Schach Magazin
Turnierkalender ::

Offene Turniere


Einsendeschluss für den
Turnier- und Veranstaltungskalender in Ausgabe 6/2015 ist
der 22.Mai an
redaktion@schach-magazin.de

25.April: Wilster

4. DWZ Cup. Mensa der Gemeinschaftsschule, Am Schulzentrum 2-3, 25554 Wilster. Nach dem Meldeschluss wird eine DWZ Rangliste erstellt. Nach dieser Rangliste werden Gruppen aus vier Spielern gebildet. In die Gruppe 1 kommen die Spieler mit dem Ranglistenplatz 1 bis 4, in die Gruppe 2 kommen die Spieler mit dem Ranglistenplatz 5 bis 8 und so weiter. Die Bedenkzeit pro Spieler und Partie beträgt 1 Stunde für 30 Züge und 30 Minuten für den Rest der Partie. In den Gruppen wird jeweils ein Rundenturnier gespielt. In den letzten Gruppen können eventuell 3 Runden Schweizer System gespielt werden. Das Turnier ist auf 44 Teilnehmer begrenzt. Es wird ein Startgeld von 5 Euro pro Teilnehmer erhoben. 1. Platz in der Gruppe 15 Euro Preisgeld, bei Punktgleichheit wird bis zur Entscheidung geblitzt. Eine Voranmeldung wäre wünschenswert bis zum 23. April bei Volker Brandt, E-Mail: volker.brandt@gmx.net, Telefon: 04829 / 3459834.

26.April: Hannover

21. Leine-Open. Freizeitheim Linden, Windheimstrasse 4, 30451 Hannover, Tel. 0511/1684-4897. Stadtbahnlinie 10, Haltestelle Ungerstrasse. 9 Rd. Schweizer System, 2 x 20 Min. Bedenkzeit, Meldeschluss persönlich am 26. April 2015 bis 9:45 Uhr. Spielbeginn 10 Uhr. Preise 150 €, 100 €, 80€, 50€, 30€, Ratingpreise. Bei ausreichender Beteiligung: Jugendpreise. Doppelgewinne sind ausgeschlossen. Teilnehmer ohne Wertungszahl können keinen Ratingpreis bekommen. Startgeld 15 € (Jugendliche 10 €) mit Barzahlung am Spieltag. Mitglieder der Schachfreunde Hannover 10 € und 5 €. GM / IM und WGM / WIM frei. Infos michael.gruender@leine-open.de Homepage www.leine-open.de

30.April bis 3.Mai: Coimbra (Portugal)

Open International Queima das Fitas. 7 Runden Ch-System, 90 Minuten +30 Sek/Zug. Startgeld 25€ (20€ unter 20) Preise gesamt 1865 €. 1.Platz 400€, 2.Platz 300€ usw. Anmeldung: openxadrezqueima@gmail.com Info und Kontakt: www.openqueima.xadrez64.com

30.April bis 3.Mai: Kaarst

1. Kaarster Rathaus-Open. Galerie im Rathaus Kaarst, Am Neumarkt 2; 41564 Kaarst. 7 Runden Schweizer-System; 2h/40 Züge + 30 min für den Rest der Partie; Sieg 3 Punkte, Remis 1 Punkt! Startgeld/Anmeldung: Bei Überweisung bis zum 20. April 2015 eingehend auf dem Konto: Erwachsene 40,- €, Jugendliche 25,- €. Nach dem 20. April: Erwachsene 50,- €; Jugendliche 30,- €. Anmeldung unter anmeldung.rathausopen@sg-kaarst.de Preise: 400 € / 300 € / 200 € / 100 €. Bei Punktgleichheit werden die Preise nach dem Hort-System verteilt. Ratingpreise bei mind. 8 Teilnehmern pro Wertungsgruppe (Frauen: 5 Teilnehmerinnen). Infos Internet: www.sgkaarst.sport-id.de/schach-rathausopen2015

1.Mai: Bonn-Bad Godesberg

43. Godesburg-Schnellturnier. Gemeindehaus ev. Heiland-Kirchengemeinde, 53179 Bonn-Bad Godesberg, Domhofstraße 45 (Stadtbezirk Bad Godesberg, Ortsteil Mehlem). 11 Runden Schweizer System. 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler. Startgeld 15 €. Für Jugendliche: 10 €. Kein Startgeld für GM und IM. 1.Preis 300 €, 2.-4. 200, 100 50 €. Ratingpreise, Sonderpreise. Alle Infos auf www.godesbergersk.de/ Aktuelle Voranmelderzahlen werden auf der GSK-Homepage veröffentlicht. Ansprechpartner Michael Senkowski, Telefon 0228/856010, Mobil 0157 54264512, senkibonn@hotmail.com, Heinz Bitsch, Mobil: 0173 5383946, hbitsch@t-online.de, Kleine Speisen und Getränke werden zu günstigen Preisen angeboten. Absolutes Rauchverbot im ganzen Gebäude.
Aufgrund des sehr großen Interesses und dem räumlich und organisatorisch bedingten Begrenzen der Teilnehmerzahl auf 100 sind wir leider gezwungen, erstmals im Interesse der Teilnehmer eine Voranmeldung einzuführen. Nur diese sichert einen Startplatz. Am Tag selbst werden lediglich die dann noch verfügbaren Plätze in der Reihenfolge des Eintreffens der Bewerber zugeteilt.

1. bis 3.Mai: Leipzig

19. Leipziger Schachtage.
1. Mai: 3. Familienschachturnier der Schachschule Leipzig: Montessori-Schulzentrum Leipzig, Alte Salzstraße 61-65, 04209 Leipzig Familien-Mannschaftsturnier, 5 Runden Schweizer System, 15 Minuten pro Spieler in jeder Partie. Eine Mannschaft besteht aus zwei Spielern, die in verwandtschaftlicher Beziehung stehen und in fester Reihenfolge (Stammbesetzung) spielen. Mindestens ein Mannschaftsmitglied muss unter 14 Jahre alt (geb. ab 01.01.2001) sein oder beide Spieler müssen unter 18 Jahre alt sein (geb. ab 01.01.1997) oder die Summe der DWZ beider Spieler liegt unter 3200. Alle Infos unter www.schachschule-leipzig.de/Termine-Turniere/Familienschachturnier/Vorbericht-3-Familienschachturnier-2015/
2. Mai: Offene Sachsenmeisterschaft für Grundschulmannschaften der Klassenstufe 1/2 (keine Einladung anbei, da nur für sächsische Grundschulen, die separat eingeladen werden)
3. Mai: 6. BSG-Jugendopen (AK U14, dieses Jahr nur Schnellschachturnier als 1-Tagesvariante), Informationen auf www.bsg-gruenweiss-leipzig.de bzw. www.schachschule-leipzig.de.

8.Mai: Solingen

Offene Solinger Stadtmeisterschaft im Blitzschach. Schachzentrum Solingen, Birkerstraße 31, 42651 Solingen. 5-Minuten-Partien, bis zu 16 Teilnehmern: Rundensystem, bei 17–24 Teilnehmern 11 Runden CH-System, mehr als 24 Teilnehmer: 13 Runden CH-System. Startgeld 5 €. Preise: 1.-3. Platz 50 €, 35 €, 25 €. Ratingpreise, Sonderpreise. Der beste Solinger Spieler erhält den Titel Solinger Blitz-Stadtmeister 2015. Beginn 19:30 Uhr (persönliche Anmeldung bis 19:15 Uhr). Anmeldung / Formular: www.schachgesellschaft.de/blitz/. Das Startgeld ist in bar und möglichst passend vor Turnierbeginn zu zahlen! Info & Kontakt: Oliver Kniest, E-Mail: okniest@web.de

8. bis 16 Mai: Triesen (Liechtenstein)

33. Internationales Schach-Open Fürstentum Liechtenstein.
Das Turnier wurde abgesagt: www.schach.li/xml_1/internet/de/application/d2/f77.cfm

9.Mai: Hamburg

9. Peter-Dankert-Turnier und die Offene Hamburger Schnellschachmeisterschaft 2015. Schachfreunde Hamburg e.V. von 1934. Spielort: Gemeindehaus Dreifaltigkeitskirche, Horner Weg 17, 20535 Hamburg. 9 Runden Schweizer System, 20 Minuten je Spieler/Partie. Teilnahmeberechtigt sind Spieler mit einer DWZ/ELO über 1800. Der beste Spieler eines Hamburger Vereins ist Hamburger Schnellschachmeister 2015 und qualifiziert sich für die Deutsche Schnellschachmeisterschaft 2015. Bei Punktgleichheit entscheidet ein Stichkampf über Blitzpartien. Startgeld 12 €, zu überweisen bis zum 30.04.2015. 1. Preis 300 € + Wanderpokal Anmeldung online über www.dankert-turnier.de oder über unten stehenden Kontakt. Mit der verbindlichen Meldung ist das Startgeld bis 30.04.2015 auf das o.g. Konto zu überweisen. Bei verspäteter Zahlung oder Zahlung vor Ort erhöht sich das Startgeld um 5 €. Die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt. Über die Teilnahme entscheidet die Reihenfolge des Geldeingangs! Kontakt: Jürgen Dietz, E-Mail: info@dankert-turnier.de

9. bis 10.Mai: Frankfurt

27. Offenen Internationalen Hessischen Schnellschach-Einzelmeisterschaft. Offen für alle. Die beiden Qualifikationsplätze zur Deutschen Schnellschachmeisterschaft gehen an die bestplatzierten Schachspieler mit einer aktiven Spielberechtigung für einen Verein des Hessischen Schachverbands. Spielort: Saalbau, Zentrum am Bügel, Ben-Gurion-Ring 110 a, 60437 Frankfurt am Main. 11 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von jeweils 30 Minuten pro Spieler und Partie. Anmeldung und weitere Informationen: www.hem2015.de/?Anmeldeformular. Startgeld 20 €, für nicht vorangemeldete Spieler 10 € mehr. Preisfonds 2500 Euro, 1.Platz 350 € … 8.Platz 50 €. Ratingpreise, Sonderpreise. Registrierung am 9. Mai bis 12:00 Uhr, 1. Runde 12:15 Uhr, 6. Runde am 10.Mai um 10:00 Uhr. Siegerehrung: Unmittelbar nach der letzten Runde. Preisträger, die nicht an der Siegerehrung teilnehmen, verlieren ihren Anspruch auf den Preis und den Titel.

10.Mai: Bremen

Burkhard-Mentz-Memorial. Meldeschluss 9.30, Spielbeginn 9.45 h. Offene Bremer Schnellschach-Einzelmeisterschaft, Findorffer Schachfreunde, Spielort: Funkhaus Radio Bremen, Weserhaus, Hinter der Mauer 7, Bus/Tram bis "Radio Bremen", max. 120 Teilnehmer, Verpflegung nicht mitbringen, 9ch, 20min, Pr 100 %, Startgeld € 10,- (Erw.) bzw. € 7,- (Jgdl.) bis zum 7.5. auf Konto IBAN: DE51290400900282958800 BIC: COBADEFFXXX, Name, Verein, DWZ, Geburtsjahr angeben, Anmeldung 10.5. € 15,- (Erw.)/ € 10 (Jgdl.), Infos und Online-Anmeldung www.findorffer-schachfreunde.de

10. bis 17.Mai: Mallorca (Spanien)

5. Internationales Open LLucmajor. Alle Infos auf der Webseite www.winterchess.com

13. bis 17.Mai: Frankfurt

Hessische Einzelmeisterschaft. Saalbau Volkshaus Sossenheim, Siegener Straße 22, 65936 Frankfurt am Main. Drei Turniere: Meisterturnier, A- und B-Gruppe. Alle Einzelheiten entnehmen Sie bitte der ausführlichen Ausschreibung unter www.hem2015.de/. Kontakt: Jürgen Kehr (FIDE IO,FA), Elfbuchenstrasse 10, 34317 Habichtswald, Tel. +49-5606-5337408, Fax +49-5606-5337409, Mobil +49-172-5129389, E-Mail: tlfe@hessischer-schachverband.de

14. bis 17.Mai: Frankfurt

Offene Hessische Fraueneinzelmeisterschaft. Saalbau Volkshaus Sossenheim, Siegener Straße 22, 65936 Frankfurt am Main. 7 Runden Schweizer System, 2 Stunden für 40 Züge, dann 30 Minuten für den Rest der Partie. Voranmeldung bis 10.05.2015 erwünscht. Startgeld: 10 € zahlbar in bar bei der Registrierung am Turniertag. Aufschlag für nicht vorangemeldete Spielerinnen 10 €! Kontakt: Jürgen Kehr (FIDE IO,FA), Elfbuchenstrasse 10, 34317 Habichtswald, Tel. +49-5606-5337408, Fax +49-5606-5337409, Mobil +49-172-5129389, E-Mail: tlfe@hessischer-schachverband.de Internet: www.HEM2015.de

14. bis 17. Mai: Leipzig

6. BSG-Open (Hauptturnier der 19.Leipziger Schachtage). A-/B-Turnier mit ELO/DWZ-Auswertung, C-Turnier nur DWZ-Auswertung. Informationen auf www.bsg-gruenweiss-leipzig.de

14. bis 17.Mai: Marsberg – Obermarsberg

Steggers-Open. Landgasthof "Bei Steggers", Kohlbettstraße 3, Marsberg – Obermarsberg, bei-steggers.de Spielmodus: 7 Runden Schweizer System, 2 Stunden / 40 Züge + 30 Minuten. Das Turnier ist auf 30 Teilnehmer begrenzt. 1. Platz: 250,- €, 2. Platz: 150,- €, 3. Platz: 100,- €, Ratingpreise, Sonderpreise. Preise garantiert bei 30 Teilnehmern. Startgeld: Erwachsene 40 € / Jugendliche 30 €. Bei Anmeldung nach dem 8.5.2015 wird ein Zuschlag von 5 € erhoben. Anmeldung: Unter Angabe von Name, Verein, Geburtsdatum und DWZ, per E-Mail: info@schachkurse.de telefonisch: 02992 9772961 oder 0175 8377453. WebseiteSchachkurse.de/Turniere

14. bis 17.Mai: Ratten (Österreich)

22. Internationales Raiba Schach-Open. 5 Runden CH-System. Turniere A - D. Preisfonds: € 2200.-, sowie schöne Jugendpreise. Startgeld: 45 €, 40 €, 30 €, 25 €. Bedenkzeit: 90 Min. + 30 Sek. pro Zug im A-Turnier, alle anderen 120 Min.+ 60Min. Anmeldung: Margit Almert, +43(0) 699 14 11 0855, Margit.almert@gmx.at oder Göslbauer Harald, Zimmer und Anmeldung +43(0) 676 421 8200 harriamigo@aon.at Internet: www.horn-union-ratten.at

14. bis 17.Mai: Wunsiedel

9. Internationales -Schachfestival. Open, 7xCh, 90 Min. 40 Züge + 15 Min. + 30 Sek.ab dem 1. Zug, Elo/DWZ, 2 Gruppen (Meister ab 1800 DWZ/Amateur bis 1900 DWZ). Preisfonds 6.300 €, Preise 1200/900/600 Euro. Info: Ludwig Zier, Telefon 09232 63 30, ludwig.zier@web.de, www.wunsiedel-schachfestival.de

22. bis 25.Mai: Bad Ischl

9.Salzkammergut Pfingstopen, Trinkhalle Bad Ischl, Auböckplatz 5 (mitten im Zentrum), A-4820 Bad Ischl.5 Runden Schweizer System in 4 Gruppen. A-Turnier (ab 1900 Elo) und B-Turnier (unter 2000 Elo): Internationale und nationale Elowertung (und DWZ!) 90 Min./40 Züge + 30 Min. + 30s pro Zug ab dem Ersten. C-Turnier (unter 1750 Elo) und D-Turnier (unter 1500 Elo): Nationale Elowertung sowie DWZ-Auswertung, 2h/40 Züge + 30 Min. zur Beendigung der Partie. Startgeld A-Turnier: € 35,- (€ 50,- für Spieler mit Elo unter 1900), B-Turnier: € 30,- (€ 40 Elo unter 1750), C-Turnier: € 25,- (€ 30 mit Elo unter 1500), D-Turnier: € 25,- (€ 20 für Jugendspieler U18), + € 5,- bei Anmeldung am Turniertag! Anmeldung telefonisch: Daniel Lieb +43(0)699/12131339 - abends! und Mail: daniellieb34@hotmail.com, Information: online sites.google.com/site/salzkammergutschachopen Preisgelder: Preisfonds gesamt: 2.700,- Euro, Preisgelder sind garantiert im A-/B-Turnier ab je 35, im C-/D-Turnier ab je 30 Teilnehmern!

22. bis 25.Mai: Bielefeld

Sekt oder Selters, zweihochsechs Bielefeld. Mensa der Gesamtschule Quelle, Marienfelder Straße 81, 33649 Bielefeld (Ortsteil Brackwede-Quelle). Rundenturniere, je Gruppe acht Spieler, Zusammensetzung der Gruppe auf Grundlage der DWZ. Die Bedenkzeit pro Spieler und Partie beträgt: 2 Stunden für 40 Züge und 30 Minuten für den Rest der Partie. Startgeld € 30,00, jeder Spieler hat zusätzlich ein Reuegeld von € 20,00 zu entrichten, das nach ordnungsgemäßer Beendigung des Turniers erstattet wird. Anmeldungen nach dem 15.05.2015: Aufschlag € 10,00. Wir haben Platz für maximal 120 Teilnehmer, deswegen wird um frühzeitige Anmeldung gebeten! Es gilt die Reihenfolge der Überweisung! Preise in jeder Gruppe: 1. Platz € 222,22 + 1 Flasche Sekt; bei Punktgleichheit auf dem 1. Platz wird der Geldpreis geteilt. 2.-8. Platz: je 1 Flasche Mineralwasser Alle Infos auf www.2hoch6.com. Turnierleitung Tim Ehrlich, Telefon 0176-61968262. Organisation Dirk Husemann (international Organizer), Telefon 0521-2080321, E-Mail husi24@t-online.de

22. bis 25. Mai: Haßloch/Pfalz

30.Internationale Hasslocher Schachtage. Ernst Reuter Schule, 67454 Haßloch/Pfalz, Martin Luther Straße 25. 7 Runden Schweizer-System, 2 h / 40 Züge + 1/2 h Rest der Partie. A-Turnier: ab DWZ 1800, B-Turnier: bis DWZ 1800. Startgeld bei Voranmeldung bis 12.05.2015: A-Turnier: Erwachsene 45 € Jugend 40 €, B-Turnier: Erwachsene 25 € Jugend 20 €. Später einheitlich A-Turnier: 50€ B-Turnier: 30€, GM, IM frei; Gruppenrabatt: 3€/TN ab 10 vereinsgleichen Spielern. Preise A-Turnier: 1.500 / 1000 / 600 / 400 / 200 / 100 / 50 €, B-Turnier: 750 / 500 / 300 / 200 / 100 / 50 / 25 €, jeweils plus Rating- und Kategoriepreise. Anmeldung / Info www.schachclub-1926-hassloch.de Klaus Frambach, Bahnhofstrasse 1, 67161Gönnheim, 0163-7695847, E-Mail schachtage@schachclub-1926-hassloch.de

22. bis 25. Mai: Fellbach-Oeffingen (bei Stuttgart)

6. Oeffinger Open. Festhalle Oeffingen, 70736 Fellbach-Oeffingen, Rilkestr. 1 (Zufahrt über Albert-Eise-Weg). 7 Runden Schweizer System. Informationen: Jörg Schembera, Tel. 0179 / 13 32 117, E-Mail: open@schachfreunde-oeffingen.de, Internet: oeffingen.schachvereine.de Preise: 1. Platz: 500/350/200/100/60€. Viele Sonderpreise: u.a. 4 gleichgroße ELO/DWZ-Gruppen kleiner 2000. Startgeld: 40/30 erm. 35/25 €, GM/IM/WGM/WIM startgeldfrei.

23. bis 24. Mai: Leutasch (Österreich)

32. Int. Vierermannschafts-Schnellschachturnier. Spielort: Saal Hohe Munde in der ErlebnisWelt Alpenbad Leutasch. 10-Minuten-Schnellschach. Startgeld: 50 Euro pro Mannschaft - bei Anmeldung am Spieltag zu entrichten. Preisfond in der Finalgruppe A: 3300 Euro. In jeder weiteren Finalgruppe gibt es regionale Sachpreise und aus der Casino Seefeld Collection. Über Voranmeldungen (per Telefon oder E-Mail) würden wir uns sehr freuen. Informieren oder bereits anmelden kann man sich bei Bernhard Jehle, Tel. 07309/7999, chessware@t-online.de. Link zur Ausschreibung: www.seefeld.com/de/news-events/top-events/events/32-int-mannschafts-schnellschachturnier_194971

23. bis 25.Mai: Wilster

Wilstermarsch Schach-Open. Mensa der Gemeinschaftsschule Wilster, Am Schulzentrum 2-3, 25554 Wilster. 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 1 Std. für 30 Züge und 30 Min. für den Rest. Anmeldung bis zum Donnerstag, den 21.05.2015 bei Volker Brandt, E-Mail Volker.Brandt@gmx.net, Telefon: 04829 / 3459834. Eine Anmeldung am Samstag ist auch noch möglich, so lange das Teilnehmerlimit nicht erreicht ist. Das Turnier ist auf 50 Teilnehmer begrenzt. Startgeld € 10. 1.Preis 30 % vom gesamten Startgeld + Pokal, 2. Preis 20 % + Pokal, 3. Preis 10 % + Pokal. Sonderpreise, Ratingpreise.Im Internet findet ihr weitere Informationen rund um das Turnier. www.Schachfreunde-Wilstermarsch.de und www.Facebook.com/SFWilstermarsch

31.Mai: Berlin

17. Offenes Schnellturnier. Nachbarschaftstreffpunkt „Huzur“, Bülowstr. 94 / Ecke Frobenstr., 10783 Berlin. 9 Runden Schweizer System, 15 Minuten pro Partie und Spieler. Startgeld: Erwachsene 15 €, Jugend U18 7 €. Hauptpreise: Plätze 1-6: 250 / 200 / 150 / 100 / 75 / 50 €. Sonderpreise. Der Preisfonds ist ab 80 Teilnehmern garantiert. Teilnehmerzahl: Maximal 95. Turnierseite: www.schachfreunde.berlin. Voranmeldung: Rainer Polzin, Telefon: 030-6271606, E-Mail: rainer.polzin@berlin.de Anmeldeschluss: Am Turniertag spätestens um 10.45 Uhr. Auch die vorangemeldeten Spieler müssen bis 10.45 Uhr das Startgeld entrichtet haben. Die erste Runde beginnt gegen 11.00 Uhr.
Das Schnellturnier ist Teil der Berliner Grand-Prix-Serie. Details hierzu finden sich unter www.berlinerschachverband.de/berliner-schnellschach-grand-prix-serie-81-201415.html

3. bis 7.Juni: Bad Homburg

XVIII. Rhein-Main-Open. 7 Runden Schweizer System. Bedenkzeit 90 min/40 Züge - 30 min/Rest - 30 sec/Zug. 2 Gruppen (über 2000 Elo/DWZ, unter/= 2000 Elo/DWZ). Preisfonds 5.400 EUR: 750/500/400/... EUR. Viele Rating-Gruppen, Senioren-Jugendpreise: Je 80/60/40 EUR. Startgeld Erwachsene 45 EUR / Jugend 30 EUR bei Voranmeldung bis 27.05.2015; FIDE-Meister und Damen zahlen reduzierte Startgelder, IM, GM frei. Anmeldung: Überweisung an Konto-Nr. 1118927, BLZ 512 500 00 unter Angabe von Name, Vorname, Verein, Gruppe. Info: info@rhein-main-open.de; www.rhein-main-open.de oder Tel. 06171 698697.

4. bis 7.Juni: Lippstadt

33. Turm-Open. Offenes Turnier, 2 Gruppen, 7 Runden im Schweizer System, ELO / DWZ-Auswertung. www.turm-open.de

4. bis 7.Juni: Großenseebach

26.Seebach-Open. Modus: 7 Runden beschleunigtes Schweizer System. Bedenkzeit: 2h/40 Züge + 30 Minuten bis Partie-Ende Preisfonds: 2600€ (500/300/200/150/100/80/70€, Ratingpreise, Preise für bester Senior, beste Spielerin, bester U18-, 14-, U12- Spieler, MBE- Mannschaftspreis und Sonderpreis der Sparkasse Höchstadt/Aisch für besten Spieler aus dem westl. Landkreis Erlangen-Höchstadt). Startgeld:35€ für Erwachsene und 25€ für Jugendliche U18 bei Einzahlung bis 29.Mai, danach 40€ /30€. Anmeldung: Durch Überweisung des Startgeldes an Schachabteilung FSV Großenseebach, Kreissparkasse Höchstadt, IBAN: DE58 7635 1560 0430 0234 24, BIC: BYLADEM1HOS unter Angabe von Name, Vorname, Verein. Spielort: Moderne Mehrzweckhalle der Gemeinde Großenseebach Gartenstraße 39, 91091 Großenseebach. Sonstiges: Rahmenprogramm Würfelblitzturnier und Grillfest bei schönem Wetter. Kontakt: Alexander Schimmer (Tel. 09135 735740), Bernd Borel E-Mail: Bernd.Borel@t-online.de, Internet: www.seebach-open.de

6./7. Juni: Heidenau

24h-Blitz-Marathon. Ausschreibung und Anmeldung unter www.schachklub-heidenau.de.

7.Juni: Künzelsau

9. Schach im Schloss - Open Air. Meldeschluss: 9:30 Uhr. Modus: 9 Runden Schweizer System. Bedenkzeit: 15 Min. pro Spieler und Partie. Preise: 200/150/100/75/50/25€, Pokale für Platz 1-3. DWZ bis 1800 40€, DWZ bis 1500 30€, Jugendliche 30€ und Pokal, Schüler 20€ und Pokal, Senioren 40€, Damen 40€, Mannschaftspreise 120/80€. Startgeld: 10€ (Jugendliche 5€) bei Voranmeldung bis 05.06.15, danach +3€. Spielort: Innenhof des Künzelsauer Schlosses (Schlossgymnasium). Kontakt: Christoph Scheuer(0177/4704309), chrscheuer@arcor.de Internet: schach-im-schloss@sckuen.de

13.Juni: Ebersberg

1. Offene Bayerische Meisterschaft Schach960. Beginn: 11.30 Uhr (Anwesenheitskontrolle 11.00 Uhr). Spielort: Alter Speicher im Klosterbauhof Ebersberg, Altstadtpassage 23, 85560 Ebersberg (nur 3 min Fußweg vom S-Bahnhof Ebersberg) (Getränke, Brotzeit, kleiner Imbiß, Kuchen u.ä. im Spiellokal vorhanden). Turniermodus: Schnellschachturnier 7 Runden (Einzelwertung; Buchholzwertung bei Punktgleichheit) mit Bedenkzeit von 15 min + 5 sec/Zug pro Spieler und Partie. Startgeld 15 €; 10 € für Jugendliche(bei Einzahlung bis 31.05.2015 auf das Konto der Schachunion Ebersberg-Grafing. Preisgeld: 1.Platz 500 €, 2. 400 €, 3.300 € ...8. bis 10.Platz 50 €. Ratingpreise, Sonderpreise.
Anmeldung bei: Georg Schweiger, (Tel. Nr. 08106 / 8842; Georg.Schweiger@t-online.de) oder Ulrich Zenker, (Tel. 08092 / 85 12 00; info@praxis-zenker.de) oder über die Homepage der Schachunion (www.schachunion-ebersberg-grafing.de) oder die Homepage der „Initiative Schach960“ (www.initiativeSchach960.de) Voranmeldung erbeten; Teilnehmerliste jederzeit abrufbar unter www.schachunion-ebersberg-grafing.de)
Informationen zu Schach960, insbesondere Rochaderegeln u.v.m auf der Homepage der „Initiative Schach960“ (www.initiativeSchach960.de).

14.Juni: Berlin

1. Familienschachturnier. Nachbarschaftstreffpunkt „Huzur“, Bülowstr. 94 / Ecke Frobenstr., 10783 Berlin - mit großem Innenhof als Spielwiese. Es ist ein Turnier für Zweierteams ohne Ersatzspieler mit fester Brettreihenfolge. Beide Spieler müssen miteinander verwandt sein. Ein Spieler pro Team muss jünger als 16 Jahre am Turniertag sein. 7 Runden Schweizer System, 15 Minuten pro Partie und Spieler. Startgeld: 10 € pro Team. Preise: Plätze 1-6: Sachpreise. Sonderpreise. Teilnehmerzahl: Maximal 45 Teams. Turnierseite: www.schachfreunde.berlin. Voranmeldung: Lars Thiede, Telefon: 030-7822616, E-Mail: lars.thiede@berlin.de. Bitte Spielernamen, Geburtsdaten und Name des Teams angeben! Anmeldeschluss: Am Turniertag spätestens um 9.45 Uhr. Auch die vorangemeldeten Teams müssen bis 9.45 Uhr das Startgeld entrichtet haben. Die erste Runde beginnt gegen 10.00 Uhr.

19.Juni: Solingen

Offene Solinger Stadtmeisterschaft im Schnellschach. Schachzentrum Solingen, Birkerstraße 31, 42651 Solingen. 7 Runden CH-System, 15-Minuten-Partien. Der beste Solinger Spieler erhält den Titel Solinger Schnellschach-Stadtmeister 2015 Startgeld: 7 €. Preise: 1.-3.Platz 60 €, 40 €, 30 €. Ratingpreise, Sonderpreise. Beginn 19:30 Uhr (persönliche Anmeldung bis 19:15 Uhr). Anmeldung / Formular: www.schachgesellschaft.de/rapid/. Das Startgeld ist in bar und möglichst passend vor Turnierbeginn zu zahlen! Info & Kontakt: Oliver Kniest, E-Mail: okniest@web.de

20. Juni: Delbrück/Westf.

Blitzturnier für Einzelspieler. 19 Runden Schweizer System - 5 min. Bedenkzeit sowie ein U14 Schnellschachturnier, 7 Runden Schweizer System - 15 min. Bedenkzeit. Spielort: Gesamtschule Delbrück, Am Nordring 2, 33129 Delbrück. Zeit: 1. Runde ab 12:30 Uhr, Siegerehrung 17:30 Uhr.
Preise: Blitzturnier - 120 / 80 / 50 € und Sachpreise, Beste(r) DWZ unter 1900: 20 €, Beste(r) DWZ unter 1700: 20 €, Beste(r) DWZ unter 1500: 20 €.
U14 Schnellschachturnier - Pokale für die ersten drei Plätze, weitere Sachpreise. Startgeld: Entfällt.
Anmeldung: Bitte bis Mitte Juni per E-Mail, telefonisch oder schriftlich an Hans-Jörg Niederprüm, Westenholzer Str. 93a, 33129 Delbrück, Tel. 02944/974987, E-Mail HJ.Niederpruem@t-online.de. Kurzentschlossene können sich in Einzelfällen bis kurz vor Turnierbeginn vor Ort melden.

20. und 21.Juni: Echternach

22. Echternacher Open. Alle Infos gibt es unter open.desprenger-echternach.lu/index.php?lang=de

26. bis 28.Juni: Löberitz

30. Löberitzer Schachtage. Freitag 17.00 Uhr Eröffnung durch den Präsident des Landesschachverbandes Dr. Günter Reinemann, im Anschluss Simultanveranstaltung mit der Wirtschaftsministerin der Republik Lettland und Großmeisterin Dana Reizniece-Ozola, sowie Führung durch das Schachmuseum.
Samstag 9.00 Uhr Kindermannschaftsturnier (4er Teams, SG 10 €, 7 Rd., BZ 2x15 Min.), 14.00 Uhr 30. offene Löberitzer Blitzmeisterschaft 2015 (ca. 30 Rd., SG 5 €, Titelträger frei)
Sonntag 10.00 Uhr Mannschaftsblitzturnier um den Pokal der SG 1871 Löberitz (4er Vereinsmannschaften, SG 15 €)
Weitere Informationen sind der Vereinshomepage www.sg1871loeberitz.de/ zu entnehmen. Meldungen bis 15.Juni an Konrad Reiß 034956/25360, E-Mail KonradReiss@web.de

27.Juni: Langen

Offene Hessische Blitz-Einzelmeisterschaft. Neue Stadthalle Langen, Südliche Ringstraße 77, 63225 Langen. Anmeldung: www.hem2015.de/?Anmeldeformular. 21 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von jeweils 5 Minuten pro Spieler und Partie. Startgeld 5 Euro, Nichtvorangemeldete zahlen 10 Euro. Preisfonds 1000 €. 1. Platz: 220,- € … 8.Platz 30 €. Sonderpreise, Ratingpreise. Weitere Informationen sind auf der Turnierseite unter www.hem2015.de/?Blitzschach_2015 zu finden.

28. Juni: Salzgitter

Schnellschach-Turnier. Helios Klinikum Salzgitter, Kattowitzer Str. 191, 38226 Salzgitter. 9 Runden Schweizer System, 15 Minuten Bedenkzeit. Meldung mit Angaben zum Verein, schriftlich bis zum 24. Juni 2015 an Michael Othmer, Auf dem Rodeland 22, 38319 Remlingen, Tel.:05336/1457, E-Mail: schach-2015@svgsalzgitter.de Anmeldung vor Ort: notwendig bis 10:00 Uhr. Startgeld 12 €uro ( Jugendliche ab 1997 geb. 6 €uro ) bei Überweisung bis 24. Juni 2015 auf das Vereinskonto der SVG Salzgitter, Commerzbank, BLZ 270 400 80, Kto-Nr. 59 61 800, IBAN: DE93 2704 0080 0596 1800 00, BIC: COBADEFFXXX. GM/IM/WGM/WIM startgeldfrei. Vor Ort + 5 €uro! Preisgeld: 1.Platz 500 Euro, 2.-6.: 300, 200, 150, 100 50 Euro. Ratingpreise, Sonderpreise.

4./5.Juli: Darmstadt

24. Heinerfest-Schachpokal. Abendgymnasium Darmstadt, Martin-Buber-Straße 32, 64287 Darmstadt. Gespielt werden 9 Runden Schnellschach mit 30 Minuten pro Spieler und Partie. Der Preisfonds beträgt 1.000 Euro, das Startgeld 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Jugendliche (bei Voranmeldung 5 Euro/2,50 Euro). Ausschreibung online: schachverein-griesheim.de/heiner/heiner15/ Dort ist auch die Online-Voranmeldung möglich.

6. bis 12. Juli: Bad Godesberg

19. Godesburg-Open. 7 Runden Schweizer System, 90 Minuten / 40 Züge. Dann 30 Minuten für den Rest der Partie. Ab dem ersten Zug je 30 Sekunden Zeit-Bonus. (kurze Fischer-Bedenkzeit) Spielbeginn: Montag bis Samstag jeweils 17.00 Uhr, Sonntag 10.00 Uhr. Wartezeit: 30 Minuten ab offiziellem Start, dann Partieverlust. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Spieler begrenzt. Wegen Teilnehmerbegrenzung empfiehlt sich die baldige Anmeldung durch Überweisen des Startgeldes auf das Konto des Godesberger SK bei der Sparkasse KölnBonn. Startgeld bei Anmeldung bis zum 1. Juni 2015 35,00 € Jugendliche: 20,00 €, bei späterer Anmeldung: 40.00 € Jugendliche: 25,00 €. Kein Startgeld für GM und IM, aber bitte unbedingt Anmeldung an senkibonn@hotmail.com 1. Preis 600,00 €, 2.-6. Preis 400 / 300 / 150 / 100 / 75 Euro. Ratingpreise, Sonderpreise. Ansprechpartner Michael Senkowski: Mobil: 0157 - 54 26 45 12, senkibonn@hotmail.com Heinz Bitsch: Mobil: 0173 - 53 83 946, hbitsch@t-online.de Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Spieler begrenzt. Ob diese Teilnehmerzahl erreicht ist, wird auf der Homepage bekanntgegeben: www.godesbergersk.de

9. bis 17. Juli: Leukerbad (Schweiz)

115. Schweizer Einzelmeisterschaften. Nationalturnier (international): offen ab 1820 Elo, 9 Runden nach Schweizersystem, 90 min (40) + 30 min Rest + 30 sec pro Zug von Beginn an. Ort: Schulzentrum Leukerbad; Einsatz: 140 Fr., Junioren + Schüler U20 70 Fr. Preisfonds: 14400 Fr., Preise 2500 - 100 Fr. (20 Preise). Infos www.swisschess.ch/sem, E-Mail info@leukerbad.ch, www.leukerbad.ch

10. bis 12.Juli: Moritzburg

8.TuS Coswig Open. Ausschreibung unter www.schach-coswig.de/1415/moritzburg/open.php

11. bis 18.Juli: St. Veit/Glan (Österreich)

34. St. Veiter Schachturnier „Jacques Lemans Open“. In der bundesligabewährten Blumenhalle/Blumenhotel St. Veit/Glan, A-Turnier mit internationaler Elowertung (NG 50,-/30,- Jgd.), Preise: 1.200,- + Uhr/800,- + Uhr/600,- + Uhr/400,-/ 300,-/200,-/100,--/100,-. Jeweils 3 Kategoriepreise: S70, S60, Damen, U18, Elo 2100-2199, Elo unter 2100, B-Turnier (bis 2000 nationale Elo) nationale österreichische Elowertung (NG 40,-/25,- Jgd.), Preise: 750,-/500,-/350,-/250,-/ 200,-/150,-/100,--/100,-. Jeweils 3 Kategoriepreise: S70, S60, Damen, Elo 1700-1799, Elo 1600-1699, Elo unter 1600. Teamwertung gemeinsam A- und B-Bewerb. 16. Jugend-Open – U16, Elo unter 1600, nationale österreichische Elowertung (NG 20,-), zahlreiche Sachpreise. Info: www.stveitopen.at E-Mail f.knapp@zentrum-kaernten.at, Telefon +43 (0)650/6047300.

16.Juli bis 2.August: Pardubice (Tschechien)

Schach und Spielefestival. www.czechopen.net.

18. Juli: Alzenau

3."Alzenau spielt Schach", Prischoßhalle, 19.00 Uhr. 7 Runden Schnellschach Ch-System, 10 Minuten/Spieler+Spiel, A-Gruppe: DWZ über 1500, Preisgeld € 150/100/50, Startgeld 15€, B-Gruppe: DWZ unter 1500, Preisgeld € 100/ 75/50 Startgeld 7 €, C-Gruppe, Fun-Turnier "Wer gewinnt am häufigsten in 150 Minuten" gegen beliebige Teilnehmer der C-Gruppe, Sachpreise für 1.,2.,3., Startgeld € 5. Anmeldung wird mit Geldeingang wirksam, Zahlung am Spieltag +5 € Zuschlag. Fragen an Siegfried Hüttinger, Telefon: 0170 344 9630 oder E-Mail slhuettinger@gmail.com; Info unter www.Schachclub-Alzenau.de

18. bis 22. Juli: Gent (Belgien)

38. Eastman Open.9 Runden Schweizer System, 2 Stunden KO. Preisfonds: 6500 € bei 300 Teilnehmer, für den 1.Platz werden 1800 € garantiert. Dieses traditionelle offene Turnier findet im Zentrum der mittelalterlichen Stadt Gent statt, in der Woche, in der die berühmten alljährlichen Festlichkeiten durchgeführt werden. Informationen und Anmeldung: www.kgsrl.be, E-Mail: open2015@kgsrl.be Info Festlichkeiten der Stadt Gent: www.gentsefeesten.be/.

18. bis 26.Juli: Andorra

33.Open. Hotel Sant Gothard, Ctra. d'Arinsal s/n. Erts (La Massana) www.sgothard.com 9 Runden, 90 min (40) + 30 min Rest + 30 sec pro Zug von Beginn an. Startgeld 50 €, Jugendliche unter 16 Jahren 25 €. Preisfonds 10.500 €, 1.Preis 2100 €. Anmeldung: open@escacsandorra.com Telefonisch unter +376 824465 (18:00 - 20:00h) oder +376 347085 (18:00 - 22:00h). Organizer: Federació d’Escacs Valls d’Andorra http://www.escacsandorra.com/openprev/de_agenda.php 15. bis 17.Juli 2.Trainingscamp mit den GMs Arthur Kogan und Oscar de la Riva. Information unter: www.escacsandorra.com/campus

18. bis 26. Juli: Hamburg

FC St. Pauli Open 2015 – Veranstalter: FC St. Pauli Schachabteilung. Spielort: Ballsaal in der Tribüne des FC St. Pauli, Harald Stender Platz 1 20359 Hamburg. Modus: 9 Runden Schweizer System A-Open über DWZ/ELO 1800, B-Open unter DWZ/ELO 1900. Bedenkzeit: 90 Min. für 40 Züge plus 30 Min. Rest und 30 Sek. pro Zug. Anmeldung: fcstpauli-open.de, Kontakt: info@fcstpauli-open.de

31.Juli bis 2.August: Gütersloh

7. Gütersloher Sparkassen-Cup. Anne-Frank-Gesamtschule, Düppelstr. 25b, 33330 Gütersloh. 3 Gruppen (Einteilung nach Elo/DWZ und ein Kinderturnier. 5 Runden (im Kinderturnier 7 Runden) Schweizer System, 2 Std. für 40 Züge + ½ Std. Rest (Kinder: 1 Std. für 30 Züge + ½ Std. Rest). Startgeld (A, B, C,) 35, 30, 25 Euro, Jugendliche jeweils 10 € weniger, Kinder 10 Euro. Preisfonds 4400 Euro. Anmeldung Eingang des Startgeldes auf das Konto 33 69 des Gütersloher Schachverein. Information Thorsten Borchmann, Eichenallee 100a, 33332 Gütersloh; mobil: 0162-9419876; E-Mail: kassierer@gtsv23.de, im Internet sparkassen-cup.gtsv23.de/. Homepage www.gtsv23.de

1. bis 9.August: Bayerisch Eisenstein

Arber-Schachfestival. Bayerisch Eisenstein, Aberlandhalle. Es finden folgende Turniere statt:
4. Internationales Arber-Schachopen
3. Arber-Senioren-Cup
Int. Offene Deutsche Fraueneinzelmeisterschaft
www.arberschachopen.com/1.html Der Arber ist die höchste Erhebung im bayrischen Wald; direkt an der tschechischen Grenze. Während des Turniers findet ein umfangreiches Rahmenprogramm statt! www.arberschachopen.com/11.html Weitere Infos bei Manfred Herbold, E-Mail: mherbold@gmx.net

7. bis 14.August: Prag (Tschechien)

Prager Schachsommer. www.czechtour.net/news/


15. bis 22.August: Olomouc (Tschechien)

Schachsommer Olomouc. www.czechtour.net/news/


15. bis 23. August: Dresden

Dresdner Schachfestival. Preisfonds 30 000 Euro. Neue Turnierform ergänzt das traditionelle ZMDI Open.
15.-17.8.: Challenge9 Runden Schnellschach, 25 Minuten + 10 Sekunden je Zug, 3 Runden pro Tag, 1. - 3. Platz qualifiziert sich für das Masters. Alle TN können in die 4. Runde des ZMDI Open mit 3 Punkten (bei mehr als 50% im Challenge, sonst 2 Punkte) einsteigen.
19.-23.8.: UKA German Master 5 Runden: 100 Min./40 Züge und 50 Min. + 30 Sek./ Zug. 1. Platz: 5.000€ … 6. Platz: 1.000€. 15.-23.8.: ZMDI Open traditionelles Open, 9 Runden, 90 Min./40 Züge und 30 Min. + 30 Sek/Zug.
Für alle weiteren Informationen: www.schachfestival.de oder 0351-4161629 oder info@schachfestival.de

20. bis 23.August: Apolda

24. Internationales Apoldaer VR Bank Schach-Open. Stadthalle Apolda, Klause 1, 7 Runden CH-System, 2 h/40 Züge + 30 min Rest. Preise: 800 €, 500 €, 300 €, 200 €, 175 €, 150 €, 125 €, 100 €, 3 Jugendpreise, 10 Ratingpreise, 3 Sonderpreise. Startgebühr: 45 €, bis 18 Jahre 30 €, GM, IM, WGM, ELO über 2400 frei. Ohne vorherige Anmeldung + 10 € Organisation: Detlef Siegl, Leutloffstraße 21, 99510 Apolda, Tel. 03644/5497006. Jürgen Steiger, E-Mail: steiger-juergen@t-online.de Homepage: www.tsg-apolda.de

22. bis 29.August: Schwarzach (Österreich)

30. Schwarzacher Open. Festsaal des Hotel Post, A-5620 Schwarzach im Pongau, Land Salzburg. 9 Runden Schweizer System, A- und B-Turnier: Fischerzeit: 90 Minuten für 40 Züge + 30 Minuten für den Rest der Partie, dazu 30 Sec. Bonus pro Zug. C-Turnier: Die Bedenkzeit beträgt 2 Stunden für 40 Züge plus 30 min. für den Rest der Partie. Hauptturnier: Offenes Turnier mit FIDE-Normmöglichkeiten, B-Turnier: Für Spieler unter 2100 Elopunkten, C-Turnier: Für Spieler unter 1700 Elopunkten. Info und Anmeldung: Juro Ljubic Tel: +43 (0)650/9500215, E-Mail: salzburgeropen.chess@gmail.com, im Internet salzburgeropen.chess.at/

3. bis 6.September: Goch

XXVI. Gocher Open. Kultur- und Kongreßzentrum Kastell, Kastellstr. 11, 47574 Goch. 7 Runden Schweizer System, Bedenkzeit 90 Min. / 40 Züge, 15 Min. Rest zzgl. 30 Sek. pro Zug. Preise: 1. Platz 1000 Euro, 2.-5.Platz 700, 450, 250, 150 Euro. Teampreis 1.Platz 200, 2.Platz 100 Euro (bei mindestens 8 Teams). Ratingpreise, Sonderpreise. Anmeldung für alle Teilnehmer 50 Euro bei Zahlung bis 21.08.2015. Einzahlungen nach dem 21.08.2015 werden mit einem Zuschlag von 10 Euro belegt. Informationen Wolfgang Evers, Calvinstr. 9 40597 Düsseldorf. Handy: 0172 / 15 87 737, E-Mail: info@gocher-open.de Internet: www.gocher-open.de

11. bis 13.September: Ortenburg

9. Internationales Ortenburger Schach Open. Hotel &Restaurant Zum Koch, Vorderhainberg 8, 94496 Ortenburg im Landkreis Passau in Niederbayern. 5 Runden CH-System, 2 Stunden 40 Züge + 30 Minuten bis zum Ende der Partie. Gespielt wird in zwei Gruppen: A-Open – ab DWZ / ELO 1750, B-Open bis DWZ / ELO 1750. Preise: A-Open: 500 €, 300 €, 150 €, B-Open: 200 €, 100 €, 50 €. Pokale, Sonderpreise. Startgeld: Bei Anmeldung bis 31.08.2015: Erwachsene 30 €, Jahrgang 1998 und jünger 15 €. Bei Nachmeldung: ab 10.09.2015 bis Turnierbeginn zuzüglich 10 €. ereine mit mind. 10 Teilnehmern erhalten einen Nachlass von 5 € je Spieler. Anmeldeformular auf unserer Homepage www.schachclub-ortenburg.com/anmeldung.html oder per E-Mail ortenburgopen@t-online.de Unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum DWZ/ELO und Verein, Tel.: 0171/ 7270794 oder vor Ort am Freitag 17:30 bis 18:45 Uhr. Übernachtung: Unterkunftsmöglichkeit im Hotel & Restaurant Zum Koch, Tel. 08542/167-0, www.zumkoch.de. Weitere Unterkünfte unter www.gemeinde-ortenburg.de oder www.klosterwinkelde

28.September bis 7.Oktober: Büsum

9. Offene Senioren-Einzelmeisterschaft von Schleswig-Holstein. Restaurant Büsumer Pesel, Südstrand 15, 25761 Büsum. 9 Runden Schweizer System, 40 Züge in 100 Minuten + 30 Sekunden pro Zug ab Beginn + 30 Minuten + 30 Sekunden pro Zug ür den Rest der Partie. Spielberechtigt: Frauen ab JG 1960, Männer ab JG 1955. Anmeldung: bis 26. September 2015 an: Gerhard Meiwald, Möhlenweg 10, 25792 Neuenkirchen 0177/ 7361219, E-Mail: gerhardmeiwald@gmx.de Startgeld: 95 € inclusive 9x5€ Getränkepauschale. Unterkunft: Tourismus Marketing Service Büsum GmbH Zentrale, Zimmervermittlung 04834/ 90 91 10 E-Mail: zzv@buesum.de 1.Platz 500 €, 2.-6.Platz: 400 / 300 / 250 / 200 / 150 Euro. Ratingpreise, Sonderpreise.

 

Veranstalter außerhalb des deutschsprachigen Raums


Czech Tour

Deutschsprachige Auskünfte und Detail-Informationen über die Turniere der Serie erhalten Sie bei Dr. Jan Mazuch, Sukova 1556, 530 02 Pardubice, Tschechische Republik, Tel. /Fax: 00420 466 535 200, E-Mail j.mazuch@avekont.cz,
Informationen über Termine und Turniertypen im Rahmen der Turnierserie des XV. Jubiläumsjahrgang des internationalen Schachfestivals CZECH TOUR 2015/2016 im Internet www.czechtour.net/news/
XXVI. Jahrgang des internationalen Festivals für Schach und Spiele CZECH OPEN 2015 auf den Internetseiten www.czechopen.net/en/news/

Schach + Urlaub in Prag

Wir möchten Sie zum Schachsommer im Herzen Europas einladen. Dieses Ereignis besteht aus den folgenden Turnieren: 16.7.-2.8. 2015 Czech Open – Pardubice 7.-14.8. 2015 Prager Schachsommer 15.-22.8. 2015 Schachsommer Olomouc

Prag / Tschechien

JUBILÄUMSJAHRGANG (25 Jahre) der "Schach und Urlaub"-Veranstaltungen in der "Goldenen Stadt" (XVIII.Professor Jaroslav Pelikán Gedenkturnier). Drei Termine: 18. bis 25.Juli, 25.Juli bis 1.August und 1. bis 8.August, jeweils im Viersternehotel Amarilis nahe Wenzelsplatz. Turniere für jede Spielstärke, jedes Geschlecht und Alter. Turniere nach DWZ und ELO ausgewertet. Geld- und Sachpreise: 4000 EUR. Kombination des Schachturniers und der Ausflüge. Reiches Rahmenprogramm sowohl für Schachspieler, als auch für Nichtschachspieler. Unterkunft und Schachturniere unter einem Dach im zentral gelegenen Hotel Amarilis (www.hotelamarilis.cz). Im Preis inbegriffen: 7x Übernachtung mit Frühstück im Hotel Kategorie **** (Bad+WC, Fernseher mit Satellitenempfang, Telefon, Minibar, Safe, Klimaanlage, Internetanschluss), Schachturnier, Geld- oder Sachpreise für alle Schachspieler, 2 Ausflüge für die Schachspieler-Urlauber, Rahmenprogramm für die Nichtschachspieler (Stadtführungen in Prag), Abschlussfeier auf dem Schiff für alle. Preis pro Woche: 9550 Czk - 10250 Czk (ca. 354 Euro - ca. 380 Euro) bei derz. Wechselkurs 1 Euro = 27 Czk. Mittagessen: Tagesangebot 2 Gänge + 1 Getränk (ca. 5,50 Euro), Abendessen (auf Wunsch): 3 Gänge (ca. 9,50 Euro). Drei fakultative Ausflüge, Angebot der Theatervorstellungen vor Ort. Preiswertes Angebot für die jungen Schachspieler: 6600 Czk (ca. 244 Euro) pro Woche.
Info: Jindra Kollerová, U Plynárny 15, 140 00 Praha 4 - Michle, Tschechische Republik, Tel./Fax: + 420 241 407 355, Mobil: + 420 777 677 899, Skype: jindra15, E-Mail: jindra.kollerova@mybox.cz, Im Internet www.schach-prag.cz

First Saturday in Budapest

Die Turnierserie „First Saturday“ wurde von Laszlo Nagy ins Leben gerufen und bis heute betreut. Wie der Name schon vermuten lässt, beginnt am ersten Samstag eines jeden Monats in der ungarischen Hauptstadt mindestens ein internationales Turnier (manchmal starten auch zwei oder drei), bei dem Titelnormen erreicht und Elozahl-Wertungen erspielt werden können. Der sehr gut Englisch und passabel Deutsch sprechende Organisator vermittelt auch Hotels und informiert über ein Freizeitprogramm. Alle näheren Infos sind erhältlich von Nagy László, 1101 H-Budapest, Hungária krt. 5-7. XI. ép. I. em. 7. , Tel. /Fax 0036 1 263 28 59, E-Mail info@firstsaturday.hu, Internet www.firstsaturday.hu (englischsprachig).

Moskau

Seit Jahresmitte 2009 wird in der russischen Hauptstadt jeden Monat ein Rundenturnier ausgetragen. Mehr Infos auf der speziellen Homepage www.chess-events.org. Kontakt: GM Igor Glek, E-Mail wlct06@gmail.com, Mobiltelefon 0174 1387765.

Naujac sur Mer (Südfrankreich)

Schach + Urlaub der besonderen Art. „Wein-Open“ in Naujac sur Mer (60 km nördlich von Bordeaux), Simultan, Lehrgänge, Blitzturniere oder einfach nur Urlaub mit dauerhaft geöffnetem Schachklub. Alles findet auf einem von einer deutschen Internationalen Meisterin betriebenen Campingplatz statt. Rahmenprogramm: Simultan, Grillabend (gratis) für alle Turnierteilnehmer und Begleitpersonen, Weingutbesichtigung mit Weinprobe (gratis). Anmeldung und alle weiteren, deutschsprachigen Infos von Rike Wohlers-Armas / Iulius Armas, Route de St Isidore; 33990 Naujac/Mer / Frankreich, Tel. 0033 556 730 294, Fax 0033 556 730 298, E-Mail avanrike@aol.com, // www.campinglarochade.com.

 

ABKÜRZUNGEN. Wenn nicht anders angegeben, handelt es sich um Einzelturniere. 4er (+1)= für Vierermannschaften (mit einem Ersatzspieler). Modus: Blitz = Blitzschach (5 Min), Ss 15 (Ss 30 usw.) = Schnellschach 15 Min. (30 Min. usw.) pro Spieler und Partie; keine Angabe = normale Turnierpartien. Sonstige Abkürzungen: Anm = Anmeldung (durch, an); MS = Meldeschluss, Preise j. n. B. = Preise je nach Beteiligung (der Einnahmen der Ausrichter, also nicht garantiert; PF = Preisfonds, SG = Startgeld, Da, Se, Ju = Damen, Senioren, Jugendliche, Ra= Rating (Sonderpreise für DWZ oder Elogruppen), *= mit den üblichen Angaben (zur Meldung, auf dem Überweisungsformular): Name, Vorname, Anschrift, Verein, Geb.-Datum, DWZ/Elo.
Schach-Magazin a a a

Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Flüchtigkeitsfehler

"Das gibt's doch nicht, wie konnte ich so was übersehen, das war doch ganz einfach", so oder ähnlich wird nach einem "Einsteller" lamentiert. So nennt man einen Zug, der eine womöglich gut angelegte oder noch gar nicht recht begonnene Partie schlagartig verdirbt.
 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern