Foto: Veranstalter

Gruppenbild mit den Teilnehmern und Offiziellen nach der einleitenden Pressekonferenz. Der Sieger Radoslaw Wojtaszek (3.v.r.) belegt derzeit in der Weltrangliste mit 2745 ELO-Punkten Platz 20. Der in Elblag geborene Großmeister spielt in der Bundesliga für die OSG Baden-Baden. In Dortmund gehörte er zu den diesjährigen Turnier-Neulingen. Wojtaszek wurde 2004 Europameister und Weltmeister U18, 2005, 2014 und 2016 polnischer Meister, 2008 Schnellschach-Europameister und heimste mit seinen Mitstreitern mehrere polnische und tschechische Mannschaftsmeisterschaften ein.
» Fenster schließen