Schach Magazin
Startseite ::


Aktuelles



Triastes

Das dem Griechischen entlehnte Wort triastes (Dreifachsieger) wird im Zusammenhang mit einem der erfolgreichsten Sportler aller Zeiten verwendet. Dieser überragende Athlet hieß Leonidas von Rhodos und gewann zwischen 164 und 152 v. Chr. alle drei Läufe (Stadion, Doppel- und Waffenlauf) bei vier aufeinanderfolgenden olympischen Spielen jener Zeit.




 


Das Februarheft mit diesen zentralen Themen:

Der Traum vom Triple muss warten


Wie schon im Editorial angeschnitten, war dem amtierenden Weltmeister Magnus Carlsen ein weiterer Titel nicht beschieden. In beiden Meisterschaften, im Schnellschach und im Blitzschach, lag er zwar punktgleich vorn, aber die etwas schlechtere Wertung reichte "nur" zu Silber


Ein Blick ins „Reich der Mitte“


Das uns vertraute Schachspiel fristete in dem bevölkerungsreichsten Land der Welt lange Zeit ein Mauerblümchendasein. Führend unter den Denkspielen war das chinesische Schach (Xiangqi), das sich von dem abendländischen Schach in vielen Punkten unterscheidet, in vielen aber auch ähnelt,


Aseri lieben die Schweiz


Die Schachgeschichte wiederholt sich - allerdings mit leicht verändertem Happyend: Wie beim Weihnachts-Open in Zürich treffen Nijat Abasov und Eltaj Safarli aufeinander. Die beiden Großmeister aus Aserbaidschan kommen am Sonntagmorgen zehn Minuten zu spät - und nach drei Minuten und zwölf heruntergespulten Zügen ist das Spektakel am Spitzenbrett auch schon wieder vorbei.


 


Aus dem Inhalt:

Der Traum vom Triple muss warten WM im Schnell- und im Blitzschach: Iwantschuk und Karjakin stoppten Carlsen 4
Die Revanche für New York Blitz-WM: Sergej Karjakin verweist Carlsen auf Platz 2 8
Königin Anna I. Doppelsieg bei der Blitz- und Schnellschach-WM der Frauen 11
Ein Blick ins „Reich der Mitte“ Chinesische Mannschaftsmeisterschaft | Shanghai holt den Titel 13
Eine Null gestrichen Nijat Abasov, auf Platz 10 gesetzt, landete auf Platz 1 20
Aseri lieben die Schweiz Safarli gewinnt in Basel | 17-jähriger Chinese Bai verpasst | Turnier-Hattrick 21
Sardinen im Nebel Das 25.Donau Open Aschach | 96 Starter im A-Open, 76 in „B“, 66 in „C“ füllen Veranstaltungszentrum komplett 25
Drei Überraschungssieger in Erfurt 26. Erfurter Schachfestival 26
Turm gegen Bauer Standardmethoden in einem verbreiteten Endspiel | Teil 81 der Schachschule64 28
Test und Training Dem Englischen Angriff trotzen: eine Lehrstunde von Vishy Anand 32
Erfolgreich im Endspiel Beispiele zum Thema: unterschiedlicher Wert eines Mehrbauern in Turmendspielen 35
Raus aus dem Schlamassel Ein Duell „Fantasie gegen Effizienz“ 37
Begebenheiten am Schachbrett Schachgeschichte(n) 41
Nachrichten Aeroflot wieder top | Kortschnoi Memorial | Neues Schachfestival in Deutschland | Griechenland lädt Senioren ein 43
Das erste Schachhighlight des Jahres Halbzeit des Schachfestivals in Wijk aan Zee | Erstklassige Leistungen im B-Turnier 44


DIE Schachzeitschrift:

interessant, aktuell, kompetent und verständlich!

Verbessern Sie Ihre Spielstärke:
jeden Monat eine neue Folge der Serie "Test &Training"!
Rubrik Turnierkalender: wann wo was gespielt wird
Turnierberichte, Interviews, Schachgeschichtliches
Analysen von Eröffnungen, spezieller Mittelspielstellungen und Endspielen
und vieles mehr
Schach-Magazin a a a
Designelement SM64-Kaleidoskop Designelement
  Flüchtigkeitsfehler

"Das gibt's doch nicht, wie konnte ich so was übersehen, das war doch ganz einfach", so oder ähnlich wird nach einem "Einsteller" lamentiert. So nennt man einen Zug, der eine womöglich gut angelegte oder noch gar nicht recht begonnene Partie schlagartig verdirbt.
 

Designelement  :: Aktuelles Designelement
  Aktuelles Heft
Aktuelles Heft
Im Heft blättern
 

Designelement  :: Jahrgangsschuber Designelement
  Jahrgangsschuber
Aktuelles Heft
Der Preis pro Stück für 12 Ausgaben – inklusive Porto und Schutz-Verpackung beträgt € 14,90
Bestellungen bitte unter
Tel.: (0421) 36 90 325