, BIC: GENODEF1MEI(Volksbank Raiffeisenbank Meißen) Verwendungszweck: „TuS Coswig-OPEN 2017“ + Vor- und Zuname. Preise: 1.-6.Platz: 600/400/200/150/120/100 Euro, jeweils plus Pokal, 7.-10.Platz je 80 Euro. Ratingpreise, Sonderpreise. Die Teilnehmerzahl ist auf 196 Spieler begrenzt. Anmeldung und Info: www.schach-coswig.de/1617/moritzburg/open.php

8. bis 15.Juli: St. Veit/Glan

36. internationales Jacques-Lemans-Open (A- und B-Turnier), 18. internationales Jugend-Open. Veranstaltungsort: Blumenhalle St. Veit/Glan (oftmaliger Austragungsort der österreichischen 1.-, 2.- und Frauen-Bundesligen). Anmeldeschluss: 8.7.2017 - 16 Uhr, Spielbeginn: 19 Uhr. Turnierwebseite: www.stveitopen.at Unterkünfte auf der Turnierwebseite. Infos: Knapp Friedrich, anmeldung@stveitopen.at A-9300 St. Veit/Glan, Jakob-Ladroner-Weg 15/14, Telefon: +43 (0)650/6047300.

13. bis 21.Juli: Grächen (Schweiz)

117. Schweizer Einzelmeisterschaften. Nationalturnier (international): offen ab 1820 Elo, 9 Runden nach Schweizer System, 90 min (40) + 30 min Rest + 30 sec pro Zug von Beginn an. Ort: Tennishalle Grächen; Einsatz: 150 Fr., Junioren + Schüler U20 80 Fr. Preisfonds: 7500 Fr., Preise 1500 - 100 Fr. (16 Preise). Info und Anmeldung: info@graechen.ch, www.swisschess.ch/sem, www.graechen.ch

15.Juli bis 5.August: Prag / Tschechien

SCHACH + URLAUB, XXVII. Internationaler Schachurlaub - XX. Professor Jaroslav Pelikán Gedenkturnier. Sie spielen gerne Schach, aber wollen Ihren Urlaub nicht alleine verbringen? Nehmen Sie Ihre Familie im Sommer mit! 3 x 1 Woche in der "Goldenen Stadt", Hotel Amarilis beim Wenzelsplatz.
15. bis 22. Juli
22. bis 29. Juli
29.Juli bis 5. August
Turniere für jede Spielstärke, jedes Geschlecht und jedes Alter. Turniere nach DWZ und ELO ausgewertet. Geld- und Sachpreise: 4000 EUR. Kombination des Schachturniers und der Ausflüge. Reiches Rahmenprogramm sowohl für Schachspieler, als auch für Nichtschachspieler. Unterkunft und Schachturniere unter einem Dach im zentral gelegenen Hotel Amarilis (www.hotelamarilis.cz). Im Preis inbegriffen: 7x Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel (Bad+WC, Fernseher mit Satellitenempfang, Telefon, Minibar, Safe, Klimaanlage, Internetanschluss), Schachturnier, Geld- oder Sachpreise für alle Schachspieler, 2 Ausflüge für die Schachspieler-Urlauber, Rahmenprogramm für die Nichtschachspieler (Stadtführungen in Prag), Abschlußfeier auf dem Schiff für alle. Preis pro Woche: 10050 Czk - 10750 Czk (ca. 379 Euro - ca. 430 Euro). Mittagessen: Tagesangebot (ca. 6 Euro), Abendessen (auf Wunsch): 3 Gänge (ca. 10 Euro). Drei fakultative Ausflüge, Angebot der Theatervorstellungen vor Ort. Info: Jindra Kollerová, U Plynárny 15, 140 00 Praha 4 - Michle, Tschechische Republik. Telefon / Fax: +420 241 407 355, Mobil: +420 777 677 899, Skype: jindra15, E-Mail: jindra.kollerova@mybox.cz www.schach-prag.cz

24. bis 30.Juli: Bad Godesberg

21. Godesburg-Open. Stadthalle Bad Godesberg, Parksaal, 53177 Bonn, Koblenzer Str. 80. 7 Runden Schweizer System, Bedenkzeit: 90 Minuten / 40 Züge. Dann 30 Minuten für den Rest der Partie, ab dem ersten Zug je 30 Sekunden Zeit-Bonus. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Spieler begrenzt. Startgeld bei Anmeldung bis zum 30. Juni 2017 35 €, Jugendliche 20 €; bei späterer Anmeldung: 40 bzw. 25 Euro. Kein Startgeld für GM und IM, aber bitte unbedingt Anmeldung an senkibonn@hotmail.com. Preise: 1.-6.Platz 600/400/300/150/100/75 Euro, Ratingpreise, Sonderpreise.
Anmeldung durch Überweisen des Startgeldes auf das Konto des Godesberger SK bei der Sparkasse KölnBonn, IBAN: DE66 3705 0198 0020 0171 17 BIC: COLSDE33XXX. Ansprechpartner Michael Senkowski Telefon 0157 542 645 12 senkibonn@hotmail.com oder Heinz Bitsch, Telefon 0173 538 39 46, hbitsch@t-online.de. Info: www.godesbergersk.de

3. bis 6. August: Mülhausen

Mühlhäuser Open. Gasthaus “Zur Schänke“, Höngeda (3km von Mühlhausen), 03601 / 444 333. 7 Runden Schweizer System, 40 Züge / 2h, dann plus 30 Minuten bis Ende. Startgeld: 40 € (30 € für Schüler, Studenten und Arbeitslose), Barzahlung vor Ort. Preisfonds: 1000 € (350 - 275 - 225 - 150) bei mind. 60 zahlenden Teilnehmern, sowie Sachpreise ür Ratingbeste (bei mind. 5 Teilnehmern in Kategorie). Ausschreibung im Internet: fv.pethor.de/auspdf?id=58 Kontakt: Rolf Schröter, Menteröder Straße 2, 99974 Mühlhausen, 03601 / 445956, E-Mail: schroeter_rolf@t-online.de Silvio Ilmer, Kurze Jacobistraße 1 a, 99974 Mühlhausen, 03601 / 814584, E-Mail: sippigurt@aol.com

17. bis 22 August: Gibraltar (

7. Gibraltar Junior International Chess Festival. Ready To Play Chess? Für Spieler U16 und U12.Preisgeld £15.000. Zahlreiche Rahmenveranstaltungen wie FIDE Rated Meisterklasse, GM Coaching, Simultanspiel gegen einen GM, 4-Sterne Gala Dinner. Alle Infos: chessjuniorgibraltar@gmail.com Patricia Claros Aguilar, Facebook: chessjuniorgibraltar, Twitter:@Patriciaajedrez, Skype: patriciaclaros, Telefon 0034-615547567 / 0034-603861661

6. bis 10. September: Friedrichroda

21. Friedrichrodaer Schach Open. Ahorn Berghotel Friedrichroda, Zum Panoramablick 1, 99894 Friedrichroda. 7 Runden Schweizer System, 40 Züge in 2 Stunden, 30 Minuten bis Blättchenfall. Turnier nur für Spieler mit maximal Elo 2350. Startgeld: 40 € bzw. 30 € für Schüler, Studenten und Arbeitslose auf Konto Götz Preuße, Volksbank Gera-Jena-Rudolstadt, IBAN: DE 09 8309 4454 0034 7230 01, BIC: GENODEF1RUJ, bis 30.10. 2017 - danach 10 € Aufschlag. Preisfonds: 1250 € bei 60 zahlenden Spieler (500-300-200-250-100 ) sowie Sachpreise, Ratingpreise. Anmeldung über www.foerderverein-schach.de. Turnierleiter Götz Preuße, Franz-Liszt-Straße 81, 07749 Jena, Telefon 03641 44 65 07, E-Mail: goetzpreusse@gmx.de

15. bis 17.September: Nittenau

17. offene Nittenauer Stadtmeisterschaft. Hotelgaststätte Pirzer, Brauhausstraße 3, 93149 Nittenau. 5 Runden Schweizer System, Fischer kurz: 90 Min. mit Zeitgutschrift von 30 Sekunden je Zug. Startgeld 15 Euro. Preise: 1.-3.Platz 250/120/60 Euro,. Sonderpreise, Ratingpreise. Um Voranmeldung wird gebeten! Voranmeldung über www.tsv-open.de oder durch Überweisung des Startgeldes (IBAN: DE28 7506 1168 0800 0050 02, BIC: GENODEF1SWN).
Weitere Auskünfte: Thomas Kammer, Telefon 0151 701 289 94 oder Manfred Preischl, Telefon 09436 902 975. E-Mail: tsv.schach@googlemail.com, Internet und Voranmeldung: www.tsv-open.de

29. Oktober bis 5.November: Senden/Westfalen

Jugendopen: 29. Oktober. Start 10:00 Uhr.
35. Münsterland-Open. Start: 29. Oktober, erste Runde um 17 Uhr, Doppelrunde am 31. Oktober (Feiertag).
26. Challengers: Start 30. Oktober, erste Runde um 17 Uhr.

8. bis 12. November 2017: Finsterbergen

22. Friedrichrodaer Schach Open. Tannhäuser Hotel Rennsteigblick, Kurstraße 12, 99 894 Friedrichroda - OT Finsterbergen. 7 Runden Schweizer System, 40 Züge 2 Stunden, 30 Minuten bis Blättchenfall. Turnier nur für Spieler mit maximal Elo 2350. Startgeld: 40 € bzw. 30 € für Schüler, Studenten und Arbeitslose auf Konto Götz Preuße, Volksbank Gera-Jena-Rudolstadt, IBAN: DE 09 8309 4454 0034 7230 01, BIC: GENODEF1RUJ, bis 30.10. 2017 - danach 10 € Aufschlag. Preisfonds: 1250 € bei 60 zahlenden Spieler (500-300-200-250-100 ) sowie Sachpreise, Ratingpreise. Meldung bis 31. Oktober 2017 an Götz Preuße, Franz-Liszt-Straße 81, 077 49 Jena Telefon 03641- 44 65 07, E-Mail: goetzpreusse@gmx.de

 


Veranstalter außerhalb des deutschsprachigen Raums


Czech Tour

Deutschsprachige Auskünfte und Detail-Informationen über die Turniere der Serie erhalten Sie bei Dr. Jan Mazuch, Sukova 1556, 530 02 Pardubice, Tschechische Republik, Tel. /Fax: 00420 466 535 200, E-Mail j.mazuch@avekont.cz,
Czech Tour 2017 / 2018. www.czechtour.net/news/
Czech Open 2017. 28. Jahrgang des internationalen Festivals für Schach und Spiele: www.czechopen.net/en/news/
Der Chess Summer im Herzen Europas besteht aus den folgenden Turnieren:
13. - 30. Juli: Czech Open - Pardubice
4. - 11. August: Summer Prague Open
12. - 19. August Olomouc Chess Summer

First Saturday in Budapest

Die Turnierserie „First Saturday“ wurde von Laszlo Nagy ins Leben gerufen und bis heute betreut. Wie der Name schon vermuten lässt, beginnt am ersten Samstag eines jeden Monats in der ungarischen Hauptstadt mindestens ein internationales Turnier (manchmal starten auch zwei oder drei), bei dem Titelnormen erreicht und Elozahl-Wertungen erspielt werden können. Der sehr gut Englisch und passabel Deutsch sprechende Organisator vermittelt auch Hotels und informiert über ein Freizeitprogramm. Alle näheren Infos sind erhältlich von Nagy László, 1101 H-Budapest, Hungária krt. 5-7. XI. ép. I. em. 7. , Tel. /Fax 0036 1 263 28 59, E-Mail info@firstsaturday.hu, Internet www.firstsaturday.hu (englischsprachig).

 

ABKÜRZUNGEN. Wenn nicht anders angegeben, handelt es sich um Einzelturniere. 4er (+1)= für Vierermannschaften (mit einem Ersatzspieler). Modus: Blitz = Blitzschach (5 Min), Ss 15 (Ss 30 usw.) = Schnellschach 15 Min. (30 Min. usw.) pro Spieler und Partie; keine Angabe = normale Turnierpartien. Sonstige Abkürzungen: Anm = Anmeldung (durch, an); MS = Meldeschluss, Preise j. n. B. = Preise je nach Beteiligung (der Einnahmen der Ausrichter, also nicht garantiert; PF = Preisfonds, SG = Startgeld, Da, Se, Ju = Damen, Senioren, Jugendliche, Ra= Rating (Sonderpreise für DWZ oder Elogruppen), *= mit den üblichen Angaben (zur Meldung, auf dem Überweisungsformular): Name, Vorname, Anschrift, Verein, Geb.-Datum, DWZ/Elo.
Schach-Magazin a a a
Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Flüchtigkeitsfehler

"Das gibt's doch nicht, wie konnte ich so was übersehen, das war doch ganz einfach", so oder ähnlich wird nach einem "Einsteller" lamentiert. So nennt man einen Zug, der eine womöglich gut angelegte oder noch gar nicht recht begonnene Partie schlagartig verdirbt.
 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern
 

Designelement  :: Jahrgangsschuber Designelement
  Jahrgangsschuber
Aktuelles Heft
Der Preis pro Stück für 12 Ausgaben – inklusive Porto und Schutz-Verpackung beträgt € 14,90
Bestellungen bitte unter
Tel.: (0421) 36 90 325