Schach Magazin
Startseite ::


Aktuelle Themen



Auch Großmeister kochen nur mit Wasser, heißt ein verbreitetes Bonmot. Mitunter wird selbst Weltmeistern bewusst, dass auch sie - ungeachtet ihres zweifellos großen Könnens - letzten Ende nur Menschen sind. Magnus Carlsen musste dies kürzlich, ausgerechnet vor eigenem Publikum, erfahren. Nach der sagenhaften Serie von 28 Turnieren, die er gewann oder wenigstens den zweiten Platz belegte, öffnete sich unter ihm förmlich der Boden - 8. Platz!




 


Das Augustheft mit diesen zentralen Themen:

Eine Traumkombination setzt den Schlussakkord


Manche Schlussrunden verlaufen eher langweilig, die Profis sichern ihre Pfründe mit einem lahmen Kurzremis. Und manche andere enden mit einem Paukenschlag, so auch die 43. Auflage des traditionsreichsten Großmeisterturniers auf deutschem Boden.


Duell der Supermächte


Vergleichskämpfe zwischen Russland und China ziehen immer ein großes Interesse auf sich, denn dabei treten stets Mix-Mannschaften an, zusammengestellt aus 2-3 aktuellen Nationalspielern und ebenso vielen besten Junioren, die allerdings zumeist bereits an die Weltklasse heranreichen.


Mitropacup: Souveräner Sieg für das Team der Gastgeber


Der Mitropacup ist ein Turnier für Nationalmannschaften von zehn mittel- und westeuropäischen Ländern mit Österreich als ungefährem geographischem Mittelpunkt. In der Alpenrepublik wurde dieses Turnier anno 1976 aus der Taufe gehoben, dort wurde vor zehn Jahren auch der erste Mitropacup für Frauenteams ausgerichtet,


 


Aus dem Inhalt:

Chinesen feiern das Double, Russen erneut frustriert Mannschaftsweltmeisterschaft 2015 in Armenien: Gold für China, Platz 4 für Russland 4
In Georgien hängt der Himmel voller Geigen "Nonas Enkelinnen" gewinnen die Mannschaftsweltmeisterschaft der Frauen 11
Schachelite am Kaukasus Zweites Gashimov-Memorial: Carlsen souverän | Anand mit tollem Comeback 16
Russische Superliga neu ausgerichtet Glatter Durchmarsch von Sibir bei der diesjährigen Auflage 21
Double für die OSG Deutsche Viererpokalmeisterschaft in Magdeburg 25
Deutschlands neue Großmeister Kurzporträts von drei "Prinzen" und einem Schachtrainer 26
Getrickst wird immer Defensive und offensive Möglichkeiten bei ungleichfarbigen Läufern | Teil 61 der Schachschule64 28
Test und Training Unterschätzt mir die Alten nicht oder Wie Adams Giri verdrosch 32
Raus aus dem Schlamassel! Diesmal: Beispiele für gelungene und verpasste Rettungen 36
Begebenheiten am Schachbrett Eine Reminiszenz an Alexander Aljechin und Hans Platz 41
Auf dem Büchertisch Revival von seltenen Eröffnungen 42
Die Kamera am Rauchmelder Erfinderische Schwindler 43
Geheimtipp Thai Open Notizen von einem schönen Urlaubsturnier 46


DIE Schachzeitschrift:

interessant, aktuell, kompetent und verständlich!

Verbessern Sie Ihre Spielstärke:
jeden Monat eine neue Folge der Serie "Test &Training"!
Rubrik Turnierkalender: wann wo was gespielt wird
Turnierberichte, Interviews, Schachgeschichtliches
Analysen von Eröffnungen, spezieller Mittelspielstellungen und Endspielen
und vieles mehr
Schach-Magazin a a a
Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Flüchtigkeitsfehler

"Das gibt's doch nicht, wie konnte ich so was übersehen, das war doch ganz einfach", so oder ähnlich wird nach einem "Einsteller" lamentiert. So nennt man einen Zug, der eine womöglich gut angelegte oder noch gar nicht recht begonnene Partie schlagartig verdirbt.
 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern
 

Designelement  :: Jahrgangsschuber Designelement
  Jahrgangsschuber
Aktuelles Heft
Der Preis pro Stück für 12 Ausgaben – inklusive Porto und Schutz-Verpackung beträgt € 14,90
Bestellungen bitte unter
Tel.: (0421) 36 90 325