Schach Magazin
Turnierkalender ::

Offene Turniere


Einsendeschluss für den
Turnier- und Veranstaltungskalender in Ausgabe 2/2015 ist
der 25.Januar an
redaktion@schach-magazin.de

7. und 8.Februar: Leutersdorf

Leutersdorfer Schnellschach-Cup. Friedrich-Ludwig-Jahn-Turnhalle, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 24, 02794 Leutersdorf. 13 Runden Schweizer System, 15 Minuten je Spieler und Partie. Startgeld 10 €. Preise: 100 % des Startgeldes – Preise ab 30 Teilnehmer garantiert. 1. Platz: 200 €, 2. Platz 120 €, 3. Platz 80 €. Sonderpreise.
Blitzschach am 06.02.2015 und am 13.02.2015 ab 18.00 bzw. 20.00 Uhr. Anmeldung und Info: online www.scoberland.de postalisch: an Frank-Peter Rößler, Straße der Jugend 10, 02794 Leutersdorf, telefonisch: 03586/788259 zwischen 19 und 20 Uhr.

7. bis 12.Februar: Leutersdorf

Internationales Bergquell Open. Friedrich-Ludwig-Jahn-Turnhalle, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 24, 02794 Leutersdorf. 7 Runden Schweizer System, 120 Minuten für 40 Züge + 30 Minuten für den Rest der Partie. Startgeld nach Elo zwischen 30 und 50 €. Konditionen für Titelträger auf Anfrage. Preisfonds: 100% des Startgeldes – Preise ab 30 Teilnehmer garantiert. 1. – 3. Preis: 1000 €/500 €/300 €. Anmeldung und Info: online www.scoberland.de postalisch: an Frank-Peter Rößler, Straße der Jugend 10, 02794 Leutersdorf, telefonisch: 03586/788259 zwischen 19 und 20 Uhr.

7. bis 14.Februar: Lienz (Österreich)

18. Internationales Lienz-Open. RGO-Arena, Julius-Durst-Straße 6, 9900 Lienz, Österreich. 9.Runden Schweizer System. Spielzeit 90 min/40 Züge + 30 min + 30 sec/Zug. Preisfonds gesamt € 10.000, 1.Preis € 1.900. Durchführung: A-Gruppe (unter 2000 Elo), B-Gruppe; freiwilliges Upgrade in A-Gruppe ohne Nenngeldzuschlag möglich. Nenngeld: € 75, für Jugendliche € 40 (bis Jg. 1996); GM, IM nenngeldfrei. Kontakt: Weiler Georg, Mittewald 164, 9911 Assling, Tel: +43 (0)664 111 90 55, E-Mail: obmann@schachklub-lienz.at. Zusatzinfos: Abwechslungsreiches und umfangreiches Rahmenprogramm; Live-Übertragung. Turnierwebseite: www.schachklub-lienz.at/open.

13.Februar: Berlin

Offenes Schnellschach-Turnier für Einzelspieler. Schnellschach-Turnier im Rahmen des Grand Prix 2014/15 des Berliner Schachverbands Nachbarschaftshaus am Lietzensee, Herbartstraße 25, 14057 Berlin-Charlottenburg. 7 Runden Schweizer System, 15 Minuten pro Spieler und Partie. Startgeld: 10 € bzw. 8 € für Jugendliche unter 18 Jahren (Jahrgang 1997 u. jünger) Barzahlung bei der Registrierung. 1.Preis 130 € 2.-6.: 100, 70, 50, 40, 30 €. Kategoriepreise. Turnierleitung: Claudia Münstermann Voranmeldung: vorzugsweise per E-Mail an Freitagder13@sc-weisse-dame.de, alternativ auch unter 0176 / 969 77 903 bei Claudia Münstermann. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 74. www.sc-weisse-dame.de/v2/news.php?id=859

13. bis 15. Februar: Bozen (Italien)

10. Schach Open Bozen (Südtirol) - Wochenendturnier. 5 Runden Schweizer System, Spielort: Bozner Messe. Turnierseite und Ausschreibung: arciscacchi.blogspot.it/

13. bis 15.Februar: Leutersdorf

18. Miniopen des Oberkretscham Leutersdorf. 9 Runden Schweizer System, 75 Minuten/30 Züge + 15 Minuten. Startgeld: 3 €, Bearbeitungsgebühr 1 €. Preisfonds: Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und einen Sachpreis. Der Sieger erhält den Pokal des Oberkretscham. Die Sieger der Altersklassen U8, U10 und U12 erhalten Medaillen und Urkunden.
19. Open der Sparkasse Oberlausitz – Niederschlesien. 6 Runden Schweizer System, Bedenkzeit: 90 Minuten + 30 Sekunden je Zug. Startgeld Erwachsene: 10 €, Jugendliche: 7 €, Bearbeitungsgebühr: 4 €. Preisfonds: 100% des Startgeldes 1. bis 3. Preis 200 €/150 €/100 €. Kategoriepreise.
Anmeldung und Info: online www.scoberland.de postalisch: an Frank-Peter Rößler, Straße der Jugend 10, 02794 Leutersdorf, telefonisch: 03586/788259 zwischen 19 und 20 Uhr.

13. bis 15.Februar: Lippstadt

Offenes Turnier, vollrundig, Gruppeneinteilung nach DWZ, 3 Runden, DWZ-Auswertung. www.lsv-turm.de

13. bis 15.Februar: Solingen

VI.Karnevals-Open. Schachzentrum Solingen, Birker Str. 31, 42651 Solingen. 5 Runden CH-System, 2h/ 40 Züge + 30 Minuten/ Rest der Partie. ELO- und DWZ-Auswertung! Das Turnier eignet sich zum Erspielen einer Elo- Halbwertung. Teilnahmeberechtigt sind aufgrund Vorgabe der Fide nur Spieler mit einer Fide-Identifikations-Nummer (FIN). Startgeld: 25,– € / Jugendliche: 15,– €. Preise: 1.-4.Platz 350, 250, 150, 80 Euro. Ratingpreise. Anmeldung: Nur durch Überweisung des Startgeldes bis spätestens 08.02.2015 mit Angabe von Name / Verein / Geb.-Datum. Info & Kontakt: Andreas Peschel, Telefon: 0175 / 5 91 24 07, E-Mail: anrope@hotmail.com Homepage: www.schachgesellschaft.de

13. bis 20.Februar: Graz

Internationales Schachopen. 9 Runden Schweizer System. Spielberechtigt: A-Turnier: offen, B-Turnier: unter 2000 Elo, C-Turnier unter 1700 Elo. Bedenkzeit: 40 Züge/ 90 Min., Rest 30 Min.+ 30 Sek./Zug. Preisfond: 6750 Euro, 1. Platz 1400/750/500. Kontakt: Andrea Schmidbauer: +43 699 1111 999 1, office@chessgraz.com im Internet unter www.chessgraz.com

14.Februar: Hamburg

Blankeneser Schnellschach Open. Lise-Meitner-Gymnasium, Knabeweg 3, 22549 Hamburg-Osdorf. Beginn der Veranstaltung um 10.00 Uhr. Anwesenheitskontrolle/ Anmeldeschluss um 9.45 Uhr. Ende ca. 17.30 Uhr. 30 Minuten Mittagspause nach der 5. Runde (Imbissmöglichkeiten und Getränke vor Ort). 11 Runden Schweizer System. Bedenkzeit beträgt 15 Minuten je Spieler und Partie. Preise: 350, 250, 150, 100, 50 Euro. Startgeld: Erwachsene und Jugendliche 15 Euro, jede Anmeldung nach dem 31.01.2015 20 Euro. Bei Stornierung fallen 10% Bearbeitungsgebühr an! Bei Rücktritt nach dem 10.02.2015 entfällt der Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes. GM/WGM und IM/WIM nicht vom Startgeld befreit! Anmeldung unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum, DWZ und Verein. E-Mail: manke.alfred@t-online.de Eine verbindliche Anmeldung erfolgt ausschließlich durch Überweisung des Startgeldes auf das Konto der Schachvereinigung Blankenese www.schach-blankenese.de/ www.facebook.com/schachvereinigung.blankenese

14.Februar: Wilster

3. DWZ-Cup. Mensa der Gemeinschaftsschule Wilster, Am Schulzentrum 2-3, 25554 Wilster.
Modus: Nach dem Meldeschluss wird eine DWZ-Rangliste erstellt. Nach dieser Rangliste werden Gruppen aus vier Spielern gebildet. In den Gruppen wird jeweils ein Rundenturnier gespielt. In den letzten Gruppen können eventuell 3 oder mehr Runden Schweizer System gespielt werden. Die Bedenkzeit pro Spieler und Partie beträgt: 1 Stunde für 30 Züge und 30 Minuten für den Rest der Partie. Eine Voranmeldung wäre wünschenswert bis zum 12. Februar 2015 bei: Volker Brandt volker.brandt@gmx.net Telefonisch unter 04829 / 3459834. Das Turnier ist auf 44 Teilnehmer begrenzt. Es wird ein Startgeld von 5 Euro pro Teilnehmer erhoben. Preise: 1. Platz in der Gruppe 15 Euro Preisgeld, bei Punktgleichheit wird bis zur Entscheidung geblitzt. Für günstige Verpflegung während des Turnieres ist gesorgt. Bei Facebook:https://www.facebook.com/SFWilstermarsch

14.-21.Februar: Liberec (Tschechien)

XV.LIBEREC OPEN. www.czechtour.net/liberec-open/

20. bis 22.Februar: Olsberg

Winter Special 30. Kurparkhotel Olsberg, Stehestrasse 23, 59939 Olsberg. 5 Runden DWZ & ELO ausgewertetes Schachturnier, Beschleunigtes Schweizer System. Bedenkzeit 2 Stunden / 40 Züge, 30 Minuten / Rest der Partie. Minimum Teilnehmerzahl: 25, Maximum Teilnehmerzahl: 120. Startgeld: 45 Euro, Jugendliche bis U18 35 €, Titelträger FM 30 €, IM und GM (oder DWZ/ELO über 2400) Startgeld und Übernachtung (Frühstück&Abend-Buffet) frei. Preise: Plätze 1-3: 500,- € / 250,- € / 150,- € + Sachpreise. Sonderpreise. KONTAKT: Thorsten Kalkuhl. Telefon: 02992 7699975, Fax: 02992 7699924, Mobil: 0172 9644244, E-Mail: info@schach.training, Anschrift: In der Schelle 10, 34431 Marsberg. Online Anmelden: schach.training/anmeldung-winter-special-30.

20.Februar bis 19.Juni: Wuppertal

Offene Wuppertaler Stadtmeisterschaft. Spiellokal der Elberfelder Schachgesellschaft 1851, Wiesenstr. 2, 1. Etage, 42105 Wuppertal, Tel.: 0202/5144067. 7 Runden Schweizer System, 90 Minuten je Spieler für 30 Züge. Nach der Zeitkontrolle erhält jeder Spieler für die verbleibenden Züge 30 Minuten zu seiner Restbedenkzeit hinzugerechnet. Startgeld: 15 € (5€ für Teilnehmer, die vor dem 1.1.2015 das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.) Preisfonds: 1. Platz 250 €, 2.Platz 125 €, 3. Platz 75 €. Ratingpreise. Die Anmeldung erfolgt am ersten Spieltag zwischen 19.00 und 19.45 Uhr. Spieler, die mehr als eine Partie kampflos verlieren, werden disqualifiziert. Die Runden können vorgespielt werden, nachspielen ist ab Runde 2 nicht mehr möglich. www.esg1851.de

21.Februar: Fürstenfeldbruck

BrainGames. Schnellschach. Marthabräuhalle in Fürstenfeldbruck, Augsburger Str. 41. Die Turnierseite befindet sich auf www.ffbopen.de, eine pdf-Ausschreibung steht zum Download zur Verfügung: ffbopen.bplaced.net/wp-content/uploads/2014/08/bg2015.pdf Turnierleitung: Stanley Yin, Telefon +49 1520 468 1100, E-Mail: braingames@gmx.de

5. bis 8.März: Selestat (Frankreich)

22. Open. 7 Runden Schweizer System, 1h40+30 sec. pro Zug; Spiellokal: Salle Sainte Barbe, Startgeld 50 Euro Erwachsene / 25 Euro U20; bei Anmeldung vor dem 28.2. 45/22,50 Euro. Letzte Anmeldungen am Turniertag bis 8h30; A-Turnier mehr als TWZ 1700, 1. Preis 1000 Euro; B-Turnier unter 1800 TWZ: 1. Preis 250 Euro; C-Turnier unter 1500 TWZ: 1. Preis 150 €. Zahlreiche weitere Preise; Spieler mit ELO zwischen 1700 und 1799 bzw. 1400 und 1499 können ihr Turnier wählen. Das Turnier wird DWZ ausgewertet. Übernachtungsmöglichkeiten bei Office du tourisme de Selestat 0033 3 88 92 02 66. Das Hotel Vaillant bietet Sonderkonditionen www.hotel-vaillant.com Mail: cercleechecsselestat@free.fr, Homepage: cercleechecsselestat.free.fr

6. bis 14.März: Bad Ems

12.Kaiseropen. Häckers Grandhotel, Bad Ems.
OPEN: 9 Runden, Schweizer System, Bedenkzeit 2 h/40 + 30 Min. Startgeld: Open: € 65,- bei Voranmeldung bis zum 15.02. 2015 danach € 75,- Jugendliche (Stichtag 01.03.1997) € 55,- bei Voranmeldung, danach € 65,-. Preise: 1. 600,- € 2. 400,- € 3. 200,- € 4. 100,- €. Sonderpreise, Ratingpreise.
SENIORENTURNIER: 9 Runden - Schweizer-System - Zeitplan und Bedenkzeit wie beim OPEN. Startgeld: Männer, die in diesem Jahr 60 Jahre alt werden und darüber, Frauen die in diesem Jahr 50 Jahre alt werden und darüber € 60,- bei Voranmeldung, danach € 70,-. (GM und IM frei). PREISE: 1. 400,- € 2. 300,- € 3. 200,- € 4. 100,- €. Sonderpreise.
Auskunft + Anmeldung Saar-Schach-Agentur, Karl-Otto Jung, Lagerstr. 4, 66424 Homburg, Tel: 06841 – 17 28 08, Mobil: 0177 504 2653, E-Mail: info@schach-agentur.de. Infos auch unter www.schach-agentur.de.

9. bis 25. März: Essen

8. Willi-Knebel-Gedenkturnier (gleichzeitig die 22. Offene Ruhrgebietsmeisterschaft der Seniorinnen und Senioren). Senioren Open. Spieltage: 9.,10.,11.,16.,17.,18.,23.,24.,25.3.2015 (jeweils Mo,Di,Mi). Bedenkzeit: 9xCh, 90m/40+30 min+30 sec/Zug. Karenzzeit 30 min. Preise: 180, 120, 90, 60 und 30 € sowie Ratingpreise in zwei Ratinggruppen je 80, 50 und 30 €. Startgeld: 32 €. Spielort: Gemeindesaal St. Bonifatius, Moltkestr. 160, 45138 Essen. Anmeldung/Info: Willy Rosen, Tel: 0201-326753, E-Mail: willy.rosen@sfk-schach.de, Web: www.sfk-schach.de/willi-knebel-turniere.html

13.März: Berlin

Offenes Langsamblitz-Turnier für Einzelspieler. Nachbarschaftshaus am Lietzensee, Herbartstr. 25, 14057 Berlin-Charlottenburg.9 Runden Schweizer System Bedenkzeit: 10 Minuten pro Spieler und Partie. Startgeld: 5 € (Barzahlung bei der Anmeldung). Preisfonds: Hauptpreise: 50 € / 40 € / 30 € / 25 €, Kategoriepreise. Zeitplan: Anmeldung bis 18:45 Uhr, Spielbeginn ca. 19:00 Uhr, Preisverleihung ca. 23:00 Uhr. www.sc-weisse-dame.de/v2/news.php?id=859

26. bis 29.März: Werther

21. Internationales Wertheraner Schachfestival. Schloss-Open.
Turniere: A-Open (26. bis 29.März): ELO über 2000 oder DWZ über 1900, B-Open (27. bis 29.März): TWZ* 1700 - 2100, C-Open (27. bis 29.März): DWZ 1500 - 1800, D-Open (27. bis 29.März): DWZ unter 1550, * TWZ = ELO oder DWZ (die höhere von beiden zählt). Modus: 5 Runden (im A-Open 7 Runden) nach Schweizer System. Bedenkzeit: 90 min für 40 Züge + 15 min für den Rest der Partie + 30 sec. Zeitzuschlag pro Zug ab dem ersten Zug (FIDE-Inkrementodus), Spielort: Bürgerbegegnungsstätte "Haus Werther", Schloßstr. 36, 33824 Werther (Westfalen). Infos im Internet: www.schloss-open.skwerther.de oder per E-Mail bei Volker Meise: v.meise@skwerther.de
11. Wertheraner Kinder- und Jugend-Open.
Startberechtigt sind alle Kinder und Jugendlichen, die 2001 oder später geboren sind (U14) mit einer DWZ unter 1300. Modus: 7 Runden nach Schweizer System mit Fortschritts- und Buchholzwertung, DWZ-Auswertung. Bedenkzeit: 90 min pro Spieler und Partie. Startgeld: 10 € (nach dem 17.03.15 15 €). Preise: Pokale, Urkunden und Sachpreise. Anmeldung durch Überweisung des Startgeldes ddas Konto des SK Werther 1949 e.V. und anschließender Anmeldung mit Angabe von Verein, Geburtsdatum, Telefon und aktueller DWZ, per Post an Michael Henkemeier, Königsbrücker Weg 5a, 32139 Spenge, im Internet unter www.schloss-open.skwerther.de Anmeldeschluss ist der 17.03.15. Maßgebend ist die Überweisung des Startgeldes! Spielort: Grundschule Werther, Mühlenstr. 8, 33824 Werther. Das Spiellokal ist etwa 400 m entfernt vom Haus Werther, dem Spielort für das A-, B-, C- und D-Open, Infos: im Internet oder per E-Mail m.henkemeier@skwerther.de

2. bis 6.April: Olsberg

Oster Cup. Kurparkhotel Olsberg, Stehestrasse 23, 59939 Olsberg. 8 Runden DWZ & ELO ausgewertetes Schachturnier, Beschleunigtes Schweizer System. Bedenkzeit 2 Stunden / 40 Züge, 30 Minuten / Rest der Partie. Minimum Teilnehmerzahl: 25, Maximum Teilnehmerzahl: 130. Startgeld: 60 Euro, Jugendliche bis U18 45 €, WIM/IM und WGM/GM Startgeld und Übernachtung (Frühstück&Abend-Buffet) frei. Preise: Plätze 1-6: 600,- € / 450,- € / 300,- / 200,- / 150,- / 100,- €. Sonderpreise. KONTAKT: Thorsten Kalkuhl. Telefon: 02992 7699975, Fax: 02992 7699924, Mobil: 0172 9644244, E-Mail: info@schach.training, Anschrift: In der Schelle 10, 34431 Marsberg, Online Anmelden: schach.training/anmeldung-oster-cup-2015

7. bis 11. April: Hofheim

3. Hofheimer Frühjahrsopen. Bürgerzentrum Hofheim-Marxheim. 9 Runden CH-System, Computerauslosung durch Swiss Chess, 2h/40Z + 30min/Rest; Karenzzeit 30 Minuten. A-/B-/C-Open. Diverse Rating- und Sonderpreise. Informationen: Anna-Luise Heymann, Tel. 06192-2002072, Mobilfunk: 0171/1506430 (nur am Turniertag), E-Mail: anna@sv1920hofheim.de, Internet: fruehjahrsopen.sv1920hofheim.de, www.sv1920hofheim.de

10. bis 12.April: Soest

Offene Soester Stadtmeisterschaft. Modus: 5 Runden Schweizer System, 2 Std./40 Züge + 30 Min./Rest. Spielort: Bürgerzentrum, „Alter Schlachthof“, Ulricher Tor, 59494 Soest. Anmeldung: Mail: info@schach-soest.de, im Internet: Anmeldung, Ausschreibung als PDF, www.schach-soest.de

30.April bis 3.Mai: Coimbra (Portugal)

Open International Queima das Fitas. 7 Runden Ch-System, 90 Minuten +30 Sek/Zug. Startgeld 25€ (20€ unter 20) Preise gesamt 1865 €. 1.Platz 400€, 2.Platz 300€ usw. Anmeldung: openxadrezqueima@gmail.com Info und Kontakt: www.openqueima.xadrez64.com

30.April bis 3.Mai: Kaarst

1. Kaarster Rathaus-Open. Galerie im Rathaus Kaarst, Am Neumarkt 2; 41564 Kaarst. 7 Runden Schweizer-System; 2h/40 Züge + 30 min für den Rest der Partie; Sieg 3 Punkte, Remis 1 Punkt! Startgeld/Anmeldung: Bei Überweisung bis zum 20. April 2015 eingehend auf dem Konto: Erwachsene 40,- €, Jugendliche 25,- €. Nach dem 20. April: Erwachsene 50,- €; Jugendliche 30,- €. Anmeldung unter anmeldung.rathausopen@sg-kaarst.de Preise: 400 € / 300 € / 200 € / 100 €. Bei Punktgleichheit werden die Preise nach dem Hort-System verteilt. Ratingpreise bei mind. 8 Teilnehmern pro Wertungsgruppe (Frauen: 5 Teilnehmerinnen). Infos Internet: www.sgkaarst.sport-id.de/schach-rathausopen2015

10.Mai: Bremen

Burkhard-Mentz-Memorial. Meldeschluss 9.30, Spielbeginn 9.45 h. Offene Bremer Schnellschach-Einzelmeisterschaft, Findorffer Schachfreunde, Spielort: Funkhaus Radio Bremen, Weserhaus, Hinter der Mauer 7, Bus/Tram bis "Radio Bremen", max. 120 Teilnehmer, Verpflegung nicht mitbringen, 9ch, 20min, Pr 100 %, Startgeld € 10,- (Erw.) bzw. € 7,- (Jgdl.) bis zum 7.5. auf Konto IBAN: DE51290400900282958800 BIC: COBADEFFXXX, Name, Verein, DWZ, Geburtsjahr angeben, Anmeldung 10.5. € 15,- (Erw.)/ € 10 (Jgdl.), Infos und Online-Anmeldung www.findorffer-schachfreunde.de

10. bis 17.Mai: Mallorca (Spanien)

5. Internationales Open LLucmajor. Alle Infos auf der Webseite www.winterchess.com

14. bis 17.Mai: Wunsiedel

9. Internationales -Schachfestival. Open, 7xCh, 90 Min. 40 Züge + 15 Min. + 30 Sek.ab dem 1. Zug, Elo/DWZ, 2 Gruppen (Meister ab 1800 DWZ/Amateur bis 1900 DWZ). Preisfonds 6.300 €, Preise 1200/900/600 Euro. Info: Ludwig Zier, Telefon 09232 63 30, ludwig.zier@web.de, www.wunsiedel-schachfestival.de

22. bis 25.Mai: Bad Ischl

9.Salzkammergut Pfingstopen, Trinkhalle Bad Ischl, Auböckplatz 5 (mitten im Zentrum), A-4820 Bad Ischl.5 Runden Schweizer System in 4 Gruppen. A-Turnier (ab 1900 Elo) und B-Turnier (unter 2000 Elo): Internationale und nationale Elowertung (und DWZ!) 90 Min./40 Züge + 30 Min. + 30s pro Zug ab dem Ersten. C-Turnier (unter 1750 Elo) und D-Turnier (unter 1500 Elo): Nationale Elowertung sowie DWZ-Auswertung, 2h/40 Züge + 30 Min. zur Beendigung der Partie. Startgeld A-Turnier: € 35,- (€ 50,- für Spieler mit Elo unter 1900), B-Turnier: € 30,- (€ 40 Elo unter 1750), C-Turnier: € 25,- (€ 30 mit Elo unter 1500), D-Turnier: € 25,- (€ 20 für Jugendspieler U18), + € 5,- bei Anmeldung am Turniertag! Anmeldung telefonisch: Daniel Lieb +43(0)699/12131339 - abends! und Mail: daniellieb34@hotmail.com, Information: online sites.google.com/site/salzkammergutschachopen Preisgelder: Preisfonds gesamt: 2.700,- Euro, Preisgelder sind garantiert im A-/B-Turnier ab je 35, im C-/D-Turnier ab je 30 Teilnehmern!

22. bis 25. Mai: Haßloch/Pfalz

30.Internationale Hasslocher Schachtage. Ernst Reuter Schule, 67454 Haßloch/Pfalz, Martin Luther Straße 25. 7 Runden Schweizer-System, 2 h / 40 Züge + 1/2 h Rest der Partie. A-Turnier: ab DWZ 1800, B-Turnier: bis DWZ 1800. Startgeld bei Voranmeldung bis 12.05.2015: A-Turnier: Erwachsene 45 € Jugend 40 €, B-Turnier: Erwachsene 25 € Jugend 20 €. Später einheitlich A-Turnier: 50€ B-Turnier: 30€, GM, IM frei; Gruppenrabatt: 3€/TN ab 10 vereinsgleichen Spielern. Preise A-Turnier: 1.500 / 1000 / 600 / 400 / 200 / 100 / 50 €, B-Turnier: 750 / 500 / 300 / 200 / 100 / 50 / 25 €, jeweils plus Rating- und Kategoriepreise. Anmeldung / Info www.schachclub-1926-hassloch.de Klaus Frambach, Bahnhofstrasse 1, 67161Gönnheim, 0163-7695847, E-Mail schachtage@schachclub-1926-hassloch.de

22. bis 25. Mai: Fellbach-Oeffingen (bei Stuttgart)

6. Oeffinger Open. Festhalle Oeffingen, 70736 Fellbach-Oeffingen, Rilkestr. 1 (Zufahrt über Albert-Eise-Weg). 7 Runden Schweizer System. Informationen: Jörg Schembera, Tel. 0179 / 13 32 117, E-Mail: open@schachfreunde-oeffingen.de, Internet: oeffingen.schachvereine.de Preise: 1. Platz: 500/350/200/100/60€. Viele Sonderpreise: u.a. 4 gleichgroße ELO/DWZ-Gruppen kleiner 2000. Startgeld: 40/30 erm. 35/25 €, GM/IM/WGM/WIM startgeldfrei.

3. bis 7.Juni: Bad Homburg

XVIII. Rhein-Main-Open. 7 Runden Schweizer System. Bedenkzeit 90 min/40 Züge - 30 min/Rest - 30 sec/Zug. 2 Gruppen (über 2000 Elo/DWZ, unter/= 2000 Elo/DWZ). Preisfonds 5.400 EUR: 750/500/400/... EUR. Viele Rating-Gruppen, Senioren-Jugendpreise: Je 80/60/40 EUR. Startgeld Erwachsene 45 EUR / Jugend 30 EUR bei Voranmeldung bis 27.05.2015; FIDE-Meister und Damen zahlen reduzierte Startgelder, IM, GM frei. Anmeldung: Überweisung an Konto-Nr. 1118927, BLZ 512 500 00 unter Angabe von Name, Vorname, Verein, Gruppe. Info: info@rhein-main-open.de; www.rhein-main-open.de oder Tel. 06171 698697.

4. bis 7.Juni: Lippstadt

33. Turm-Open. Offenes Turnier, 2 Gruppen, 7 Runden im Schweizer System, ELO / DWZ-Auswertung. www.turm-open.de

20. und 21.Juni: Echternach

22. Echternacher Open. Alle Infos gibt es unter open.desprenger-echternach.lu/index.php?lang=de

9. bis 17. Juli: Leukerbad (Schweiz)

115. Schweizer Einzelmeisterschaften. Nationalturnier (international): offen ab 1820 Elo, 9 Runden nach Schweizersystem, 90 min (40) + 30 min Rest + 30 sec pro Zug von Beginn an. Ort: Schulzentrum Leukerbad; Einsatz: 140 Fr., Junioren + Schüler U20 70 Fr. Preisfonds: 14400 Fr., Preise 2500 - 100 Fr. (20 Preise). Infos www.swisschess.ch/sem, E-Mail info@leukerbad.ch, www.leukerbad.ch

 

Veranstalter außerhalb des deutschsprachigen Raums


Czech Tour

Deutschsprachige Auskünfte und Detail-Informationen über die Turniere der Serie erhalten Sie bei Dr. Jan Mazuch, Sukova 1556, 530 02 Pardubice, Tschechische Republik, Tel. /Fax: 00420 466 535 200, E-Mail j.mazuch@avekont.cz, CZECH TOUR 2013/2014 Internet www.czechtour.net/news/



Schach + Urlaub in Prag

14.-21.2. 2015 XV.LIBEREC OPEN. www.czechtour.net/liberec-open/

Prag / Tschechien

3x 1 Woche in der "Goldenen Stadt". Hotel Amarilis **** beim Wenzelsplatz.
18. bis 25.Juli
25.Juli bis 1.August
2. bis 8 August
XXV. Internationaler Schachurlaub - XVIII. Professor Jaroslav Pelikán Gedenkturnier. Turniere für jede Spielstärke, jedes Geschlecht und Alter. Turniere nach DWZ und ELO ausgewertet. Geld- und Sachpreise: 4000 EUR. Reiches Rahmenprogramm sowohl für Schachspieler, wie auch für Nichtschachspieler. Unterkunft und Schachturniere unter einem Dach im zentral gelegenen Hotel Amarilis (www.hotelamarilis.cz). Im Preis inbegriffen: 7x Übernachtung mit Frühstück im Hotel Kategorie **** (Bad+WC, Fernseher mit Satellitenempfang, Telefon, Minibar, Safe, Klimaanlage, Internetanschluss), Schachturnier, Geld- oder Sachpreise für alle Schachspieler, 2 Ausflüge für die Schachspieler-Urlauber, Rahmenprogramm für die Nichtschachspieler (Stadtführungen in Prag), Abschlussfeier auf dem Schiff für alle.
Preis pro Woche: 9550 Czk - 10250 Czk (ca. 354 Euro - ca. 380 Euro) bei derz. Wechselkurs 1 Euro = 27 Czk.
Mittagessen: Tagesangebot 2 Gänge + 1 Getränk (ca. 5,50 Euro), Abendessen (auf Wunsch): 3 Gänge (ca. 9,50 Euro).
Drei fakultative Ausflüge, Angebot der Theatervorstellungen vor Ort.
Preiswertes Angebot für junge Schachspieler: 6600 Czk (ca. 244 Euro) pro Woche.
Info: Jindra Kollerová, U Plynárny 15, 140 00 Praha 4 - Michle, Tschechische Republik, Tel./Fax: + 420 241 407 355, Mobil: + 420 777 677 899, Skype: jindra15, E-Mail: jindra.kollerova@mybox.cz, www.schach-prag.cz

First Saturday in Budapest

Die Turnierserie „First Saturday“ wurde von Laszlo Nagy ins Leben gerufen und bis heute betreut. Wie der Name schon vermuten lässt, beginnt am ersten Samstag eines jeden Monats in der ungarischen Hauptstadt mindestens ein internationales Turnier (manchmal starten auch zwei oder drei), bei dem Titelnormen erreicht und Elozahl-Wertungen erspielt werden können. Der sehr gut Englisch und passabel Deutsch sprechende Organisator vermittelt auch Hotels und informiert über ein Freizeitprogramm. Alle näheren Infos sind erhältlich von Nagy László, 1101 H-Budapest, Hungária krt. 5-7. XI. ép. I. em. 7. , Tel. /Fax 0036 1 263 28 59, E-Mail info@firstsaturday.hu, Internet www.firstsaturday.hu (englischsprachig).

Moskau

Seit Jahresmitte 2009 wird in der russischen Hauptstadt jeden Monat ein Rundenturnier ausgetragen. Mehr Infos auf der speziellen Homepage www.chess-events.org. Kontakt: GM Igor Glek, E-Mail wlct06@gmail.com, Mobiltelefon 0174 1387765.

Naujac sur Mer (Südfrankreich)

Schach + Urlaub der besonderen Art. „Wein-Open“ in Naujac sur Mer (60 km nördlich von Bordeaux), Simultan, Lehrgänge, Blitzturniere oder einfach nur Urlaub mit dauerhaft geöffnetem Schachklub. Alles findet auf einem von einer deutschen Internationalen Meisterin betriebenen Campingplatz statt. Rahmenprogramm: Simultan, Grillabend (gratis) für alle Turnierteilnehmer und Begleitpersonen, Weingutbesichtigung mit Weinprobe (gratis). Anmeldung und alle weiteren, deutschsprachigen Infos von Rike Wohlers-Armas / Iulius Armas, Route de St Isidore; 33990 Naujac/Mer / Frankreich, Tel. 0033 556 730 294, Fax 0033 556 730 298, E-Mail avanrike@aol.com, // www.campinglarochade.com.

 

ABKÜRZUNGEN. Wenn nicht anders angegeben, handelt es sich um Einzelturniere. 4er (+1)= für Vierermannschaften (mit einem Ersatzspieler). Modus: Blitz = Blitzschach (5 Min), Ss 15 (Ss 30 usw.) = Schnellschach 15 Min. (30 Min. usw.) pro Spieler und Partie; keine Angabe = normale Turnierpartien. Sonstige Abkürzungen: Anm = Anmeldung (durch, an); MS = Meldeschluss, Preise j. n. B. = Preise je nach Beteiligung (der Einnahmen der Ausrichter, also nicht garantiert; PF = Preisfonds, SG = Startgeld, Da, Se, Ju = Damen, Senioren, Jugendliche, Ra= Rating (Sonderpreise für DWZ oder Elogruppen), *= mit den üblichen Angaben (zur Meldung, auf dem Überweisungsformular): Name, Vorname, Anschrift, Verein, Geb.-Datum, DWZ/Elo.
Schach-Magazin a a a

Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Wer anderen eine Grube gräbt …

… fällt selbst hinein, weiß der Volksmund. Auch im Schach gibt es viele Beispiele für einen Reinfall des Fallenstellers. So war kürzlich bei einem russischen Turnier der amtierende Studentenweltmeister Sanan Sjugirow mit seiner ausgeglichenen Stellung nicht zufrieden, er spann einige Stolperdrähte, in denen er sich dann aber selbst verhedderte.
 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern