Schach Magazin
Erfolgreich in Endspielen ::

Zwei lehrreiche Motive, näher beäugt





Bei der Materialkonstellation zwei Türme gegen einen Turm und eine Leichtfigur (evtl. mit 1-2 Bauern dazu) ist es für die Seite mit den beiden Türmen von Vorteil, einen Turm abzutauschen. Diese Regel wurde schon vor Jahrzehnten von altgedienten Trainern aus langer Erfahrung heraus aufgestellt, mittlerweile wurde sie mit Hilfe von Datenbankauswertungen im Kern bestätigt.

Jeder muss wissen, wie er sich solche Faustregeln am besten einprägt. Ein früherer Schachbundesligaspieler und Diplomsportlehrer von Beruf versuchte es mit einem Gleichnis aus dem Fußball.

Rennen zwei Stürmer aufs Tor und ihnen steht außer dem Torwart noch ein Verteidiger gegenüber, so ist es für den Keeper zwar immer noch schwer, aber in Zusammenarbeit mit dem Verteidiger kann er die Gefahr eher abwehren, wie oft genug im Fernsehen gesehen. Doch wenn ein Stürmer allein vor dem Torwart erscheint, kommt oft das Runde in das Eckige, der Ball kann ja links oder rechts am Torwart vorbeigeschossen werden, zwei Räume auf einmal zu schützen ist schwierig.

Ähnlich ist es bei dem Spiel mit einem Turm plus eine Leichtfigur gegen zwei Türme. Das neueste Beispiel mit hochklassigen Akteuren, gespielt beim Grand Prix in Genf:

Benoni A 79
P. Eljanow (UKR, 2739)
A. R. S. Salem (VAE, 2638)


1. d4 Sf6 2. Sf3 e6 3. c4 c5 4. d5 d6 5. Sc3 exd5 6. cxd5 g6 7. Sd2 Lg7 8. e4 0-0 9. Le2 Te8 10. 0-0 Sa6 11. Kh1 Sc7 12. f3 Sd7 13. a4 b6 14. Sc4 Se5 15. Lf4 Sxc4 16. Lxc4 a6 17. De1 h5 18. h4 Tb8 19. Dg3 Lf8 20. Tfe1 b5 21. e5 dxe5 22. Txe5 Tb6 23. Tg5 bxc4 24. Lxc7 Df6 25. Se4 Txe4 26. fxe4 Tb3 27. Le5 Txg3 28. Lxf6 Te3 29. Te5 Ld7

Endspiele

Im Moment hat Weiß die Qualität mehr, muss aber die Drohung 30. …Ld6 31. Tg5 Lh6 beachten. Deshalb kommt einem 30. Le7 Lg7 31. Lxc5 in den Sinn, beim näheren Betrachten entdeckt man jedoch 31. …c3! 32. bxc3 Txc3 33. Ld6 Tc4, und Weiß hat seinen Vorteil verspielt.

Die Lösung bringt das eingangs erwähnte Motiv des Turmabtauschs.

Weiter geht’s in Ausgabe August 2017

 

Die Endspielfolge aus der Januarausgabe 2012 kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden.

 


Sie können jeden Monat eine neue Ausgabe frei Haus bekommen! Tun Sie sich etwas Gutes und bestellen Sie das Abo oder das supergünstige Probeabo (nur 9,90 Euro für 3 Hefte) der beliebten Zeitschrift Schach-Magazin 64 beim Verlag Carl Ed. Schünemann:

- per E-Mail: kontakt@schach-magazin.de
- per Post: Schünemann-Haus, 28174 Bremen

Schach-Magazin a a a
Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Unbändiger Vorwärtsdrang

Obwohl er schon ein gestandener Mann von 68 Jahren war, freute er sich wie ein Kind. Endlich sollte in seiner Heimatstadt Minsk ein Spitzenturnier ausgetragen werden, die Europameisterschaft nämlich, und sie sollte sein schachliches Schwanenlied werden.
 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern
 

Designelement  :: Jahrgangsschuber Designelement
  Jahrgangsschuber
Aktuelles Heft
Der Preis pro Stück für 12 Ausgaben – inklusive Porto und Schutz-Verpackung beträgt € 14,90
Bestellungen bitte unter
Tel.: (0421) 36 90 325